Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Valneva, Andritz, CA Immo, S&T, Verbund, A1 Telekom Austria, Wienerberger .. (Christine Petzwinkler)

16.05.2022, 3057 Zeichen

Gute und schlechte Nachrichten von Valneva. Die Gute: Die Vereinigten Arabischen Emirate haben eine Notfallzulassung für den Covid-19-Impfstoff VLA2001 erteilt. Diese Zulassung folgt auf die bedingte Marktzulassung durch die britische MHRA, die Mitte April erteilt wurde, und die Notfallzulassung durch die bahrainische NHRA im März 2022.
Die schlechte Nachricht: Die Zulassung seitens der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) lässt auf sich warten, daher beabsichtigt die Europäische Kommission den Vorabkaufvertrag für Valnevas Covid-19-Ganzvirus-Impfstoffkandidaten zu kündigen. Der Vorabkaufvertrag räumt der Europäischen Kommission das Recht ein, diesen zu kündigen, wenn VLA2001 bis zum 30. April 2022 keine Marktzulassung von der EMA erhalten hat. Gemäß den Bedingungen des Vorabkaufvertrages hat Valneva ab dem 13. Mai 2022 30 Tage Zeit, um eine Marktzulassung zu erhalten oder akzeptable Maßnahmen zur Nachbesserung vorzuschlagen. Wenn die Europäische Kommission den Vorabkaufvertrag tatsächlich kündigt, muss Valneva die erhaltenen Anzahlungen nicht zurückzahlen, da Valneva den vollen Betrag dieser Anzahlungen bereits verwendet oder zugesagt hat und der Vorabkaufvertrag unter diesen Umständen keine Rückerstattung dieser Zahlungen vorsieht. Auf der Grundlage des Ergebnisses der Gespräche mit der Europäischen Kommission und den betreffenden Mitgliedstaaten wird Valneva seine Finanzprognose für das Gesamtjahr 2022 überprüfen.
Valneva ( Akt. Indikation:  9,50 /9,51, -20,28%)

Andritz erhielt vom spanischen Papier- und Zellstoffproduzenten Papelera Guipuzcoana de Zicuñaga den Auftrag zur Lieferung eines neuen LimeFlash-H-Drehrohrofens für das Zellstoffwerk in Hernani, Spanien. Die Inbetriebnahme des neuen Drehrohrofens ist für die zweite Hälfte 2023 geplant.
Andritz ( Akt. Indikation:  41,42 /41,48, -0,12%)

Aktienkäufe: Auch am 13. Mai hat die grosso tec von S&T-Chef Hannes Niederhauser und Erhard F. Grossnigg S&T-Aktien gekauft, und zwar 37.546 Stück zu je im Schnitt 16,46 Euro pro Stück. Die Gesellschaft kauft beinahe täglich S&T-Aktien und hält bereits mehr als 4 Prozent der S&T-Stimmrechte.
Bei CA Immo hat Starwood Aktien erworben, und zwar hat die Starwood-Gesellschaft SOF-11 Klimt CAI S.à r.l. vergangene Woche in Summe etwa 82.500 Aktien gekauft.
S&T ( Akt. Indikation:  16,48 /16,54, 1,98%)
CA Immo ( Akt. Indikation:  28,15 /28,25, 1,08%)

Research: Die Analysten von Oddo BHF stufen Verbund von Underperform auf Neutral und reduzieren das Kursziel von 90,0 auf 80,0 Euro. Barclays bestätigt A1 Telekom Austria mit Equalweight und passt das Kursziel von 7,3 auf 7,2 Euro an. Morgan Stanley stuft Wienerberger mit Equalweight und Kursziel 37,0 Euro ein. Erste Group bleibt bei ams Osram auf Kaufen und reduziert das Kursziel von 23,0 auf 16,5 CHF.
Verbund ( Akt. Indikation:  84,30 /84,35, 3,40%)
Telekom Austria ( Akt. Indikation:  6,48 /6,50, 0,15%)
Wienerberger ( Akt. Indikation:  24,14 /24,18, 0,50%)
AMS ( Akt. Indikation:  10,61 /10,69, -1,62%)

 

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 16.05.)


(16.05.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/60: Happy AT&S, Happy Do&Co, Happy Max Deml, Sohn Tobias punktet mit GameStop


 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:S Immo, Strabag, EVN, Amag, Warimpex, Immofinanz, Cleen Energy, FACC, AMS, Bawag, Andritz, CA Immo, DO&CO, Semperit, Telekom Austria, Palfinger, AT&S, Erste Group, Linz Textil Holding, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, SBO, Oberbank AG Stamm, Agrana, Pierer Mobility, RHI Magnesita, Addiko Bank, Flughafen Wien, ATX, Qiagen.


Random Partner

RCB
Die Raiffeisen Centrobank AG hat sich als führende Investmentbank positioniert. Sie deckt das gesamte Spektrum an Dienstleistungen und Produkte rund um Aktien, Derivate und Eigenkapitaltransaktionen ab und gilt als Pionier und Marktführer im Bereich Strukturierte Produkte.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Private Investor Relation


 Latest Blogs

» Zeitpunkt X - u.a. mit SSE, Equinor, Alphabet, Alfen, Vestas Wind ... (A...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: FACC, Verbund und Wienerberger gesucht

» ATX-Trends: AT&S, Wienerberger, Zumtobel, Palfinger ...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Snapchat, Uniper, BionTech, AT&S, Do&Co

» BSN Spitout Wiener Börse: Do&Co fällt zum 24. Börsegeburtstag leider unt...

» Österreich-Depots: 17 Prozent Alpha um ATX TR, trotzdem mehr als 5 Proze...

» Börsegeschichte 30.6.: 24 Jahre Do&Co an der Wiener Börse

» We are Hiring bei Börsenotierten/PIR-Partnern: Uniqa, Valneva und Varta ...

» 3. Zehner done (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» PIR-News: Warimpex, Wienerberger, AT&S, ÖBAG, Cleen Energy, voestalpine ...



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2REB0
AT0000A284P0
AT0000A2WV18

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Halbjahr (Depot Kommentar)
    Nachlese: Do&Co, WallStreetBets and GameStop
    Star der Stunde: UBM 1.3%, Rutsch der Stunde: Porr -2.3%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Mayr-Melnhof(1), Österreichische Post(1)
    BSN MA-Event Strabag
    Wiener Börse zu Mittag stärker: FACC, Verbund und Wienerberger gesucht
    Star der Stunde: Verbund 1.71%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.71%
    Star der Stunde: FACC 2.6%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -2.45%