Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ÖBAG: APK Pensionskasse als verlässlicher Partner bei der Altersvorsorge

23.06.2021
Wien (OTS) - 23.06.2021. Anlässlich der Hauptversammlung der APK Pensionskasse AG begrüßt die Österreichische Beteiligungs AG (ÖBAG) die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung der APK Pensionskasse. Dem Portfolio-Unternehmen der ÖBAG gelang es im abgelaufenen Geschäftsjahr, trotz großer Herausforderungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, ein Veranlagungsergebnis von 4,2 Prozent zu erzielen und somit das durchschnittliche Ergebnis der Branche von 2,6 Prozent deutlich zu übertreffen.
ÖBAG-Vorstand Christine Catasta: „Die APK Pensionskasse hat einmal mehr gezeigt, dass sie ein verlässlicher Partner für die betriebliche Altersvorsorge in Österreich ist. Sie veranlagt die ihr überlassenen Pensionsgelder im Rahmen eines eigenen Nachhaltigkeitskonzeptes und hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut eine überdurchschnittliche Performance für die von ihr verwalteten Veranlagungs- und Risikogemeinschaften erzielt.“
Zwtl.: Mehr weibliche Aufsichtsräte
Da die Funktionsperiode von sechs Vertretern des Grundkapitals und sechs Vertretern der Anwartschafts- und Leistungsberechtigten mit der Hauptversammlung 2021 auslief, wurde im Rahmen der Hauptversammlung auch der Aufsichtsrat neu beschickt. Neben der Wiederbestellung von sechs bisherigen Aufsichtsräten wurden bei der Hauptversammlung folgende drei Kapitalvertreter neu in den Aufsichtsrat gewählt:
Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. COCCA\nDr. Ursula RATH, LL.M.\nDr. Georg W. WESTPHAL, LL.M\n Als Vertreter der Anwartschafts- und Leistungsberechtigten wurden neu in den Aufsichtsrat gewählt:
Veronika NEUGEBOREN\nDI Nicole SCHACHENHOFER\nReinhard STREINZ\n Christine Catasta: „Ich freue mich, dass durch die Neubestellung der neuen Aufsichtsratsmitglieder die Frauenquote im Aufsichtsrat von bisher 14 auf 36 Prozent angehoben werden konnte.“
 

Aktien auf dem Radar:Erste Group, Amag, Uniqa, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Addiko Bank, Wienerberger, AMS, Immofinanz, Heid AG, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, UIAG, Cleen Energy, Zumtobel, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, Polytec Group, UBM, Deutsche Wohnen, Vonovia SE, MTU Aero Engines, Deutsche Bank, Allianz, BMW, Fresenius Medical Care, Tomorrow Focus, adidas.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDK5
AT0000A2RQ20
AT0000A284P0

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #896