Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





NTT DATA Business Solutions AG mit Kennzahlen zum 1. Halbjahr 2021 (FOTO)

21.10.2021
Bielefeld (ots) - * Umsatzerlöse steigen in den ersten 6 Monaten bis zum 30.09.2021 um 15,5% von 505,6 Mio. Euro auf 584,2 Mio. Euro
* Region Amerika mit stärkster Umsatzsteigerung um 29,6% auf 107,3 Mio. Euro
* Deutlich überproportionales Ertragswachstum: EBITA hat sich nahezu verfünffacht und liegt bei 30,6 Mio. Euro nach 6.2 Mio. Euro im Vorjahreshalbjahr
* Neues Geschäftsjahr vom 01.04.2021 bis zum 31.03.2022
Die NTT DATA Business Solutions AG (vormals itelligence AG) hat im ersten Halbjahr 2021 des neuen Geschäftsjahres ihre Umsätze trotz eines nach wie vor herausfordernden Umfeldes um 15,5% auf 584,2 Mio. Euro nach 505,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum steigern können. Aufgrund der Umstellung des Geschäftsjahres, die zeitgleich mit der Umfirmierung der ehemaligen itelligence AG vollzogen wurde, umfasst das erste Halbjahr nun den Zeitraum vom 01.04.2021 bis zum 30.09.2021. Zur Umsatzsteigerung haben in diesen ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres das organische Wachstum mit 13,0% und das anorganische Wachstum durch Zukäufe mit 2,5% beigetragen. Das EBITA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation) stieg im ersten Halbjahr ebenfalls deutlich und überproportional zum Umsatz auf 30,6 Mio. Euro nach 6,2 Mio. Euro im Vorjahreshalbjahr, das stark durch die Corona Pandemie geprägt war. Der Auftragsbestand der NTT DATA Business Solutions AG lag zum 30. September 2021 bei rund 1,3 Mrd. Euro und damit über dem Vorjahresniveau von rund 1,08 Mrd. Euro zum 30. September 2020.
Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender der NTT DATA Business Solutions AG: "Das SAP Beratungsgeschäft ist wieder weltweit stark nachgefragt, was insbesondere zu einer hohen Auslastung unser Berater führt. Neue Angebote wie "Rise with SAP" werden im Mittelstand gut aufgenommen. Die Transformation auf Cloud Subscription Modelle ist in vollem Gange. Unsere spezifischen Branchenlösungen (wie beispielsweise im Pharma- und im Lifescience-Umfeld) werden sehr erfolgreich vermarktet."
In den einzelnen Umsatzbereichen verbesserte sich das Beratungsgeschäft um 28,6% von 205,6 Mio. Euro im ersten Halbjahr des Vorjahres auf 264,3 Mio. Euro. Der Lizenzbereich ging leicht zurück von 24,7 Mio. Euro auf nun 23,1 Mio. Euro (-6,5%). Der Bereich Cloud Subscription erzielte dagegen eine Steigerung von 40,4% in Höhe von 25,7 Mio. Euro nach einem Vorjahreswert von 18,3 Mio. Euro. Managed Services konnten auch nach dem soliden Wachstum der vergangenen Jahre weiter zulegen mit einer Steigerung um 6,3% von 252,9 Mio. Euro auf 268,9 Mio. Euro. Der Bereich Sonstiges erwirtschaftete Umsätze von 2,2 Mio. Euro nach 4,1 Mio. Euro.
Bei der geographischen Umsatzverteilung stieg der Umsatz im größten Segment DACH weiter an und erreichte 252,4 Mio. Euro und damit ein Plus von 11,4% nach einem Vorjahreswert von 226,6 Mio. Euro. Westeuropa konnte die Umsätze im ersten Halbjahr um 18,8% verbessern von 74,0 Mio. Euro auf jetzt 87,9 Mio. Euro. North und Eastern Europe (NEE) erreichte ein deutliches Wachstum von 14,2% auf 101,3 Mio. Euro nach 88,7 Mio. Euro. Die stärkste Umsatzsteigerung erwirtschaftete die Region Amerika mit einem Plus von 29,6% auf 107,3 Mio. Euro nach 82,8 Mio. Euro im ersten Halbjahr des Vorjahres. Asien konnte schließlich im ersten Halbjahr seinen Umsatz leicht auf 31,2 Mio. Euro um 4,3% erhöhen nach einem Vorjahresumsatz von 29,9 Mio. Euro. Der Bereich Sonstiges steuerte Umsätze in Höhe von 4,1 Mio. Euro nach 3,6 Mio. Euro bei.
Die Ertragsseite der NTT DATA Business Solutions AG profitiert im ersten Halbjahr sehr deutlich von der positiven Umsatzentwicklung, besonders von der höheren Beraterauslastung sowie den realisierten Kosten- und Effizienzmaßnahmen: So konnte im ersten Halbjahr das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation (EBITA) fast verfünffacht werden (+396,8%) von 6,2 Mio. Euro auf 30,6 Mio. Euro. Die EBITA-Marge stieg entsprechend von 1,2% auf 5,2% - eine vor der Pandemie bereits angestrebte EBITA-Marge. Der operative Cashflow betrug in den ersten sechs Monaten 50,3 Mio. Euro nach 23,1 Mio. Euro im Vergleichszeitraum und hat sich damit mehr als verdoppelt.
Jürgen Pürzer, Finanzvorstand der NTT DATA Business Solutions AG seit dem 01.03.2020: "Nach dem insgesamt verhaltenen Vorjahr sind wir im laufenden Geschäftsjahr auf der Ertrags- und der Cash-Seite wieder voll auf Kurs. So konnten wir sämtliche Ertragskennziffern fundamental verbessern."
Für das Geschäftsjahr vom 01.04.2021 bis zum 31.03.2022 rechnet der Vorstand der NTT DATA Business Solutions AG weiter mit steigenden Umsatz- und Ertragszahlen und erwartet ein Umsatzwachstum auf 1,083 bis 1,104 Mrd. Euro und eine operative EBITA-Marge von mehr als 5%.
Über NTT DATA Business Solutions
NTT DATA Business Solutions entwirft, implementiert, verwaltet und erweitert SAP-Lösungen kontinuierlich, damit Unternehmen und deren Mitarbeiter sie optimal nutzen können. Dabei greift NTT DATA Business Solutions auf ein herausragendes Know-how für SAP-Lösungen zurück, um das Business seiner Kunden mit den neuesten Technologien zu verknüpfen.
Als Teil der NTT DATA Gruppe und mit engen Beziehungen zu SAP und anderen Partnern bietet NTT DATA Business Solutions Kunden und Interessenten Zugang zu innovativen Lösungen und Entwicklungen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zu Innovationen und zum langfristigen Geschäftserfolg. NTT DATA Business Solutions beschäftigt rund 11.000 Menschen in 30 Ländern.
Über NTT DATA
NTT DATA - ein Teil der NTT Group - ist Trusted Global Innovator von Business- und IT-Lösungen mit Hauptsitz in Tokio. Wir unterstützen unsere Kunden bei ihrer Transformation durch Consulting, Branchenlösungen, Business Process Services, Digital- und IT-Modernisierung und Managed Services. Mit NTT DATA können Kunden und die Gesellschaft selbstbewusst in die digitale Zukunft gehen. Wir setzen uns für den langfristigen Erfolg unserer Kunden ein und kombinieren globale Präsenz mit lokaler Kundenbetreuung in über 50 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter nttdata.com.
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark


 

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

Cleen Energy AG
Die Cleen Energy AG ist im Bereich nachhaltige Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen und energieeffiziente LED-Lichtlösungen für Gemeinden, Gewerbe und Industrie, einem wichtigen internationalen Zukunfts- und Wachstumsmarkt, tätig. Ein Fokusbereich ist das Umrüsten auf nachhaltige Gesamtlösungen. Zusätzlich baut CLEEN Energy den Bereich Leasing und Contracting von Licht- und Photovoltaikanlagen aus, der einen wachsenden Anteil am Umsatz ausmacht.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9A6
AT0000A2TJM2
AT0000A1X937

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
    Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
    Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%