Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





NEXTCHEM (MAIRE) ERHÄLT EINEN LIZENZVERTRAG FÜR DIE FIRMENEIGENE NX-KREISLAUFVERGASUNGSTECHNOLOGIE FÜR DIE ANLAGE VON DG FUELS FÜR NACHHALTIGEN LUFTFAHRTKRAFTSTOFF (SAF) IN DEN USA

25.06.2024, 3397 Zeichen
Mailand (ots/PRNewswire) - MAIRE S.p.A. gibt bekannt, dass NEXTCHEM (Sustainable Technology Solutions BU) über seine Tochtergesellschaft MyRechemical, die im Segment Waste-to-Chemical führend ist, einen Lizenzvertrag mit DG Fuels Louisiana, LCC in Bezug auf seine proprietäre NX Circular Vergasungstechnologie unterzeichnet hat.
* Nach der erfolgreichen Fertigstellung des im Dezember 2023 angekündigten Prozessdesign-Pakets wurde NEXTCHEM ausgewählt, um seine proprietäre Technologie für eine SAF-Anlage in Louisiana zu lizenzieren
* Die Anlage, die im Jahr 2028 in Betrieb gehen soll, wird bis zu 450 Millionen Liter SAF pro Jahr produzieren und stellt damit eine der derzeit größten Initiativen weltweit dar.
Die Anlage, die 2028 in Betrieb gehen soll, wird 450 Millionen Liter SAF pro Jahr aus Restbiomasse und einem geringen Anteil an Siedlungsabfällen produzieren. MyRechemical wurde als Technologielizenzgeber für die Vergasungs- und Gasaufbereitungsanlagen ausgewählt, die 1 Million Tonnen Bagasse und Zuckerrohrabfälle und -schnitzel pro Jahr verarbeiten können und den ersten Schritt für die SAF-Produktion darstellen. Der Lizenzvertrag sieht vor, dass MyRechemical auch die firmeneigene Ausrüstung für das Vergasungspaket mit einer Option für die Anwendung eines modularen Ansatzes zur Minimierung von Unwägbarkeiten am Standort sowie die damit verbundenen technischen Dienstleistungen liefern wird.
Das Projekt erfüllt die Anforderungen der "Clean Fuels & Products Shot"-Initiative des US-Energieministeriums (DOE), die darauf abzielt, den Luftfahrtsektor durch Industrialisierung der SAF-Produktion zu dekarbonisieren. Darüber hinaus sind SAF, die aus Biomasse oder Abfällen gewonnen werden, im Rahmen des von der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) geschaffenen Systems zur Kompensation und Verringerung des Kohlenstoffausstoßes im internationalen Luftverkehr (CORSIA) förderfähig, um die Kompensationsanforderungen der Fluggesellschaften zu verringern.
DG Fuels Louisiana ist eine Tochtergesellschaft von DG Fuels, einem US-amerikanischen Unternehmen, das sich mit erneuerbarem Wasserstoff und synthetischem, emissionsarmem Flugbenzin auf biogener Basis beschäftigt.
Alessandro Bernini, CEO von MAIRE, kommentierte: „Diese bahnbrechende Auszeichnung bestätigt die Zuverlässigkeit unserer Technologien und die Rolle von MAIRE als Schlüsselakteur bei der Dekarbonisierung der Industrie durch Kreislauflösungen in einem strategischen Markt wie den Vereinigten Staaten und weltweit"
MAIRE S.p.A. leitet eine Technologie- und Ingenieurgruppe, die innovative Lösungen zur Ermöglichung der Energiewende entwickelt und umsetzt. Wir bieten nachhaltige Technologielösungen und integrierte E&C-Lösungen für Stickstoffdünger, Wasserstoff, Kohlenstoffkreisläufe, Kraftstoffe, Chemikalien und Polymere. MAIRE schafft Werte in 45 Ländern und beschäftigt mehr als 8.300 Mitarbeiter, die von über 20.000 Menschen unterstützt werden, die weltweit an seinen Projekten beteiligt sind. MAIRE ist an der Mailänder Börse notiert (Ticker „MAIRE").
Für weitere Informationen: www.groupmaire.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/2379433/4631640/MAIRE_Lo...
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/nextchem-maire-erhal t-einen-lizenzvertrag-fur-die-firmeneigene-nx-kreislaufvergasungstech nologie-fur-die-anlage-von-dg-fuels-fur-nachhaltigen-luftfahrtkraftst off-saf-in-den-usa-302181838.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S13/23: Wolfgang Gerhardt


 

Aktien auf dem Radar:Zumtobel, FACC, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, AT&S, Telekom Austria, EVN, Strabag, CA Immo, Immofinanz, Agrana, Hutter & Schrantz Stahlbau, Marinomed Biotech, Warimpex, RHI Magnesita, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Amag, Erste Group, Flughafen Wien, Österreichische Post, S Immo, Uniqa, VIG, Wienerberger, Commerzbank, Deutsche Telekom, BASF, Fresenius, Sartorius.


Random Partner

Valneva
Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER