Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Preisverleihung GVTB-Betonpreis 2021 für den Bildungscampus Liselotte Hansen-Schmidt

11.08.2022, 2058 Zeichen
Wien (OTS) - Der Liselotte-Hansen-Schmidt-Campus, Seestadt Aspern, Wien, ist das Siegerprojekt des GVTB-Betonpreises 2021. Die Verleihung der Auszeichnung fand im Rahmen eines Besuches vor Ort, im Beisein von Ute Schaller, Baudirektion Wien und zugleich Bauherrin des Campus, Andreas Bremhorst, Karl Bremhorst Architekten, wie auch Yvonne Otrob von der Strabag, und Harald Fritsch, Transportbeton, statt. Christoph Ressler, GVTB, überreichte die Trophäen.
Die ersten Zahlen bestätigen die Prognosen der Gebäudetechnik: Mit rund zwei Euro Energiekosten pro Quadratmeter im Jahr erweist sich der Bildungscampus mit über 11.000 Quadratmeter Nutzfläche nicht nur als Energiesparmeister, sondern beweist, dass auch bei großvolumigen Gebäuden beeindruckende Energiesparpotentiale – und das völlig ohne fossile Energie – realisierbar sind. Und selbst an diesem heißen Tag: Im Inneren hat es angenehme 22 Grad. Der „Trick“ bei dem wohltemperierten Gebäude ist einfach: Alle Decken sind bauteilaktiviert und die Technik dahinter sind Geothermie, Wärmepumpen und eine Photovoltaikanlage – und natürlich eine kluge Planung, die ausreichend für Beschattung sorgt.
Der Campus verfügt über einen Kindergarten, eine Volksschule, eine neue Mittelschule sowie sonderpädagogische Einrichtungen. Rund 1.400 Kinder können ganztägig betreut werden. Der Bildungscampus wird zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben. Neben der begrünten Fassade, den großzügigen Grünflächen und Dachgärten, gibt es in allen Geschossen rund umlaufende, begehbare Terrassen, welche durch außenliegende Treppen aus allen Geschossen erreichbar sind. Die weit auskragenden Terrassen sorgen für eine natürliche Beschattung der großzügigen Glasflächen und verhindern die sommerliche Überhitzung der Innenräume, ermöglichen aber gleichzeitig die Öffnung und Erweiterung der Klassenräume nach außen.
Architektur: kub a/Karl und Bremhorst Architekten, Beton: Transportbeton Ges.m.b.H & Co. KG, Ausführung: Strabag, Bauherr: Stadt Wien; Gebäudetechnik: Büro FIN – „Future is now“ sowie Mario Malli Energietechnik GmbH

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: Week 38 brought new lows and a streak of 16 by Raiffeisen Centrobank


 

Aktien auf dem Radar:Lenzing, Frequentis, Agrana, Warimpex, S Immo, Amag, Österreichische Post, Erste Group, Immofinanz, Rosenbauer, Porr, UBM, Bawag, AT&S, DO&CO, Uniqa, Palfinger, ATX Prime, VIG, voestalpine, Wienerberger, FACC, Zumtobel, AMS, Athos Immobilien, OMV, Polytec Group, SBO, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank.


Random Partner

Kostad Steuerungsbau
Kostad ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Elektromobilitätslösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität in den Bereichen Schaltschrankbau, Automatisierungstechnik, Kabelkonfektionierung, Elektroprojektierung und Software an. Kostad hat in mehreren Ländern der Welt Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XC85
AT0000A2VLN2
AT0000A26J44

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1187