Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Polytec kauft Bereich der insolventen Wayand Gruppe - zusätzlicher Umsatz von 50 Mio. Euro

13.08.2019

Des öfteren bereits hat das Polytec -Management mögliche Akquisitionen in den Raum gestellt, nun ist ein Zukauf offenbar unter Dach und Fach. Erworben wird der Automotive-Geschäftsbereich der insolventen Wayand Gruppe mit Sitz in Idar-Oberstein, Deutschland. Das geplante Closing der Transaktion soll - vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung sowie der Erfüllung weiterer aufschiebender Bedingungen - voraussichtlich Anfang September 2019 erfolgen.

Die Wayand AG beschäftigt aktuell rund 400 Mitarbeiter. Zu den Produkten des Automotive-Geschäftsbereichs zählen im wesentlichen Kunststoffteile und Module für europäische Premium-Fahrzeughersteller.

Die Unternehmensakquisition erfolgt laut Polyte in Umsetzung der Strategie zur Stärkung der Marktposition in Europa und des Geschäftsbereichs Car Styling. In Folge der Übernahme des operativen Geschäfts der Wayand AG soll im Geschäftsjahr 2020 ein zusätzlicher Umsatz in Höhe von rund 50 Mio. Euro erzielt werden.

"Mit der Übernahme dieses Geschäftsbereichs der Wayand Gruppe würde die Gruppe sowohl ihre Marktstellung als führender Hersteller von Kunststofflösungen und Produzent von Originalzubehörteilen aus Kunststoff für die europäische Automobilindustrie weiter ausbauen als auch bestehende Kundenverbindungen weiter vertiefen und neue Kunden gewinnen", so das Unternehmen.


 

Bildnachweis

1. Polytec Group, Hörsching, Credit: Börse Social Network , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Bawag , Warimpex , Porr , Marinomed Biotech , Addiko Bank , FACC , Zumtobel , Frequentis , Erste Group , Mayr-Melnhof , OMV , RBI , Verbund , Wienerberger , ATX , ATX Prime , Rosgix , Amag , SW Umwelttechnik , voestalpine , MTU Aero Engines , BMW , Infineon , Wirecard , Tomorrow Focus .


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Polytec Group, Hörsching, Credit: Börse Social Network, (© Aussender)