Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







28.11.2020

In der Wochensicht ist vorne: Noble Corp plc 52,17% vor Apache Corp. 27,9%, Petro Welt Technologies 12,56%, Lukoil 10,73%, Royal Dutch Shell 9,53%, Exxon 8,8%, BP Plc 8,3%, Chevron 6,43%, OMV 4,76%, Gazprom 1,88%, SBO 1,61%, Fuchs Petrolub -0,98% und Transocean -17,94%.

In der Monatssicht ist vorne: Noble Corp plc 52,17% vor Apache Corp. 52,16% , Royal Dutch Shell 44,15% , OMV 42,06% , SBO 40,49% , BP Plc 31,87% , Chevron 31,36% , Lukoil 25,97% , Exxon 22,46% , Gazprom 15,61% , Petro Welt Technologies 13,11% , Fuchs Petrolub 3,21% und Transocean -11,13% . Weitere Highlights: Apache Corp. ist nun 5 Tage im Plus (27,9% Zuwachs von 11,04 auf 14,12), ebenso Transocean 4 Tage im Minus (17,94% Verlust von 6,13 auf 5,03), OMV 3 Tage im Minus (3,47% Verlust von 30,58 auf 29,52).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Transocean 25,75% (Vorjahr: -43,34 Prozent) im Plus. Dahinter Fuchs Petrolub 9,28% (Vorjahr: 22,73 Prozent) und Chevron -24,23% (Vorjahr: 10,31 Prozent). Noble Corp plc -96,84% (Vorjahr: -59,45 Prozent) im Minus. Dahinter BP Plc -47,71% (Vorjahr: -98,88 Prozent) und Apache Corp. -44,82% (Vorjahr: -3,19 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fuchs Petrolub 24,95%, Apache Corp. 11,24% und Royal Dutch Shell 10,19%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Noble Corp plc -77,52%, BP Plc -10,94% und Gazprom -7,16%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Petro Welt Technologies-Aktie am besten: 4,72% Plus. Dahinter Apache Corp. mit +2,07% , SBO mit +1,67% , BP Plc mit +0,68% , OMV mit +0,3% , Royal Dutch Shell mit -0,5% , Fuchs Petrolub mit -0,79% , Chevron mit -1,16% , Exxon mit -1,76% , Gazprom mit -1,8% , Lukoil mit -3,16% , Transocean mit -3,57% und Noble Corp plc mit -5,71% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Ölindustrie ist -35,04% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

1. Solar: 120% Show latest Report (21.11.2020)
2. Energie: 57,49% Show latest Report (28.11.2020)
3. Börseneulinge 2019: 55,78% Show latest Report (28.11.2020)
4. Computer, Software & Internet : 44,83% Show latest Report (28.11.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 36,96% Show latest Report (21.11.2020)
6. Auto, Motor und Zulieferer: 30,82% Show latest Report (28.11.2020)
7. Post: 27,47% Show latest Report (21.11.2020)
8. Runplugged Running Stocks: 14,07%
9. Licht und Beleuchtung: 13,88% Show latest Report (28.11.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: 8,51% Show latest Report (28.11.2020)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,02% Show latest Report (21.11.2020)
12. Gaming: 5,71% Show latest Report (28.11.2020)
13. Crane: 4,09% Show latest Report (28.11.2020)
14. Zykliker Österreich: 2,77% Show latest Report (21.11.2020)
15. Global Innovation 1000: 1,47% Show latest Report (28.11.2020)
16. Konsumgüter: -0,46% Show latest Report (28.11.2020)
17. IT, Elektronik, 3D: -0,53% Show latest Report (28.11.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -3,25% Show latest Report (28.11.2020)
19. Sport: -4,51% Show latest Report (21.11.2020)
20. OÖ10 Members: -4,86% Show latest Report (21.11.2020)
21. Aluminium: -4,92%
22. Media: -7,07% Show latest Report (28.11.2020)
23. Immobilien: -8,56% Show latest Report (28.11.2020)
24. Luftfahrt & Reise: -10,16% Show latest Report (28.11.2020)
25. Stahl: -12,47% Show latest Report (21.11.2020)
26. Bau & Baustoffe: -13,35% Show latest Report (28.11.2020)
27. Banken: -13,85% Show latest Report (28.11.2020)
28. Big Greeks: -16,05% Show latest Report (28.11.2020)
29. Telekom: -16,54% Show latest Report (21.11.2020)
30. Versicherer: -19,5% Show latest Report (21.11.2020)
31. Rohstoffaktien: -19,69% Show latest Report (21.11.2020)
32. Ölindustrie: -35,04% Show latest Report (21.11.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

EASTFischer
zu SBO (26.11.)

