Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







23.02.2021

Die Welt hat sich im Jahr 2020 rapide und radikal verändert. Veränderungen, die niemand erwartet hatte. Veränderungen, ausgelöst durch eine Pandemie, die schwerwiegende Folgen haben.

Ein Umbruch, ein Wandel im Denken. Sowohl im sozialen Umfeld bei persönlichen Kontakten und im Alltagsleben als auch in der Geschäftswelt haben sich viele Dinge geändert. Man geht online – freiwillig oder zwangsweise. Das bedeutet, Online Marketing ist auf dem Vormarsch.

Das Online Marketing ist ein komplexes Feld, in dem neue Trends eine essentielle Rolle spielen. Es führt kein Weg daran vorbei, sich an aktuelle Situationen anzupassen, das gilt in Zeiten von Covid-19 mehr als je zuvor. Nutzen Sie bereits Online Marketing Tools, können Anpassungen zu erheblichen Verbesserungen der Werbekraft führen. Für Neueinsteiger bieten Trends eine ideale Grundlage, um nach dem Einstieg rasch erste Vorteile aus der virtuellen Unternehmenspräsenz zu ziehen.

Wie Sie genau das tun können, worauf es 2021 in puncto Online Marketing besonders zu achten gilt und welche Online Marketing Trends Sie keinesfalls verpassen sollten – wir haben uns mit diesen Fragen auseinandergesetzt und Antworten zusammengestellt, mit denen die Umsetzung für jedermann kinderleicht zu schaffen ist.

Altbewährt oder neu gemacht – Was ist besser?

Viele Marketingeinsteiger denken, dass in der virtuellen Welt zwangsläufig neu auch immer besser ist. Ganz so simpel ist die Sache allerdings nicht. Ja, neue Trends müssen Sie unbedingt in Ihrer Marketingstrategie beachten. Doch sie sind nur die Spitze des Eisbergs. Die Basis darunter baut auf bewährten Konzepten und Grundlagen auf. Nur so kann ein neuer Trend erfolgreich integriert werden und alle potentiellen Vorteile mit sich bringen.

RACE – Ein Grundgerüst

Eine überaus simple Basis ist beispielsweise das Grundlagenkonzept RACE, auf dem man als Unternehmen eine erfolgreiche Marketingstrategie aufbauen kann.

In 4 Schritten zum Marketing-Erfolg:

  • Reach beschreibt den ersten Schritt, in dem die Aufmerksamkeit potentieller Kunden erregt wird, in der heutigen Zeit hauptsächlich über Social Media und Influencer Marketing.
  • Act bezeichnet die Phase der Interaktion, in der ein Kunde aktiv wird. Er meldet sich für den Newsletter an, verbringt vermehrt Zeit auf der Webseite, gibt Likes und Shares.
  • Convert bezeichnet die folgende kritische Phase, in der es darum geht, den Besucher zum tatsächlichen Käufer werden zu lassen.
  • Engage folgt auf die Kundenakquise und kann im Grundgedanken mit der Idee der Maßnahmen zur Kundenbindung verglichen werden.

 

Soweit so simpel. Schnell stellt sich jedoch die Frage, wie die Umsetzung des ersten Schrittes, das Erreichen von Kunden, in der Praxis aussehen kann.

Kundenakquise und Kundenbindung –Immer essentiell

Was im RACE Modell für eine bestimmte Sparte des Marketings (das Online Marketing) beschrieben wird, kann jedoch mit der grundsätzlichen Idee der Kundenakquise und -Bindung verglichen werden. Die richtige Ansprache der potentiellen Kundschaft, diese zur Interaktion zu bewegen und somit zu neuen Kunden zu machen.

Ideen und Beispiele gibt es hierfür viele, die Wahl der Methode bleibt dem Unternehmen überlassen. Klassische Möglichkeiten in der modernen Online Welt sind Social Media Werbung, Influencer Marketing oder PR Marketing.

Etwas klassischer und bereits seit Langem werden im Online Geschehen erfolgreich Gutscheine und Sonderaktionen für neue Kunden eingesetzt. Eine simple Idee, die funktioniert.

Online Casinos haben sich diese Strategie erfolgreich zunutze gemacht und sind somit für die Mehrheit der Casinospieler inzwischen zum eindeutigen Favoriten geworden. Während ein landbasierter Casinobesuch sofort mit hohen Kosten und Risiken verbunden wird, lieben Kunden virtuelle Casinoseiten, auf denen man zwar auch um echte Geldgewinne spielen kann, aber auch völlig gratis an Spielen teilnehmen kann, zum Beispiel über einen Bonus ohne Einzahlung.

