Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Pulker: „Gästeregistrierung besser als Vorverlegung der Sperrstunde“

25.09.2020
3100 St. Pölten (OTS) - Der Obmann der Fachgruppe Gastronomie NÖ, Mario Pulker, begrüßt die differenzierte und punktgenaue Maßnahme für Niederösterreich seitens der NÖ Landesregierung.
„Eine Vorverlegung der Sperrstunde wäre für sehr viele unserer Betriebe eine finanzielle Katastrophe. Jedes Mittel, um das zu verhindern, soll uns recht sein. Ich bedanke mich bei Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, dass man hier eine wirtschaftlich verträglichere Variante umsetzt. Wir informieren unsere Betriebe schnellstmöglich, um sie auf die Einführung der Registrierung ab 1. Oktober vorzubereiten“, so Pulker abschließend.
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Lenzing, AMS, VIG, Telekom Austria, AB Effectenbeteiligungen , Athos Immobilien, Autobank, Cleen Energy, Flughafen Wien, Frequentis, S Immo, SW Umwelttechnik, Delivery Hero, Volkswagen Vz., ElringKlinger, HelloFresh, Deutsche Bank.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER