Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News: Andritz, Addiko, FACC, Frequentis, LLB (Christine Petzwinkler)

17.08.2022, 4087 Zeichen

Andritz und Paracel S.A., Paraguay, haben einen Vertrag zur Lieferung sämtlicher Prozess-Ausrüstungen sowie energieeffizienter und umweltfreundlicher Zellstoffproduktionstechnologien für die neue Zellstofffabrik (Kapazität: 1,8 Millionen Jahrestonnen) von Paracel in Concepción, Paraguay, unterzeichnet. Andritz wird sämtliches Equipment auf EPC-Basis liefern. Der Auftragswert für Andritz wird über 1,5 Milliarden US-Dollar betragen. Der Auftrag wird voraussichtlich 2023 gebucht werden.
Andritz ( Akt. Indikation:  49,92 /49,98, -0,60%)

Addiko Bank: Transformationsprogramm bringt starkes Wachstum, Ausblick nach oben revidiert. Die Addiko Gruppe, eine auf Konsumenten und SME spezialisierte Bank in Zentral- und Südosteuropa (CSEE), erzielte im ersten Halbjahr 2022 einen Nettogewinn von €12,6 Mio. Das entspricht einer Verdopplung gegenüber €6,1 Mio. im Vorjahr. "Das erste Halbjahr 2022 war mit deutlichem Wachstum in unserem Kerngeschäft mit Konsumenten und kleineren und mittleren Unternehmen erfolgreich," sagte Herbert Juranek, CEO der Gruppe. "Das zeigt, dass unser Transformationsprogramm sowohl im Neugeschäft als auch im Kostenmanagement sichtbare Wirkung zeigt. Angesichts der Marktvolatilität und des Inflationsdrucks sind wir jedoch bei der Risikovorsorge vorsichtig geblieben," so Juranek. Die neue Markenstrategie, die hohe Kundennachfrage und die anhaltend gute wirtschaftliche Entwicklung in der Region spiegeln sich auch im Ausblick für das Gesamtjahr wider: "Für den Rest des Jahres 2022 haben wir unseren Ausblick nach oben revidiert, um höhere Erträge aus der starken Geschäftsentwicklung sowie höhere Aufwendungen aufgrund der Inflation zu reflektieren," fuhr Juranek fort.
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  10,45 /10,50, 0,72%)

FACC zeigte im Halbjahr ein deutliches Umsatzwachstum und die planmäßige Ergebnisverbesserung. Die Key Facts: 12,5% Umsatzplus im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahr, Umsatz von 270,1 Mio. EUR unterstreicht globalen Wachstumskurs in der Luftfahrtindustrie, Verdoppelung des EBIT auf 6,1 Mio. EUR im 1. Halbjahr 2022. Ausblick für das zweite Halbjahr 2022 unverändert.
FACC ( Akt. Indikation:  7,59 /7,60, 0,33%)

Frequentis ist auf das 1. Halbjahr stolz, gute Auftragslage: „Wir sind stolz darauf, dass wir in diesen unsicheren Zeiten den Umsatz um fast 16% steigern konnten. Ohne Hinzurechnen der Akquisitionen verzeichneten wir ein Wachstum von 4,3%“, sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher. „Zu Beginn des Jahres 2022 setzten wir unsere Wachstumsstrategie im Bereich Public Safety (öffentliche Sicherheit) mit der Übernahme von 51% an der italienischen Regola fort. Wir haben damit das Produktportfolio und den adressierbaren Markt deutlich erweitert.“ Das Halbjahresergebnis unterliegt bei Frequentis saisonalen Schwankungen. Das EBITDA lag im 1. Halbjahr 2022 bei EUR 8,4 Mio., das EBIT bei EUR -0,5 Mio. Die Projektabnahmen sind zum Jahresende am höchsten und vor dem Hintergrund der gleichmäßigen Verteilung der Fixkosten ergeben sich in der Regel niedrige Halbjahresergebnisse. Der Auftragseingang legte im 1. Halbjahr 2022 um 2,6% auf EUR 161,2 Mio. zu. Der Auftragsstand per Ende Juni 2022 von EUR 498,1 Mio. bedeutet ein Plus von 10,0% gegenüber Ende Juni 2021. Frequentis ist also gut mit Aufträgen ausgelastet.
Frequentis ( Akt. Indikation:  32,50 /32,70, -0,91%)

LLB bringt neuen Fonds. Mit dem Fonds "LLB Impact Climate Obligationen Global" bietet die Liechtensteinische Landesbank einen Fonds an, der neben der Erwirtschaftung einer Rendite auch auf eine positive Wirkung auf die Umwelt fokussiert. Investiert wird ausschliesslich in Green Bonds, die hohen Nachhaltigkeitsanforderungen gerecht werden und sich an internationalen Standards wie dem EU Green Bond Standard orientieren. Beispiele hierfür sind Projekte im Bereich erneuerbare Energien, zur Erhöhung der Energieeffizienz oder zur Verschmutzungsprävention und -kontrolle. Bereits im Frühjahr 2022 hat die LLB den Fonds "Impact Climate Aktien Global Passiv (USD)" lanciert.

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 17.08.)


(17.08.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/18: Mutige Valneva, hohe Ziele OMV und voestalpine und ein fürchterliches Ende


 

Bildnachweis

1. Private Investor Relation   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Lenzing, Warimpex, S Immo, Kapsch TrafficCom, OMV, Polytec Group, UBM, Wolford, SBO, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Heid AG, Immofinanz, Josef Manner & Comp. AG, Marinomed Biotech, Oberbank AG Stamm, Continental, Zalando, Siemens Energy, Deutsche Boerse, Infineon, Qiagen, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, RWE, Bayer, Brenntag, Vonovia SE, Daimler.


Random Partner

AMAG Austria Metall AG
Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Private Investor Relation


 Latest Blogs

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. X-App, Duolingo, Google, Apple, Meta. M...

» ATX-Trends: Marinomed, Polytec, UBM, Lenzing ...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Verbund tauschen Rang, ebenso AT&S und...

» Börsegeschichte 5.10.: Extremes zu EVN, Bawag und Mayr-Melnhof

» Smeil Nominierungen 2022: BASIC thinking, Penningfuxer, P2P-Kredite.com,...

» News zu Andritz, Valneva, Knaus Tabbert, Research zu Erste, OMV, voestal...

» 13. Aktienturnier: Halbzeit in Runde 1 und Knaus Tabbert 17 Prozent im P...

» Nachlese: Oliver Lintner, Manuel Taverne (Christian Drastil)

» Börsen-Kurier: Austro-Dividendenquartett, ATX historisch günstig (C...

» Österreich-Depots: Stabilisierung (Depot Kommentar)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2YNV5
AT0000A2MJG9
AT0000A2TRJ1

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.43%, Rutsch der Stunde: RBI -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Uniqa(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: FACC 1.07%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Uniqa(1)
    Star der Stunde: Warimpex 3.68%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.78%
    BSN Vola-Event Zalando
    Star der Stunde: Lenzing 2.11%, Rutsch der Stunde: Amag -0.33%
    #gabb #1195