Solche Sonderaktionen führen nicht nur dazu, dass sich neue Spieler sofort willkommen fühlen, sondern auch dazu, dass sie auch im späteren Echtgeld-Spielverlauf mit höherer Wahrscheinlichkeit zu diesem Casino zurückkehren. Ein Gewinn für den Betreiber des Casinos.

Neue Trends, die im Kommen sind

Es geht also auch klassisch. Neue Trends und Ideen können durchaus auch in bewährte Methoden übersetzt werden. Die Gefahr ist dabei, man entfernt sich zu weit von der Trendidee und fällt dadurch gegenüber flexiblerer, moderner und innovativerer Konkurrenzunternehmen zurück. Das sollte natürlich unbedingt vermieden werden. Deshalb zeigen wir Ihnen jetzt, welche Top 3 Online Marketing Trends Sie aktuell keinesfalls aus den Augen lassen sollten.

Flexibilität

Wir wissen es alle aus unseren eigenen Erfahrungen der letzten Wochen und Monate. Flexibilität steht aktuell sehr hoch im Kurs. Umdenken, schnell reagieren, anpassungsfähig sein. Auch von Firmen wird das heutzutage stärker gefordert denn je.

Die Deloitte Studie zu den Marketing Trends 2021 zeigt eindeutig: Wer auf Flexibilität setzt, wird auch in kommenden Jahren beim Marketing ganz vorne mit dabei sein. Dies bezieht sich sowohl auf Unternehmensstrategien und –Abläufe als auch auf die Marketingmaßnahmen selbst. Digitale Tools, virtuelle Events, Social Media Marketing – das sind hier die Schlagworte.

Automatisierte Technologien

Digital und automatisiert, genau so soll Online Marketing nach Meinung vieler Experten sein. Warum? Ganz einfach, um Ressourcen zu schonen, die bereits erläuterte Flexibilität zu erhöhen und den vollen Umfang der Marketingmöglichkeiten zu nutzen. Automatisierte Technologien ermöglichen dabei vor allem die Auswertung der Marketingmaßnahmen, die ideale Anpassung des Marketingsystems sowie die konkrete Anwendung einzelner Marketingstrategien.

Ein Beispiel: Der Zeitfaktor im Online Marketing. Bekommt der Kunde ein überzeugendes Angebot zur richtigen Zeit präsentiert, ist ein erfolgreicher Kaufabschluss sehr wahrscheinlich. Das gleiche Angebot könnte hingegen zu einem anderen Zeitpunkt seine Wirkung völlig verfehlen.

Um den richtigen Zeitpunkt zu finden, müssen unzählige dahinterliegenden Daten von vergangenen Käufen und vorherigen Interaktionen mit dem User etc. ausgewertet werden. Ein Vorhaben, von menschlicher Hand fast unmöglich umzusetzen. Softwareprogramme für automatisiertes Marketing machen jedoch genau das möglich. Ja, diese Programme und deren Implementierung können sehr kosten- und zeitintensiv sein. Eine Investition, die viele Unternehmen allerdings trotzdem gerne tätigen, denn die Erfolge sprechen für sich.

Sustainability – Der grüne Gedanke

Wohin man blickt, der Umweltgedanke, Klimaerwärmung und Nachhaltigkeit stehen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Angesichts der katastrophalen Aussichten, die Experten für Klimaerwärmung vorhersagen, ist das auch nicht verwunderlich. Sie als Unternehmen können genau diesen Trend für sich nutzen und sich durch aktive Nachhaltigkeit als Marketing Tool einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Voraussetzung dafür: Ihre Kundschaft ist für diesen Gedanken empfänglich und eine aktive und aktiv beworbene Nachhaltigkeit ist in Ihrem Sektor umsetzbar.

 

Bevor Sie sich also sofort daran machen, diesen Trend in Ihre Strategie zu integrieren, kann eine demografische Analyse potentieller und aktueller Kunden lohnenswert sein. So verhindern Sie, Geld in einen Marketingtrend zu investieren, der für Ihre Branche nicht geeignet ist.


 

Bildnachweis

1. App, mobile banking, Tablet, überweisen, online, http://www.shutterstock.com/de/pic-300998102/stock-photo-man-looking-at-banking-app-on-digital-tablet.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Frequentis, Zumtobel, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wolford, Flughafen Wien, Cleen Energy, Wienerberger, Verbund, CA Immo, Erste Group, FACC, OMV, Palfinger, Polytec Group, RBI, startup300, VST Building Technologies, Porr, Oberbank AG Stamm, Linz Textil Holding, Österreichische Post, voestalpine, LINDE.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner