Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







13.08.2022, 11979 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Paion 16,03% vor Sartorius 6,41%, Merck Co. 4,13%, Valneva 3,76%, MorphoSys 3,21%, Baxter International 3,19%, Lanxess 3,14%, Stratec Biomedical 3,13%, Gilead Sciences 3,06%, Pfizer 1,7%, Bayer 1,63%, Biogen Idec 1,28%, BB Biotech 0,97%, Amgen 0,87%, BASF 0,31%, Fresenius 0,08%, Linde 0,05%, Merck KGaA -0,51%, Roche GS -0,54%, Medigene -0,81%, Ibu-Tec -0,94%, Novartis -2,38%, Evotec -3,03%, Epigenomics -6,99%, Sanofi -11,28%, GlaxoSmithKline -19,81%,

In der Monatssicht ist vorne: Paion 34,41% vor Sartorius 14,58% , Ibu-Tec 12,1% , Evotec 11,03% , MorphoSys 9,77% , Lanxess 8,55% , BB Biotech 6,13% , Merck KGaA 4,59% , BASF 3,82% , Biogen Idec 2,51% , Stratec Biomedical 2,22% , Linde 1,34% , Medigene 1,23% , Valneva 1% , Gilead Sciences 0,99% , Amgen 0,57% , Merck Co. -2,76% , Novartis -3,4% , Pfizer -3,71% , Bayer -4,06% , Roche GS -4,08% , Baxter International -6,52% , Epigenomics -8,58% , Fresenius -12,87% , GlaxoSmithKline -14,1% , Sanofi -14,59% , Weitere Highlights: Baxter International ist nun 3 Tage im Plus (2,56% Zuwachs von 58,95 auf 60,46), ebenso Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Novartis 3 Tage im Minus (3,8% Verlust von 83,26 auf 80,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 17,99% (Vorjahr: -5,7 Prozent) im Plus. Dahinter Bayer 15,21% (Vorjahr: -2,4 Prozent) und Amgen 9,68% (Vorjahr: -1,5 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Valneva -59,04% (Vorjahr: 227,32 Prozent) und Ibu-Tec -41,33% (Vorjahr: 46,1 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Merck Co. 8,62%, Amgen 6,61% und Sartorius 2,23%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Valneva -34,4%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:52 Uhr die Epigenomics-Aktie am besten: 3,52% Plus. Dahinter Baxter International mit +1,81% , Sanofi mit +1,22% , Medigene mit +1,22% , Ibu-Tec mit +1,14% , Amgen mit +0,83% , Fresenius mit +0,77% , Lanxess mit +0,67% , Paion mit +0,64% , Merck Co. mit +0,62% , Biogen Idec mit +0,57% , Novartis mit +0,51% , Roche GS mit +0,48% , BB Biotech mit +0,47% , Sartorius mit +0,37% , Merck KGaA mit +0,37% , BASF mit +0,35% , Stratec Biomedical mit +0,33% , Gilead Sciences mit +0,26% , Bayer mit +0,13% und Evotec mit +0,07% Linde mit -0% , MorphoSys mit -0,43% , Pfizer mit -0,49% und Valneva mit -1,03% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -18,14% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Solar: 19,8% Show latest Report (13.08.2022)
2. Ölindustrie: 12,4% Show latest Report (13.08.2022)
3. Rohstoffaktien: 6,54% Show latest Report (06.08.2022)
4. Big Greeks: 3,44% Show latest Report (13.08.2022)
5. MSCI World Biggest 10: 3,11% Show latest Report (13.08.2022)
6. Konsumgüter: -4,11% Show latest Report (13.08.2022)
7. Deutsche Nebenwerte: -4,87% Show latest Report (13.08.2022)
8. Luftfahrt & Reise: -5,59% Show latest Report (13.08.2022)
9. Gaming: -7,34% Show latest Report (13.08.2022)
10. Energie: -7,81% Show latest Report (13.08.2022)
11. Telekom: -8,14% Show latest Report (06.08.2022)
12. Sport: -9,06% Show latest Report (06.08.2022)
13. Versicherer: -9,29% Show latest Report (06.08.2022)
14. Aluminium: -10,37%
15. Media: -11,53% Show latest Report (13.08.2022)
16. Bau & Baustoffe: -12,89% Show latest Report (13.08.2022)
17. IT, Elektronik, 3D: -14,01% Show latest Report (13.08.2022)
18. Auto, Motor und Zulieferer: -14,03% Show latest Report (13.08.2022)
19. Banken: -14,33% Show latest Report (13.08.2022)
20. Crane: -14,73% Show latest Report (13.08.2022)
21. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,84% Show latest Report (13.08.2022)
22. Zykliker Österreich: -15,05% Show latest Report (06.08.2022)
23. Licht und Beleuchtung: -15,14% Show latest Report (13.08.2022)
24. Post: -15,35% Show latest Report (06.08.2022)
25. OÖ10 Members: -17,36% Show latest Report (13.08.2022)
26. Immobilien: -18,51% Show latest Report (13.08.2022)
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,54% Show latest Report (06.08.2022)
28. Börseneulinge 2019: -21,06% Show latest Report (13.08.2022)
29. Global Innovation 1000: -21,49% Show latest Report (13.08.2022)
30. Stahl: -22,17% Show latest Report (06.08.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -22,75%
32. Computer, Software & Internet : -27,3% Show latest Report (13.08.2022)

Social Trading Kommentare

eicki
zu SAN (12.08.)

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/sanofi-gsk-boehringer-ingelheim-40-milliarden-dollar-kursverlust-investoren-fuerchten-klagewelle-gegen-pharmakonzerne/28593600.html

xtrader
zu SAN (11.08.)

Verkauf - Verlustbegrenzung.

eicki
zu SAN (10.08.)

https://www.pmlive.com/pharma_news/sanofi_halts_recruitment_for_trials_assessing_ms_treatment_1453206

yannikYBbretzel
zu FRE (08.08.)

Fresenius Zukauf in das wikifolio:  - aufgrund erneutem Insiderkauf Kaufdatum: 08.08.2022 Stück: 10 Gewichtung: + 0,18 %

Praescio
zu BAS (12.08.)

BASF hätte jetzt auf Zylkussicht alle Bedingunen für eine erfolgreiche Bodenbildung erreicht. Hier lassen sich nun Zählungen welche den Start einer größeren Aufwärtsformation in den Herbst hinein erwarten gut begründen. Einzig ein Überschreiten der 46,20€ wäre jetzt noch als weitere Bestätigung ausstehend. Dann könnte auch die im Vergleich zum Dax nachlaufende Performance zügig wieder aufgeholt werden. Allerdings darf nach unten die 40.88€ nun idealerweise nicht mehr unterschritten werden. Warten wir es ab...

MBCapitalFund
zu BAS (08.08.)

Mit BASF hole ich den nächsten Value Titel in mein Wikifolio und spekuliere langfristig auf eine wachsende Dividende. Kurzfristig wird der Aktienkurs von der Gaskrise bestimmt. Sobald sich eine Lockerung abzeichnet, wird sich auch der Aktienkurs von den Tiefs lösen. Eine Dividendenrendite von 7,7% wird nächstes Jahr nur möglich sein, wenn es zu keiner Eskalation kommt und NordStream 1 "am Leben gehalten" wird. Vorerst bleibt der Titel die kleinste Position im Wikifolio. 

tradsam
zu BAYN (11.08.)

Die Aktien der Bayer AG wurden ausgestoppt, die dazugehörigen Short Turbo Scheine bleiben zur Gewinnerzielung weiter im Depot.

IWW
zu BAYN (11.08.)

Aus meiner Sicht ist der Aktienmarkt zu positiv gestimmt. Bei einer Inflation in den USA von 8,5% bewegt sich der US Markt fast 20% nach oben. Ich bevorzuge derzeit Stockpicking. Mit den "grünen" Werten mache ich mal etwas Kasse (SMA Solar), dafür investiere ich in einen Wert, den man mit grünem Gewissen nicht investieren sollte. Bei Bayer ergeben sich aus meiner Sicht aber Chancen. Tagelang ist der Wert im Minus, deutlich überverkauft und im Gegenzug nimmt Goldman Sachs immer mehr Stimmrechte auf. Wenn da nicht ein Großinvestor als Auftraggeber im Hintergrund seine Fäden zieht. Ich untermauere heute meine Meinung mit einem kurzfristigen Faktor 4 Zertifikat auf Bayer, um allein an der notwendigen technischen Gegenbewegung teilhaben zu können.

LarryCrown
zu BAYN (09.08.)

Gewinnmitnahme durch Verkauf Performance seit Kauf +10,69 %

tradsam
zu EVT (11.08.)

Bei den Aktien von Evotec wurde das Stopp Loss ausgelöst.

