Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PwC: 87 der 100 wertvollsten Unternehmen konnten im 2. Quartal ihren Börsenwert erhöhen

11.08.2020

Das Beraterhaus PwC hat das Quartals-Update des Global Top 100 Rankings veröffentlicht. Darin wird die Marktkapitalisierung der wertvollsten Unternehmen der Welt verglichen. Während im 1. Quartal 2020 nur zehn der „Global Top 100“ Unternehmen eine Steigerung ihrer Marktkapitalisierung verzeichneten, erholten sich die Aktienmärkte von März bis Juni 2020 deutlich. 87 der 100 wertvollsten Unternehmen konnten im zweiten Quartal ihren Börsenwert erhöhen. Nach dem Corona-bedingten Tiefstand vom März gleicht sich die Marktkapitalisierung somit insgesamt wieder dem Vorkrisenniveau an. Nach einem Rückgang von 15 Prozent von Dezember 2019 bis März 2020 (3,9 Billionen US-Dollar) lag die Marktkapitalisierung der Global Top 100 im Juni 2020 nur mehr 1 Prozent (335 Milliarden US-Dollar) unter dem Wert von Dezember 2019. Ende Juni stand der MSCI World Index, der die Aktienleistung von Mid- und Large-Caps in 23 entwickelten Märkten darstellt, im Vergleich nur 7 Prozent unter dem Wert vom Dezember 2019 und konnte damit den Großteil der im ersten Quartal 2020 erlittenen Verluste wieder wettmachen.

„Bedenkt man die erhebliche Volatilität der Finanzmärkte, so bieten die größten Unternehmen der Welt für Investoren eine relative Sicherheit. Große Unterschiede der Marktkapitalisierung sind jedoch bei der Betrachtung nach Branche und Region zu erkennen“ so Rudolf Krickl, Partner und Marktexperte bei PwC Österreich. „Dass die Global Top 100 den breiten Marktindex in so unsicheren Zeiten übertreffen, liegt nicht zuletzt daran, dass im Ranking eine Vielzahl an Technologie- und Dienstleistungsunternehmen vertreten ist.“


 

Bildnachweis

1. Rudolf Krickl, PwC Österreich, wird auch 2020 eine monatliche Kolumne im Börse Social Magazine schreiben Copyright: PwC , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Addiko Bank, Andritz, Verbund, FACC, Bawag, Cleen Energy, Flughafen Wien, Gurktaler AG Stamm, Lenzing, Pierer Mobility AG, SBO, UBM, Wienerberger.


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Rudolf Krickl, PwC Österreich, wird auch 2020 eine monatliche Kolumne im Börse Social Magazine schreiben Copyright: PwC, (© Aussender)