Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: S&T, Andritz, Valneva, Palfinger, Porr, Erste Group, Agrana, Wolftank-Adisa (Christine Petzwinkler)

Der Technologiekonzern S&T hat den Umsatz im 1. Quartal 2021 um 9 Prozent auf 294,1 Mio. gesteigert, das EBITDA erhöhte sich um 12,8 Prozent auf 28,2 Mio. Euro, das Periodenergebnis liegt bei 10,1 Mio. Euro (vs. 9,5 Mio. Euro im Q1 2020). Das Jahresziel - zumindest 1.400 Mio. Umsatz (ohne Akquisitionen) bei einem EBITDA von mind. 140 Mio. Euro und EPS von 1 Euro pro Aktie - wird bestätigt. Ebenso das Mittelfristziel für 2023 von 2 Mrd. Euro Umsatz bei einem EBITDA von 220 Mio. Euro. "2021 wird für S&T ein gutes Jahr, aber die folgenden Jahre werden noch besser", meint CEO Hannes Niederhauser im Quartals-Bericht. Der Auftragseingang liegt bei 404 Mio. Euro. Die Lagerbestände wurden im 1. Quartal um rund 11 Mio. aufgebaut, um den Lieferengpass für Mikrochips zu überbrücken, wie es heißt. Dies führte zu einer Belastung des Cashflows im 1. Quartal. Der operative Cashflow lag bei minus 26,8 Mio. Euro, was laut S&T im Wesentlichen auf den Anstieg des Lagerbestandes und die Reduktion des Factorings um 20,5 Mio. Euro zurückzuführen sei. Das Factoring sei zurückgefahren, um angesichts der hohen Liquidität Negativzinsen zu vermeiden. Belastungsfaktoren im 1. Quartal waren die Chip-Verknappung, das Nord-Amerika-Geschäft und im Speziellen dort die Luftfahrt, wie die Vorstände im Conference Call zusammenfassten. Der Haupttreiber des Geschäfts sei hingegen der IOT-Bereich in Europa. Künftig soll auch der Fokus vermehrt auf diesem Bereich liegen. Die S&T Gruppe ist mit einem Liquiditätsstand von 278,4 Mio. Euro gut gerüstet. Es soll weitere Akquisitionen geben, allerdings ist zu bemerken, dass die Preise hier wieder anziehen, so CEO Hannes Niederhauser. "Wir müssen selektiv vorgehen", meint er.
S&T ( Akt. Indikation:  21,50 /21,58, 0,84%)

Andritz hat eine neue Florbildungslinie bei Romatex Home Textiles (Pty) Ltd. mit Sitz in Kapstadt, Südafrika, in Betrieb gesetzt. Die Linie ist speziell für die Herstellung von Maliwatt-Produkten vorgesehen, die in einem breiten Anwendungsspektrum eingesetzt werden, darunter Heimtextilien, Baumaterial, Geotextilien, medizinische Anwendungen und Schuhe sowie als Kunststoffersatz im Handelsbereich. Das Unternehmen informiert zudem darüber, dass man von Lee & Man Paper den Auftrag zur Lieferung von zwei Halbzellstoff-Faserlinien für die Anlagen in China erhalten habe. Die Inbetriebnahme beider Linien ist für Ende 2022 geplant. Die neuen Faserlinien werden eine Kapazität von 1.000 Tagestonnen aufweisen und Eukalyptus-Hackschnitzel verarbeiten.
Andritz ( Akt. Indikation:  44,00 /44,06, -1,50%)

Der Impftoff-Entwickler Valneva startet heute an der US-Börse Nasdaq. "Die ADSs wurden zur Notierung am Nasdaq Global Select Market zugelassen und werden voraussichtlich am 6. Mai 2021 unter dem Tickersymbol „VALN“ gehandelt", teilt das Unternehmen mit. Der Gesamtbruttoerlös wird voraussichtlich ca. 93,5 Mio. US-Dollar betragen, was ca. 77,9 Mio. Euro entspricht. Der Ausgabepreis wurde auf 11,0 Euro pro Stammaktie und auf 26,41 US-Dollar pro ADS festgelegt. Die Aktie ist vorerst bis 16:30 Uhr auf Antrag des Unternehmens vom Handel an der Euronext ausgesetzt.

Palfinger Marine beliefert den Offshore-Windpark Greater Changhua, welcher in taiwanesischen Gewässern gebaut werden, mit Hebelösungen. Auf den Offshore-Unterstationen (OSS) der Offshore-Windparks Greater Changhua 1 & 2a werden zwei PTM 1800-Teleskopkrane eingesetzt. Der Windparkkomplex wird in der Taiwanstraße zwischen etwa 35 km und 60 km vor der Küste des Landkreises Changhua gebaut. Mit einer Leistung von 900 MW sind die Offshore-Windparks Greater Changhua 1 & 2a die größten Windparks an der Küste Taiwans und können rund eine Million Haushalte mit sauberem Strom versorgen. Palfinger rüstet die zwei Offshore-Umspannwerke (OSS) mit zwei LDB-Davitkranen PF14000-4,0 m sowie zwei der größten Teleskopkrane PTM1800A aus.
Palfinger ( Akt. Indikation:  37,25 /37,50, -0,73%)

Research: Die Erste Group bestätigt Agrana mit "Halten" und erhöht das Kursziel von 18,0 auf 19,5 Euro. FMR stuft Porr von "Halten" auf "Kaufen" hoch und hebt das Kursziel von 15,5 auf 19,5 Euro an. M.M. Warburg bestätigt das "Halten"-Rating für Andritz und erhöht das Kursziel von 40,0 auf 45,0 Euro. Die Deutsche Bank bestätigt Erste Group mit "Halten" und erhöht das Kursziel von 26,0 auf 31,0 Euro. Die Analysten von Montega bestätigen Wolftank-Adisa mit "Kaufen" und Kursziel 44,0 Euro.
Agrana ( Akt. Indikation:  18,86 /18,96, 0,05%)
Porr ( Akt. Indikation:  16,08 /16,26, 0,31%)
Andritz ( Akt. Indikation:  44,00 /44,06, -1,50%)
Erste Group ( Akt. Indikation:  30,71 /30,73, -0,61%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 06.05.)

(06.05.2021)

 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Marinomed Biotech, FACC, Palfinger, Österreichische Post, Polytec Group, Wienerberger, Mayr-Melnhof, SBO, Rosenbauer, Verbund, Addiko Bank, Frequentis, RHI Magnesita, Agrana, Athos Immobilien, Pierer Mobility, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, CA Immo, Porr, S Immo, VIG.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Private Investor Relation


 Latest Blogs

» Langsamer Beginn, schnellerer Schluss (Christian Drastil via Runplugged ...

» 15er vor der Sport Woche Produktion (Christian Drastil via Runplugged Ru...

» Österreich-Depots: 2. Hälfte-Position der 3. Stay Low Welle k.o., in Sum...

» Börsegeschichte 14.6.: JoWooD-IPO

» PIR-News: Frequentis, Andritz, Flughafen Wien, Post, Rosenbauer (Christi...

» ATX TR sieht 7100, es ist heuer fast unmöglich, Alpha zu generieren (Chr...

» Strabag: Wow, Thomas Birtel & Co.! (Christian Drastil)

» Geo Group; GEO: Knast-REIT mit Short-Squeeze-Chance (Achim Mautz)

» Startschuss für den Reschenseelauf (Werner Schrittwieser)

» Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut (Christoph Sander)