2 Kaufsignale,  1. Widerstand 25 € gebrochen. Nach Ende der Coronabedrohung ab Mitte 2021 wird die Ölnachfrage anziehen. Gas wird als zwischen Energieträger nach Ende der Gewinnung von Strom aus Kohlekraftwerken an Bedeutung gewinnen. Von dem niedrigen Kursniveau aus sollte man eine Investition wagen.  Der Gewinn für 2020 wird noch negativ sein. 2021 wird mit Gewinnen in der Bilanz gerechnet Demzufolge das PEG=0,3.  Was mir weiter gefällt sind die guten Margen Cashflow (19)=22%. CRI (19)=11%. Gegenwärtig wird der Aktie ein fairer Preiszugeschrieben. Der Kurs kann zwar nochmal bis 25 € fallen, sehe das aber als Nachkaufchance an in diesen zyklischen Wert zu investieren. Das Unternehmen:::: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) ist Weltmarktführer bei Hochpräzisionsteilen für die Oilfield Service-Industrie. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Produktion von amagnetischen Bohrstrangkomponenten für die Richtbohrtechnologie (Directional Drilling), die beispielsweise bei Schiefergesteins-oder auch Tiefwasser- und Ultratiefwasser-Bohrungen Einsatz finden. Richtbohren oder auch Directional Drilling ermöglicht auch bislang schwer zugängliche https://www.onvista.de/rohstoffe/Oelpreis-Brent-26262975- und Gasfelder zu erreichen. Ein Kernsegment der SBO bilden MWD/LWD-Hochpräzisions-Komponenten. Es handelt sich hierbei um im Bohrstrang befindliche Instrumente, die die Steuerung des Bohrstranges mit Hilfe von Messungen während des Bohrvorganges unterstützen. Weiter umfasst das Kerngeschäft der SBO die Produktion und den Vertrieb von Bohrmotoren und Bohrwerkzeugen sowie Spezialtools für die Untertage-Zirkulations-Technologie (Downhole Circulation Technology) für Öl- und Gasbohrungen. Dazu kommen Angebote in den Bereichen Reparatur und Wartung.  Mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens und der laufenden Weiterentwicklung im Bereich Forschung & Entwicklung (F&E) ist SBO gut aufgestellt, um als Technologie- und Marktführer am Aufschwung voll teilzunehmen. https://www.onvista.de/aktien/fundamental/SCHOELLER-BLECKMANN-OILFIELD-EQUIPMENT-AG-Aktie-AT0000946652

DerBiologe
zu BP (26.11.)

Kapitalmaßnahme: Dividende Datum der Durchführung: 05.11.2020 05:17 Brutto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Netto-Dividende/Stück: EUR 0,04 Stück: 279,00 Änderung Cash: EUR 10,60

MarcAurelInvest
zu OMV (25.11.)

Starker Anstieg bei OMV AG über die letzten Wochen mit einem Anstieg von über 50 Prozent. Für die nächste Zeit könnte eine Konsolidierung sowohl beim Ölpreis , als auch bei der Aktie anstehen. 

MarcAurelInvest
zu R6C (25.11.)

Royal Dutch Shell mit einem sehr starken Anstieg von über 50 Prozent in den letzen Wochen. Der Ölpreis spielt mit, auch wenn die Luft dünner wird und mit einer Konsolidierung zu rechnen ist. 

DanielLimper
zu R6C (25.11.)

25.11.2020: 100 ST: Gewinnmitnahme/ -absicherung

janoboy
zu R6C (24.11.)

der Markt spielt ein Ende der Pandemie im Frühjahr 2021, Konjunktur abhängige Sektoren haben aufholpotenzial.   

Talon57
zu R6C (23.11.)

Teilverkauf nach guter Wertsteigerung in kurzer Zeit. Aber eine Gewinnmitnahme nach einem 4% - Anstieg Intraday, hat noch nie geschadet.

DJD061299
zu R6C (23.11.)

Eigentlich bin ich kein Freund von Öl und Gas, jedoch werden diese hier immer noch deutlich unter Wert gehandelt.

StefanBodeFonds
zu XONA (24.11.)

Einstieg

MarcAurelInvest
zu GAZ (25.11.)

Guter Anstieg auch bei Gazprom über die letzen Wochen, jedoch deutlich schwächer als bei den anderen Big Oil Aktien. Gut möglich, das dies mit den Signalen aus Washington zusammenhängt, die Blockedepolitik gegenüber Nord Stream 2 auch unter Binden beizubehalten und weiter zu verschäfen. 



 

Bildnachweis

1. BSN Group Ölindustrie Performancevergleich YTD, Stand: 28.11.2020

2. Bohrinsel, Öl, Ölindustrie, Erdöl, Meer, Rohstoff, Industrie, http://www.shutterstock.com/de/pic-196423016/stock-photo-oil-platform-computer-generated-d-illustration.html?



Aktien auf dem Radar:UBM, FACC, Warimpex, Rosenbauer, Frequentis, Agrana, Österreichische Post, Palfinger, Wienerberger, Andritz, Bawag, S Immo, Porr, Rosgix, Uniqa, DO&CO, Gurktaler AG Stamm, Gurktaler AG VZ, SBO, Wiener Privatbank, RHI Magnesita, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, SW Umwelttechnik, Linz Textil Holding, Rath AG, Pierer Mobility AG, BTV AG, Marinomed Biotech, LINDE.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner