Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Open Fiber Austria - Österreichs Glasfaserverband fordert „Glasfaser soll so selbstverständlich sein wie Strom aus der Steckdose"

25.05.2022, 2949 Zeichen
Wien (OTS) - Open Fiber Austria, eine 2021 gegründete Non-Profit-Organisation, deren Mission es ist, leistbare und höchst zuverlässige Glasfaserinfrastrukturen für Endkunden sowie für private und öffentliche Institutionen flächendeckend in ganz Österreich zu ermöglichen, verweist im Rahmen der zur Zeit in Wien stattfindenden internationalen Glasfaserkonferenz des FTTH Council Europe auf den raschen Ausbau und der Demokratisierung der Glasfasernetze in Österreich. Denn „Glasfaser soll so selbstverständlich sein wie Strom aus der Steckdose“ dabei soll der Endkunde die Wahlfreiheit beim Anbieter haben. [www.ofaa.at] (http://www.ofaa.at/)
Open Fiber Austria begrüßt die Aussage des Staatsekretärs für Digitales, Florian Tursky, im Kurier, dass die Behörde mit den Gemeinden enger zusammenarbeiten wolle, um den Breitband-Ausbau voranzutreiben, damit ganz Österreich bis 2030 mit mobilem und stationärem gigabitfähigem Internet versorgt ist. Da die vorhandene Netzinfrastruktur bereits jetzt schon stark überlastet ist, fordert Open Fiber Austria Präsident DI Dr. Igor Brusic den raschen Ausbau der offenen Glasfasernetze. Brusic: „Glasfaser ist die einzig logische Möglichkeit, die dem exponentiell zunehmenden Bedarf für eine schnelle und stabile Datenübertragung und nicht zuletzt einem gut funktionierenden Mobilfunk – jetzt und in Zukunft – gerecht werden kann.“ Dabei ist dem Verband ein faires Marktgeschehen wichtig, das gleichzeitig zu einer Flächendeckung führen soll, und dem Wirtschaftsstandort Österreich und dessen BürgerInnen gleichermaßen zugutekommt. Die Open Fiber Austria steht dabei als kompetenter Partner zur Verfügung, um den Ausbau offener Netze gemeinsam voranzutreiben.
Zwtl.: Glasfaserausbau in Österreich
Von 4,1 Millionen Haushalten in Österreich hatten im Jahr 2022 laut FFTH Council Europe knapp 2,5 Millionen keinen Zugang zu einem Glasfasernetz, Österreich ist damit beinahe europäisches Schlusslicht, nur Belgien und Griechenland hat eine noch geringere Glasfasernetzverfügbarkeit. Brusic: „In Österreich sind derzeit lediglich 3,2 % aller stationären Internet-Breitbandanschlüsse Glasfaser, die direkt in die Wohnung oder ins Büro verlegt wurden – hier herrscht dringender Aufholbedarf!“
Die Open Fiber Austria, OFAA wurde 2021 mit dem Ziel gegründet, ein offenes, flächendeckendes und demokratisches Glasfasernetz in Österreich zu ermöglichen. Der Verband sieht sich als innovative Drehscheibe für Infrastrukturnutzer, Telekommunikationsbranche, Glasfasernetzbesitzer und Kabelbetreiber, um die notwendige Infrastruktur zu schaffen, die dem Endkunden schnellstes, unabhängiges und kostengünstiges Internet bis ins Wohnzimmer garantiert. Ein erster Meilenstein ist die Entwicklung des zukunftsorientierten Standards, OAID (Open Access ID), der den Zugang zu einem offenen Netz vereinfacht. Der Vorstand des Verbandes besteht aus dem Vorstandsvorsitzenden Igor Brusic, Martin Wachutka und Marco Resch. https://www.ofaa.at (https://www.ofaa.at/)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/59: Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus Own360 wird Sunrise, Frauen vor den Vorhang


 

Aktien auf dem Radar:S Immo, EVN, voestalpine, Warimpex, Amag, Immofinanz, Cleen Energy, AMS, Athos Immobilien, Erste Group, Polytec Group, Rath AG, Rosenbauer, Josef Manner & Comp. AG, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Semperit, Addiko Bank, DO&CO, Fresenius Medical Care, Fresenius, Deutsche Bank, Puma, SAP, Covestro, BASF, Bayer, MTU Aero Engines, Porsche Automobil Holding, Volkswagen Vz., SMA Solar.


Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WV18
AT0000A2QP22
AT0000A2GHJ9

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: 17 Prozent Alpha um ATX TR, trotzdem mehr als 5 Prozent Minus (Depot Kommentar)
    Nachlese: Finanzmarketer of the Year, Sunrise und Flex
    Star der Stunde: UBM 1.92%, Rutsch der Stunde: AT&S -2.24%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(2), Kapsch TrafficCom(1)
    Star der Stunde: AT&S 1.88%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.49%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: voestalpine(1), Porr(1), Bawag(1), Pierer Mobility(1)
    Wiener Börse zu Mittag deutlich schwächer: AT&S, UBM und Post gesucht
    Unser Robot findet: Fresenius Medical Care, Deutsche Bank und Puma auffällig