Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Offshore-Windturbinengenerator von Shanghai Electric für Chinas Klima rollt vom Band

27.06.2022, 3349 Zeichen
Shanghai (ots/PRNewswire) - Die Shanghai Electric Wind Power Group Co. Ltd. (Shanghai Electric) hat am 10. Juni den ersten EW8.X-230 Windturbinengenerator in ihrer Produktionsstätte in Putian vom Band laufen lassen und damit einen neuen Meilenstein auf dem chinesischen Offshore-Windkraftmarkt gesetzt.
Der auf der Poseidon-Plattform basierende EW8.X-230 ist ein Generator, der für die mittelschwachen Windgeschwindigkeiten ausgelegt ist, die normalerweise knapp über der Meeresoberfläche vor der chinesischen Küste herrschen, sowie für die unterschiedlichen Belastungen, denen die Anlagen je nach Windrichtung ausgesetzt sind.
Trotz der durchschnittlich niedrigen Windgeschwindigkeiten bietet der Generator eine kosteneffiziente Lösung für die Nutzung von Wind als Energieressource, um die Entwicklung von Windparks voranzutreiben und es China zu ermöglichen, die Ziele von g CO2-Peak und CO2-Neutralität zu erreichen, während wir in die Ära der Offshore-Parität eintreten.
Die Poseidon-Plattform, in die die 10-jährige Erfahrung von Shanghai Electric mit Offshore-Plattformen eingeflossen ist, zeichnet sich durch ein fortschrittliches Rotorblattdesign, ein zuverlässiges Steuer- und Giersystem, ein effizientes und energiesparendes Kühlsystem sowie ein optimales elektrisches System aus. Die bewährten Produktions-, Transport- und Wartungslösungen des Unternehmens bieten ebenso eine solide Grundlage für die Zuverlässigkeit der Plattform. Mit der hochintegrierten semi-direkten Antriebskettentechnologie der neuen Generation von Shanghai Electric ermöglicht die Plattform eine deutliche Senkung der Kilowattstundenkosten über den gesamten Lebenszyklus von Windparks.
Das System verwendet 100 Meter lange Karbonfaserflügel, nutzt die intelligente Sensor-Roller-Technologie und steuert das digitale Design, die Produktion und den Betrieb über den gesamten Lebenszyklus. Mit dem neuesten LeapX-Steuerungssystem des Unternehmens reduziert der EW8.X-230 die Betriebslast des gesamten Systems und stellt eine intelligente Verbindung mit dem Fengyun-System von Shanghai Electric her, um die Auslastung und den Kundenertrag kontinuierlich zu verbessern.
Bei einer durchschnittlichen jährlichen Windgeschwindigkeit von 7,5 Metern pro Sekunde kann die Anlage jährlich 28 Millionen kWh erzeugen und damit den jährlichen Strombedarf von 14.500 Haushalten decken, während gleichzeitig der Verbrauch von Kohle um fast 10.000 Tonnen und die Kohlendioxidemissionen um 24.000 Tonnen reduziert werden.
Informationen zu Shanghai Electric Die Shanghai Electric Group Company Limited (SEHK: 2727, SSE: 601727) ist ein großer integrierter Anlagenhersteller, der sich auf Energieanlagen, Industrieanlagen und Integrationsdienstleistungen spezialisiert hat. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden Lösungen für die Integration von Technologien und Systemen zu bieten, die umweltfreundlich, intelligent und interaktiv sind. Zu den Produkten des Unternehmens gehören Kohlekraftwerke und zugehörige Anlagen, Erdgas- und Kernkraftwerke, Windkraftanlagen, Energiespeicher, Aufzüge, große und mittelgroße Elektromotoren, intelligente Fertigungsanlagen, industrielles Internet, Umweltschutz und Automatisierungstechnik sowie Dienstleistungen usw.
www.shanghai-electric.com
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1847074/image_1.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1800747/logo_new_Logo.jp...

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/96: Strabag ATX-kontraproduktiv, 31 Jahre Gorbi-Crash bzw. "Baader / Drastil / A-Capella“


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Lenzing, Wienerberger, Frequentis, EVN, Semperit, AT&S, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, SBO, UIAG, Verbund, Frauenthal, Amag, Bawag, FACC, RBI, S Immo, Strabag, Cisco, Walgreens Boots Alliance, Henkel, Fresenius Medical Care, Münchener Rück, Zalando.


Random Partner

Aluflexpack AG
Das Kerngeschäft der Aluflexpack AG (Aluflexpack) umfasst die Entwicklung und Herstellung hochwertiger flexibler Primärverpackungen im industriellen Ausmaß mit einem Schwerpunkt auf Aluminium basierten Verpackungen wie zum Beispiel Aluminium-Kaffeekapseln, Standbodenbeutel, Alu-Schalen, Deckel, Verpackungen für die Süßwarenindustrie und Durchdrückpackungen für den Pharmabereich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T4E5
AT0000A2WC45
AT0000A2SUY6

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.16%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.63%
    Star der Stunde: AT&S 1%, Rutsch der Stunde: SBO -2.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: AT&S(1)
    Star der Stunde: Verbund 1.03%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Verbund(1)
    Star der Stunde: EVN 1.35%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -2.16%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Warimpex 2.74%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.82%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Semperit(1), Verbund(1)