Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Pave sammelt 100 Millionen Dollar in der Serie C unter Führung von Index Ventures und erwirbt Option Impact

28.06.2022, 6826 Zeichen
San Francisco (ots/PRNewswire) - Mit einem Wert von 1,6 Milliarden Dollar festigt Pave seine Position als Marktführer und am schnellsten wachsender globaler CompTech-Anbieter
Pave, die Echtzeit-Vergütungsplattform, die Unternehmen bei der Planung, der Kommunikation und dem Benchmarking mit dem Markt unterstützt, gab heute bekannt, dass das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar in einer Serie-C-Finanzierung aufgebracht und Advanced-HR von Morgan Stanley übernommen hat. Advanced-HR verfügt über eine Produktpalette, die Option Impact, Option Driver und VCECS (Venture Capital Executive Compensation Survey) umfasst.
Die Runde wurde von Index Ventures geleitet, wobei Partner Mark Goldberg einen Sitz im Vorstand einnahm. Mehrere neue und bestehende Investoren nahmen ebenfalls teil, darunter Andreessen Horowitz, YC Continuity Fund, LocalGlobe, Craft Ventures, Original Capital, Backend Capital und Contrary Capital sowie namhafte Persönlichkeiten wie der ehemalige LinkedIn-CEO Jeff Weiner und der ehemalige Facebook-Vizepräsident für Personalwesen Tudor Havriliuc.
Pave wird die Kapitalzufuhr und die Akquisitionsdynamik auf dem Weg zur weltweit führenden globalen Vergütungsplattform nutzen. Seit der Gründung von Pave im Jahr 2019 ist das Team auf 150 Mitarbeiter angewachsen und betreut mittlerweile über 2.500 Kunden. Die neuen Mittel und die Übernahme von Option Impact werden auch die Expansion von Pave auf dem europäischen Markt beschleunigen.
„Die Reise von Pave hat gerade erst begonnen. Weltweit gibt es vier Milliarden Arbeitnehmer, und für jeden einzelnen von ihnen ist die Vergütung ein Ratespiel", so Matt Schulman, Gründer und CEO von Pave. „Wir werden erst aufhören, wenn jeder einzelne Mensch auf der Welt seinen Wert kennt und das bekommt, was er verdient."
„Die Entlohnung ist für jedes Unternehmen ein echtes Problem. Seit Generationen sind wir bei der Festlegung von Gehältern an Offline-Praktiken mit höchst unsicheren Methoden angewiesen. Diese Probleme sind sowohl universell als auch sehr teuer. Als ich Matt und das Pave-Team zum ersten Mal traf, war ich besonders begeistert von den allgegenwärtigen Kompensationsschmerzen auf der ganzen Welt. Wir freuen uns, das Wachstum von Pave voranzutreiben, um alle globalen Unternehmen und Mitarbeiter zu unterstützen", sagte Mark Goldberg, Partner bei Index Ventures.
Durch die Übernahme von Option Impact ist Pave nun die weltweit größte Vergütungsdatenbank
Die Übernahme von Option Impact stärkt die Marktposition von Pave. Die Konsolidierung der Kundenstämme beider Firmen in das Pave-Ökosystem festigt Pave als die weltweit größte Vergütungs-Benchmarking-Datenbank für private Technologieunternehmen.
Durch diese Akquisition wird Pave auch mit Morgan Stanley at Work zusammenarbeiten, einem Branchenführer für Aktienmanagement und Finanzlösungen für den Arbeitsplatz, einschließlich Shareworks und E*TRADE Equity Edge. Morgan Stanley at Work wird seinen Kunden die Vergütungsbenchmarking- und -planungsprodukte von Pave zur Verfügung stellen und darüber hinaus eine nahtlose Integration mit der Shareworks-Plattform anbieten.
„Wir könnten uns nicht mehr freuen, unsere Partnerschaft mit Pave zu starten", sagte Kevin Swan, Co-Leiter von Morgan Stanley at Work Global Private Markets. „Morgan Stanley spielt seit langem eine wichtige Rolle auf den privaten Märkten und im Ökosystem der Start-ups und ist ein gefragter Partner für viele der interessantesten Technologieunternehmen. Durch unsere Zusammenarbeit mit innovativen Unternehmen wie Pave tragen wir dazu bei, dass bahnbrechende Technologien zum Einsatz kommen, um unsere Kunden, Berater und das Wachstum unseres Unternehmens insgesamt zu unterstützen."
Klarheit über die Vergütung in Zeiten der Marktunsicherheit
Seit den Anfängen von Pave hat die Welt ein noch nie dagewesenes Ausmaß an makroökonomischen Veränderungen erlebt. COVID hat eine Reihe hochdynamischer Veränderungen eingeleitet, darunter die Black-Swan-Prognose vom März 2020, die beschleunigte Revolution der Telearbeit, eine beispiellose Hausse im Technologiesektor, eine galoppierende Inflation, neue Gesetze zur Lohntransparenz und nun ein düsterer Abschwung, der uns in eine mögliche Rezession führt. Verglichen mit dem heißen Arbeitsmarkt und der Hausse zu Beginn des Jahres 2022 stehen die Realitäten der heutigen Wirtschaftsflaute in krassem Gegensatz.
Jedes einzelne dieser Ereignisse führt zu Unsicherheiten bei der Vergütung. Börsennotierte Unternehmen überlegen nun, wie sie ihre Mitarbeiter entlohnen und an sich binden können, nachdem sich ihre Aktien halbiert haben - oder noch mehr. Private Unternehmen erwägen Strategien zur Erhaltung ihrer Liquidität, da die Finanzierung auf dem privaten Markt versiegt ist. Die Arbeitnehmer fragen sich, ob sie immer noch bereit sind, zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen zu wechseln, und zwar mit der gleichen Häufigkeit, die wir während der Großen Kündigung beobachtet haben.
In Zeiten der Unsicherheit ist Pave's Echtzeit-Puls des Marktes wichtiger denn je. Für Arbeitgeber ist es heute ein Wettbewerbsnachteil, wenn sie die Entwicklung der Bar- und Aktienlöhne nicht in Echtzeit verfolgen können.
Unternehmen können sich für den Echtzeit-Vergütungsdatensatz von Pave hier anmelden. Es ist kostenlos.
Über Pave:
Pave ist eine Echtzeit-Vergütungsplattform, die Unternehmen bei der effektiven Planung, Kommunikation und dem Benchmarking von Vergütungen unterstützt. Die Pave-Suite lässt sich mit Dutzenden von ATS-, HRIS- und Aktienmanagement-Tools integrieren, darunter Greenhouse, TriNet, BambooHR, Namely, Lever, ADP, Workday, Jobvite, Shareworks, Equity Edge Online, Carta, Rippling, Justworks, Paylocity, Sapling, Personio, Capdesk, Ledgy und UltiPro. Gegründet Ende 2019 von CEO Matt Schulman, hat Pave ihren Hauptsitz in San Francisco. Erfahren Sie mehr über die Vision von Pave von unserem CEO und Gründer, und besuchen Sie uns unter pave.com.
Über Advanced-HR:
Advanced-HR mit Sitz in San Francisco ist die vertrauenswürdige Quelle für Vergütungsdaten im Ökosystem von Risikokapital- und Privatunternehmen. Mit seinen Produkten OptionDriver und OptionImpact verfügt das Unternehmen über eine beispiellose Expertise bei Vergütungsdaten und -dienstleistungen. Mehr als 3.900 Unternehmen und 290 führende Risikokapitalfirmen nutzen Advanced-HR für Vergütungs- und Eigenkapitalbenchmarking und -planung.
Über Index Ventures:
Index Ventures ist eine Risikofirma, die in die nächste Generation von Unternehmern investiert, von der Gründung bis zum Börsengang. Wir arbeiten mit Gründern zusammen, die kühne Träume haben und den Status quo in Frage stellen, um dauerhafte Unternehmen aufzubauen. Mit Büros in London, San Francisco und New York investieren wir in Unternehmer auf der ganzen Welt. Zu den von Generational Index unterstützten Unternehmen gehören Adyen, Datadog, Discord, Figma, Robinhood und Roblox.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1848606/pavelogo_Logo.jp...

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/87: boersenbrief.at neu, Andritz-Legende setzt bei ams Osram Zeichen, Valneva und die Zecken


 

Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, S Immo, AT&S, Immofinanz, Agrana, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Cleen Energy, Erste Group, Palfinger, Kontron, SBO, Semperit, UBM, voestalpine, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, Polytec Group, Strabag, Bayer, Hannover Rück, Scout24, Ahlers, Evotec, OMV, AMS, HeidelbergCement, VIG, Volkswagen Vz., Münchener Rück.


Random Partner

Kostad Steuerungsbau
Kostad ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Elektromobilitätslösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität in den Bereichen Schaltschrankbau, Automatisierungstechnik, Kabelkonfektionierung, Elektroprojektierung und Software an. Kostad hat in mehreren Ländern der Welt Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJR1
AT0000A2VCZ5
AT0000A2T4E5

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Strabag 0.44%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.12%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: voestalpine(1), Erste Group(1), Immofinanz(1), AT&S(1), Kontron(1)
    BSN MA-Event Siemens Healthineers
    Star der Stunde: Semperit 3%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -2.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Verbund(3), AT&S(2), Mayr-Melnhof(1), Porr(1), Kontron(1), Österreichische Post(1)
    BSN MA-Event Münchener Rück
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event Volkswagen Vz.
    Star der Stunde: Semperit 3.84%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.95%