Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Valneva, Andritz, UBM, Research zu Porr, RHI Magnesita, A1 Telekom Austria (Christine Petzwinkler)

Valneva hat gute Daten beim Covid-Impfstoff erreicht, was die Aktie heute stark beflügelt. Konkret hat das Unternehmen positive Ergebnisse der zulassungsrelevanten Phase 3-Studie Cov-Compare bei VLA2001 erreicht. Valneva-CEO Thomas Lingelbach: "Diese Ergebnisse bestätigen die Vorteile, die häufig mit inaktivierten Ganzvirusimpfstoffen in Verbindung gebracht werden. Wir sind entschlossen, unseren differenzierten Impfstoffkandidaten so schnell wie möglich zur Zulassung zu bringen und glauben weiterhin, dass wir einen wichtigen Beitrag zum weltweiten Kampf gegen die Covid-19-Pandemie leisten können. Wir sind sehr daran interessiert, jenen Menschen, die noch nicht geimpft sind, eine alternative Impfstofflösung anzubieten." Valneva hat mit der rollierenden Einreichung für die Erstzulassung bei der britischen Gesundheitsbehörde MHRA (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency) begonnen und bereitet sich auf die rollierende Einreichung für die bedingte Zulassung bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) vor. Die von der MHRA geforderte abschließende Assay-Validierung zur Überprüfung der Integrität der Daten von VLA2001-301 dauert noch an und ist eine Voraussetzung für die endgültige Einreichung des klinischen Studienberichts. Adam Finn, Professor für Pädiatrie an der Universität Bristol, Leiter der klinischen Studie: "Die geringe Reaktogenität und die starke funktionelle Antikörperantwort sowie die breiten T-Zell-Reaktionen, die mit diesem adjuvantierten inaktivierten Ganzvirusimpfstoff beobachtet wurden, sind beeindruckend und äußerst ermutigend. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass dieser Impfstoffkandidat auf dem besten Weg ist, eine wichtige Rolle bei der Bewältigung der Pandemie zu spielen.“
Valneva ( Akt. Indikation:  16,90 /16,92, 40,92%)

Andritz nahm die an Xuong Giang Paper Mill in Vietnam gelieferte Tissueproduktionslinie erfolgreich in Betrieb. Die PrimeLineCOMPACT S 1300-Tissuemaschine weist eine Konstruktionsgeschwindigkeit von 1.300°m/min sowie eine Papierbreite von 2,85 m auf und verwendet Frischfasern als Rohmaterial für die Produktion von hochwertigen Gesichtstüchern, Toilettenpapier und Servietten.
Andritz ( Akt. Indikation:  47,00 /47,06, -0,40%)

UBM eröffnet in Polen: Mit dem Grand Opening fand die Errichtung des Mercure Katowice Centrum nach nur zweijähriger Bauzeit ihr glanzvolles Finale. Das von UBM Development entwickelte Hotel bietet im Zentrum von Kattowitz auf acht Etagen 268 Zimmer. Bei dem Gebäude wurde unter dem Motto „Green & Clean“ alles am Thema Nachhaltigkeit ausgerichtet – sowohl bei Planung und Bau als auch beim Betrieb, wie UBM betont.
UBM ( Akt. Indikation:  44,00 /44,20, -0,45%)

Research: Jefferies bestätigt die Kauf-Empfehlung für RHI Magnesita und reduziert das Kursziel von 6170 auf 4600 Pence. PKO BP Sec. stuft A1 Telekom Austria mit Halten und Kursziel 7,8 Euro ein. Die Analysten von SRC reduzieren das Rating für Porr, unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen der Kapitalerhöhung, der entsprechenden Erlöse und den Auswirkungen auf die Bilanz der Gesellschaft, von Buy auf Accumulate und das Kursziel von 19,0 auf 17,5 Euro.
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  35,00 /35,20, 0,57%)
Telekom Austria ( Akt. Indikation:  7,62 /7,62, 0,53%)
Porr ( Akt. Indikation:  14,90 /14,94, -2,48%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 18.10.)

(18.10.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Song #15: Christmas Time Forever


 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Porr, S Immo, Immofinanz, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, Frequentis, Addiko Bank, Heid AG, Semperit, Kapsch TrafficCom, Tesla, Fabasoft.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Private Investor Relation


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Magnus Brunner, Didi, gesunde Gewinne

» Von 143 auf 153 (presented by Wemove Runningstore) (Christian Drastil vi...

» Börse-Inputs auf Spotify zu OMV, Do&Co, Andritz

» BSN Spitout Wiener Börse: Agrana und Marinomed drehen ins Plus

» Börsegeschichte 3.12: OMV, Zapotocky, Wienerberger, AT&S (2), Semperit

» PIR-News: DO&CO, Uniqa, Valneva, Andritz, Cleen Energy, Research zu Verb...

» Wiener Börse Plausch #28: Aufschlag Magnus Brunner, OMV, Do&Co, Andritz,...

» Magnus Brunner; schon wieder ein neuer Finanzminister (Christian Drastil)

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depotkommentar)

» Wiener Börse zu Mittag leicht stärker: Do&Co, Porr und Mayr-Melnhof gesucht



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDR0
AT0000A2S9Z0
AT0000A2GFN5

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #983