Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Österreichs Mixed-Reality-Startup MXR Tactics präsentiert neue Technologie auf der AWE im Silicon Valley

25.11.2021
Kufstein/Santa Clara, USA (OTS) - Die Kombination einer App in Verbindung mit einer KI-basierenden Technologie und der Microsoft HoloLens 2 kann Trainings-Szenarien allerorts kostengünstig und hocheffizient umsetzen. MXR Tactics konnte auf der führenden Leitmesse der „Augmented World Expo“ sogar neben Metaverse von Facebook überzeugen und begeistern.
Viele namhafte Unternehmen ließen sich von den facettenreichen Einsatzmöglichkeiten von MXR Tactics begeistern. Kosten können mit dieser Technologie eingespart, die Leistung der Belegschaft gesteigert und vor allem digitalisiert werden. Außerdem wurden Proof of Concept (PoC) Vereinbarungen im Bereich der Spiel-, Sicherheits-, Verteidigungs- und Automobil-Industrie getroffen.
Zwtl.: Die AR- und XR-Lösung für Training, Inspektion und Überwachung
MXR Tactics ist Anbieter von AR- und XR-Lösungen in den Bereichen Training, Inspektion und Überwachung. Die Lösung basiert auf der Integration einer Highend-AR-Plattform, der Microsoft HoloLens 2 und einem eigens entwickelten Tracking-System. Mit Hilfe des Tracking Tools können beispielsweise Arbeitsgeräte wie Skalpelle, Drehmomentschlüssel, Stifte oder Replika-Waffen im Sicherheits- und Gaming-Bereich zum Trainieren integriert werden.
Durch diese Lösung können auch fiktive Szenarien (z.B Terrorszenarien) trainiert oder Einschulungen an Maschinen, hocheffizient, kostenneutral, unlimitiert, jederzeit wiederholbar und ortsunabhängig durchgeführt werden.
Zwtl.: Vereinigung der Wahrnehmung von virtuellem Raum und Realität
Seine vorherrschende Stellung am Markt schafft MXR-Tactics mit der Vereinigung der Wahrnehmung von realem bzw. virtuellem Raum. Der Benutzer der MXR-Technologie kann jegliche Änderungen in Echtzeit innerhalb der „mixed reality“ wahrnehmen.
Die Blend-in-Szenarien wurden in den USA besonders gelobt, da mit diesen die „mixed reality“ genauso gesehen wird, wie die Realität, kombiniert mit den Abbildungen der virtuellen Realität. Zudem waren die Interessenten begeistert von der „low latency“, der niedrigen Verzögerung, sowie der „accuracy“, der Genauigkeit des Tools, innerhalb der digitalen Erfassung der Räumlichkeiten und der Wirkung des Ziels.
Zwtl.: Erhöhung der Effizient in jeder Hinsicht
„Mit unserer Technologie kann durch die einfache Anwendung erstmalig sofortiges Feedback mit einer dazugehörigen Analyse in Echtzeit simuliert werden. Dokumentation und Überwachung sind somit umsetzbar, sowie Effizienzsteigerung durch integrierte Prozessoptimierung. Kosteneinsparung und Verfügbarkeit sind durch die Produktion und Assemblierung in Österreich gewährleistet!“ weiß Axel Schnaller, Entwickler und CTO von MXR Tactics.
CEO und & Multiunternehmer Richard Hirschhuber meint: „Als Business Angel sind viele Investitionen risikoreich, anfangs ist der Kundennutzen nur schwer absehbar. Nach der Messe in den USA wissen wir, dass wir am Puls der Zeit agieren und einen weltweiten Vorsprung haben, den es auszubauen gilt.“ Aktuell wird versucht weitere Investoren ins Boot zu holen, damit die grenzenlosen Anwendungen auch in anderen Bereichen rasch umgesetzt werden können. Bis dahin liegt der Fokus auf dem Verkauf der einzigartigen Technologie in der Sicherheits- und Automobilindustrie.
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark


 

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A1X937
AT0000A2H9A6
AT0000A2RA44

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event BMW
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Allianz
    BSN MA-Event Deutsche Boerse
    BSN MA-Event Münchener Rück