Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ProWein 2023: Wine of Moldova verpflichtet sich zur Nachhaltigkeit

30.03.2023, 3236 Zeichen
Düsseldorf, Deutschland, 30. März 2023 (ots/PRNewswire) - 21. März 2023: Im letzten Jahr hat die Republik Moldau mit einer Bevölkerung von rund 2 Millionen seine Türen für mehr als 600.000 Flüchtlinge aus seinem Nachbarland, der Ukraine, geöffnet. Diese Großzügigkeit hat dieser ehemaligen Sowjetrepublik den Beinamen „das kleine Land mit dem großen Herzen" eingebracht.
Jetzt hat die moldauische Weinindustrie Pläne für ein ehrgeiziges Programm für nachhaltige Entwicklung vorgestellt, da wichtige Interessengruppen in den nächsten fünf Jahren Investitionen in Höhe von 500 Millionen US-Dollar in neue Weinberge, Kapazitätssteigerungen und technologische Innovationen anstreben.
Diese visionäre Idee wurde während der ProWein 2023 vorgestellt, wo Robert Joseph eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Wine of Moldova – 10 Revolutionary Years of Building a National Wine Brand" geleitet hat. In einer lebhaften Debatte wurde darüber diskutiert, wie „ein kleines, dynamisches Weinland wie Moldawien mit globalen Giganten konkurrieren kann". Elizaveta Breahna, die verantwortliche Leiterin des nationalen Weinamts; Caroline Gilby MW, eine langjährige Expertin für Weine aus der Region und Polens erster „Master of Wine"; Wojciech Bońkowski, nahmen an der Podiumsdiskussion teil. Sie haben die Bemühungen Moldawiens analysiert, das internationales Ansehen zu verbessern, einschließlich der relativen Vorteile der Priorisierung einheimischer Rebsorten gegenüber internationaler Sorten und – so Josephs Präferenz – eine Mischung aus beiden. Eines der wichtigsten Ziele der Branche ist es, durch eine 50-prozentigen Zunahme der Weinkellereien, die Übernachtungen anbieten, zu einem erstklassigen Tourismusziel zu werden.
Wojciech Bońkowski gab an: „Zehn revolutionäre Jahre des Aufbaus einer nationalen Weinmarke" ist nicht einfach ein Slogan – das stellt die unglaubliche Transformation der Weinberge und der Weingüter des Landes dar. Trotz des von der russischen Föderation verhängten Handelsboykotts spielte die Weinindustrie eine bedeutende Rolle in der Wirtschaft des Landes und sorgte für rund 3 % des Bruttoinlandsprodukts und für 8 % der Gesamtexporte. Somit trägt die Weinindustrie zum Lebensunterhalt von mehr als 50.000 Familien in den ländlichen Gebieten bei.
Caroline Gilby MW: „Heute haben sich die Winzer von Moldawien der Herausforderung gestellt, die Anforderungen der westlichen Märkte zu erfüllen und beeindruckende Fortschritte gemacht. Sie sind zusammengekommen und haben die Weinlandschaft des Landes verändert".
Als nationale Marke hat sich Wine of Republik Moldau das Ziel gesetzt, die ehemalige Sowjetrepublik als führenden Exporteur von Premiumweinen in Osteuropa zu positionieren. In den letzten zehn Jahren gingen 5.014 internationale Auszeichnungen an Weine aus Moldawien. Um Robert Joseph zu zitieren: „Die einzigartige Geschichte von der Republik Moldawien, die vielfältigen Rebsorten und die idealen Wachstumsbedingungen bringen es in eine hervorragende Position, nachhaltige Weinherstellung mit einer neuen Generation ambitionierter Weinmacher zu priorisieren".
Video: https://www.youtube.com/watch?v=Y9mMzz9YXk4
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/prowein-2023-wine-of -moldova-verpflichtet-sich-zur-nachhaltigkeit-301785595.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 22 finally stronger, SBO wins the Big One at the Vienna Stock Exchange Awards


 

Aktien auf dem Radar:Kapsch TrafficCom, RHI Magnesita, CA Immo, Austriacard Holdings AG, Pierer Mobility, FACC, Immofinanz, Erste Group, S Immo, Rosenbauer, Agrana, Polytec Group, Cleen Energy, Addiko Bank, AMS, Andritz, Bawag, Frequentis, Gurktaler AG Stamm, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, Semperit, voestalpine, Wolftank-Adisa, Frauenthal, Amag, Flughafen Wien, Strabag, Telekom Austria, Uniqa.


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A33Y61
AT0000A2YAW0
AT0000A2VCZ5

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN Vola-Event Covestro
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #1361