Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Positive Auswirkungen im Fokus: Ricola wird eine B Corporation (FOTO)

04.03.2024, 4984 Zeichen
Laufen (ots) - Auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit hat Ricola einen wichtigen Meilenstein erreicht und ist nun eine zertifizierte B Corporation(TM). Dieser Schritt spiegelt das langjährige Engagement von Ricola für Umweltschutz und soziale Verantwortung, das im Einklang mit den Werten des Familienunternehmens steht.
Als B Corporation erfüllt Ricola nachweislich die hohen Standards der Non-Profit-Organisation B Lab in Bezug auf soziale und ökologische Auswirkungen, rechtliche Verpflichtung zu verantwortungsvollen Unternehmenspraktiken und öffentliche Transparenz.
Verantwortung und Nachhaltigkeit liegen in der Natur von Ricola
Der Weg von Ricola zur B Corporation basiert auf dem Gründungsgedanken des Unternehmens, die Ökosysteme der Schweizer Alpen wertzuschätzen, wo seine 13 Kräuter gedeihen. Ricola versteht Nachhaltigkeit seit langem als zentrales Geschäftsprinzip. Vom Kräuteranbau nach ökologischen Richtlinien bis hin zum kontinuierlichen Streben nach umweltgerechter Herstellung der Produkte ist das Handeln des Unternehmens darauf ausgerichtet, Natur und Artenvielfalt zu erhalten und zu pflegen und damit einen positiven Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft zu gewährleisten.
"Wir haben der Natur alles zu verdanken. Die Zertifizierung als B Corporation entspricht unserer Identität als Familienunternehmen und unserem Engagement, Menschen mit der Natur zu verbinden", sagt Thomas P. Meier, CEO von Ricola. "Unsere Wachstumsambitionen sollen im Einklang mit unserer Verantwortung für die Erde und ihre Menschen stehen."
"Es ist für die B Lab Switzerland Foundation eine grosse Ehre, Ricola in der B Corp-Bewegung willkommen zu heissen. Als traditionelles Schweizer Unternehmen mit fast einem Jahrhundert unermüdlichem Engagement für Natur und Gemeinschaft verkörpert Ricola den Grundsatz, das Geschäft als Kraft für das Gute einzusetzen. Ricolas Engagement für Resilienz und Nachhaltigkeit ist beispielhaft", sagt Jonathan Normand, Gründer und CEO von B Lab Switzerland.
Die Nachhaltigkeitsstrategie von Ricola als Handlungsrahmen
In den letzten zwei Jahren hat Ricola einen umfassenden Nachhaltigkeitsansatz entwickelt und sechs Kernbereiche identifiziert, wo das Unternehmen die grösste Wirkung erzielen kann: landwirtschaftliche Grundsätze, Abfallmanagement, Verpackungsinnovation, Klimaschutz, Wassereinsparung und ethischer Einkauf.
Für jeden Bereich hat Ricola quantitative Ziele festgelegt und setzt jedes Jahr umsetzbare Schritte zur Erreichung dieser Ziele um. Diese Bemühungen werden von der gesamten Ricola Gruppe koordiniert, wobei jeder Teil des Unternehmens eine Rolle auf dem gemeinsamen Weg zur Nachhaltigkeit spielt.
Als B Corporation muss Ricola strenge soziale und ökologische Standards erfüllen, darunter kontinuierliche Verbesserungen für die Rezertifizierung alle drei Jahre, um die Einhaltung und den Fortschritt sicherzustellen. Ricola hat sich verpflichtet, ihre Nachhaltigkeitsleistung anhand weltweit anerkannter Kennzahlen zu bewerten und im Zweijahresrhythmus gemäss den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) über den Fortschritt zu berichten. Der erste Bericht für das Jahr 2022 steht auf der Website des Unternehmens zum Download bereit.
Über Ricola
Ricola ist eine der modernsten und innovativsten Bonbonherstellerin der Welt. Das Unternehmen exportiert Kräuterspezialitäten in 45 Länder und ist bekannt für Schweizer Qualität. Im Jahr 1930 gegründet, mit Firmensitz in Laufen bei Basel sowie Tochterfirmen in Europa, Asien und den USA, produziert Ricola mittlerweile rund 50 Sorten Kräuterbonbons und Teespezialitäten. Das Familienunternehmen gilt in der Schweiz als Pionierin in Sachen Kräuteranbau und legt grössten Wert auf ausgewählte Standorte und kontrolliert umweltschonenden Anbau. Ricola hat mit ungefähr 85 Vertragsbauern aus dem Schweizer Berggebiet feste Abnahmeverträge geschlossen. Als B Corporation bekennt sich Ricola zu einer wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltigen Unternehmensführung und ist eine verantwortungsbewusste Arbeitgeberin. Die Verbindung der traditionellen Werte eines Familienunternehmens mit Qualitätsbewusstsein und Innovationsfreude macht den Erfolg des Schweizer Top-Brands aus.
www.ricola.com
Über B Lab(TM)
B Lab ist das gemeinnützige Netzwerk, das sich für den Wandel des globalen Wirtschaftssystems einsetzt, um allen Menschen, Gemeinschaften und dem Planeten Nutzen zu stiften. B Lab schafft Standards, Richtlinien, Werkzeuge und Programme, die das Verhalten, die Kultur und die Struktur des Kapitalismus verändern. Um den grössten Herausforderungen unserer Gesellschaft entgegenzutreten, mobilisieren wir die B Corp Community zu kollektivem Handeln. Und wir arbeiten mit Regierungen, Hochschulen, Koalitionen und anderen Institutionen zusammen, um den Wandel des Wirtschaftssystems voranzutreiben.".
Über Certified B Corporation(TM)
Zertifizierte B Corporations oder B Corps sind Unternehmen, die vom B Lab daraufhin überprüft wurden, dass sie hohe Standards für soziale und ökologische Leistung, Transparenz und verantwortungsvolles Handeln erfüllen.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden


 

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER