Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Patricia Kasandziev neu im Vorstand der bank99

06.10.2022, 2602 Zeichen
Wien (OTS) - Mit 1. Oktober 2022 hat der Aufsichtsrat Patricia Kasandziev zum Vorstandsmitglied der bank99 bestellt. Kasandziev verstärkt damit das aktuelle Vorstandsduo der Post-Bank Florian Dangl und Bernhard Achberger. „Die bank99 befindet sich nach wie vor in der Transformation nach der Übernahme der ING in Österreich und setzt weiter auf Digitalisierung und starke Präsenz in der Fläche, um ihren Wachstumskurs weiter fortzusetzen. Bereits mehr als 250.000 Kund*innen vertrauen den Produkten & Services der bank99. Für die Weiterentwicklung zur erfolgreichen Omnikanalbank ist die Digitalisierungsexpertise und die Führungsstärke, die Patricia Kasandziev mitbringt, genau das Richtige“, ist Post-Generaldirektor und bank99-Aufsichtsrat Georg Pölzl überzeugt.
Für Kasandziev (51) bedeutet die neue Aufgabe einen weiteren Karrieresprung vom Head of Digitalisation, Produkte & Prozesse bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien in die höchste Managementebene der bank99. Kasandziev hat sich dort zuletzt als Schnittstellenmanagerin zwischen Business und IT einen Namen gemacht. Ihre Schwerpunkte lagen auf dem Produkt- und Prozessmanagement für alle Kanäle und Geschäftssegmente sowie den digitalen Plattformen. Neben der Verantwortung für mehr als 200 Mitarbeiter*innen und der Transformationsunterstützung der 47 lokalen Raiffeisenbanken in Niederösterreich war die studierte Betriebswirtin zudem Aufsichtsratsmitglied der Raiffeisen Service Center Gesellschaft. Davor war sie in einschlägigen Managementfunktionen bei BAWAG und Volksbanken tätig.
„Ich freue mich sehr, über meine neue Rolle und die Möglichkeit die bank99 aktiv mitzugestalten. Denn die Chance eine so junge Bank im Aufbau zu begleiten, ist etwas Besonderes. Jetzt heißt es, das Portfolio der bank99 weiter auszubauen und die Markenbekanntheit der bank99 weiter zu stärken, damit immer mehr Kund*innen von unserem attraktiven Angebot profitieren können“, betont Patricia Kasandziev abschließend.
BANK99 – DIE BANK, DIE’S BRINGT
Die bank99 AG ist ein Tochterunternehmen der Österreichischen Post AG (90 Prozent) und der Schelhammer Capital Bank AG (10 Prozent). Seit April 2020 aktiv, übernahm sie zum Jahresende 2021 das Privatkund*innengeschäft der ING in Österreich. Mit über 300 Mitarbeiter*innen betreut sie österreichweit mehr als 250.000 Kund*innen. Als Digitalbank mit einem flächendeckenden Netz von rund 1.750 Geschäftsstellen bietet die bank99 ein umfassendes Leistungsportfolio mit Konto, Zahlungsverkehr und Geldversand, Konsumkredit, Veranlagen und Sparen, Wohnbaufinanzierung und Versicherungen.
Mehr unter [bank99.at] (https://bank99.at).

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

#Song 35: Börse Band Aid Demo (feat. Klemens Eiter)


 

Aktien auf dem Radar:UBM, Strabag, Telekom Austria, Flughafen Wien, Addiko Bank, RBI, Zumtobel, Österreichische Post, SBO, Kapsch TrafficCom, CA Immo, AT&S, Lenzing, Semperit, ATX, ATX Prime, ATX TR, BTV AG, Agrana, Uniqa, Gurktaler AG Stamm, Marinomed Biotech, Wolford, Oberbank AG Stamm, S Immo, Mayr-Melnhof, Polytec Group, Verbund, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1), Uniqa(1), SBO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
    Star der Stunde: S Immo 0.99%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Andritz(1), S Immo(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.71%, Rutsch der Stunde: OMV -1.13%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S Immo(4)
    Star der Stunde: Porr 1.21%, Rutsch der Stunde: S Immo -2.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(2), RBI(2), Semperit(1), S Immo(1)