Schlingel
zu VLA (11.08.)

Hier wieder mal so eine komplett gescheiterte Grüne-Jungs-Geschichte. Valneva: da dachten die Schlauen mal wieder, sie könnten ganz groß absahnen. Das Schlagwort genauso wie bei Pleite-Novavax: Corona-Impfstoff. Dann gucken wir uns die Fakten an: Valneva hat in den letzten Jahren ein einziges Mal einen kleinen operativen Gewinn gemacht - und zwar im Jahr 2018 ca. 2 Millionen. In den anderen Jahren gab es in der Regel bis zu hohe zweitstellige Millionenverluste - 2021 war es ein neuer Rekordverlust mit 81 Millionen Dollar Verlust! Aber im November 2021 hatten sie ihr neues Kurshoch bei 30 Dollar - wie dumm muss das denn sein? Es ist immer wieder überraschend, wie solche Firmen jahrelang mit Millionenverlusten überleben können - der Handwerkler hätte längst Insolvenz anmelden müssen - aber so ein Pleitetech kann sich ja immer ganz einfach und ganz dumm neues Kapital über die Börse bei den naiven grünen Jungs besorgen. Also liebe Handwerker - am besten ihr geht an die Börse (und nennt ich Bautec-Müller oder KlempnerMüller.dot.com oder Gas/Wasser/Scheiße-MüllerBlockchain) - da könnt ihr noch so viel Pfusch beim Kunden mache, ihr geht NIE pleite. Zurück zur tollen Valneva mit ihrem Totimpfstoff: 500 Millionen Euro Erlöse haben sie damit erwartet - im ersten Halbjahr dieses Jahres waren es stattdessen sagenhafte 3,8 Millionen Euro - also praktisch gar nichts. Wow - da hat sich ja die Spekulation der grünen Jungs gelohnt. Nun ja - der Kurs ist mittlerweile auch auf 10 Dollar zurückgekommen - müsste aber in Anbetracht des allem Genannten  noch viel viel tiefer stehen. Aber was soll man sagen: diese Fakten und Zahlen interessieren den Dipper sowieso nicht. Der guckt sich nie die Zahlen an - wäre vermutlich eh umsonst, da er sie nicht verstehen würde. Für den grüne-Jungs-Dipper zählen nur Audio (er muss Triggerwörter hören wie Tec, disruptiv, Corona oder so was ähnliches - damit kann man ihn auch zum Essen locken, wenn er eigentlich noch gar keinen Hunger hat - einfach eines der Wörter rufen) und Chart (Dip). Und er findet immer einen Dip. Auch noch bei einem Cent Kurswert. Deswegen: ja - lieber Dipper - das ist die unglaubliche Einstiegschance jetzt bei Valneva - ran an den Kaufen-Button! Bis zum nächsten Dip - bei der Hälfte des Kurses. https://www.handelsblatt.com/technik/medizin/biotechkonzern-maue-nachfrage-nach-corona-totimpfstoff-truebt-ausblick-von-valneva-ein/28591998.html  




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S2/14: Gerlinde Maschler


 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 13.08.2022

2. Pillen, Tabletten, Gesundheit, Medizin, Pharma, Biotech, Medikament, http://www.shutterstock.com/de/pic-125983040/stock-photo-yellow-pills.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, CA Immo, Warimpex, Addiko Bank, Rosenbauer, Kapsch TrafficCom, Pierer Mobility, UBM, AMS, Athos Immobilien, AT&S, Bawag, Cleen Energy, Frauenthal, Polytec Group, Rath AG, Wienerberger, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Zumtobel, Telekom Austria, Immofinanz, S Immo, Strabag, Deutsche Boerse, Merck KGaA, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Siemens Healthineers, Bayer.


Random Partner

Do&Co
Als Österreichisches, börsennotiertes Unternehmen mit den drei Geschäftsbereichen Airline Catering, internationales Event Catering und Restaurants, Lounges & Hotel bieten wir Gourmet Entertainment auf der ganzen Welt. Wir betreiben 32 Locations in 12 Ländern auf 3 Kontinenten, um die höchsten Standards im Produkt- sowie Service-Bereich umsetzen zu können.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2YNV5
AT0000A2S9Y3
AT0000A26J44

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: UBM 2.59%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Zumtobel(1), SBO(1)
    BSN Vola-Event Chevron
    Star der Stunde: voestalpine 0.14%, Rutsch der Stunde: Amag -2.32%
    #gabb #1192