Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Nachlese: Wow Warimpex, 4x Marinomed und die Zerstörer des Kapitalmarkts (Christian Drastil)

08.12.2023, 2859 Zeichen

Um 11:39 liegt der ATX TR mit +0.45 Prozent im Plus bei 7328 Punkten (Ultimo 2022: 6597, 11.08% ytd). Topperformer der PIR-Group sind Warimpex mit +5.97% auf 0.9325 Euro, dahinter AT&S mit +2.15% auf 25.21 Euro und S Immo mit +1.35% auf 12.77 Euro. Zum Vergleich der DAX: 16695 (+0.33%, Ultimo 2022: 13923, 19.91% ytd).

Die Dezember-Ausgaben des #gabb sind präsentiert von IRW-Press (Podcast mit IRW-Chef Joe Brunner hören: https://audio-cd.at/page/podcast/4932/ ), eine aktuelle News betrifft Moderna: Moderna präsentiert auf der zweiten ESG-Investorenveranstaltung seine Fortschritte und Ziele im Bereich Umwelt, Soziales und Governance (ESG)

Nachlese Podcast DonnerstagAudio Link zur Folge : Hören: https://audio-cd.at/page/podcast/5068/ alle unter http://www.audio- cd.at/wienerboerseplausch .

- in Folge #542 geht um die Warimpex-Aktie, die in den vergangenen Handelstagen um 30 Prozent gestiegen ist und das Ärgernis rund um Signa. An der Börse hätte es aufgrund von Regelwerk und FMA diesen Schaden nicht gegeben, schaden tut es der Börse trotzdem, weil das in der öffentlichen Meinung halt Kapitalmarkt ist. Es gibt ja viele, die den Aktienmarkt kontrollieren und ihn weiterbringen, das ist zb der IVA. Es gibt aber auch viele und ihre Zahl steigt leider immer weiter (und wird mit Signa weiter steigen), die den Kapitalmarkt kontrollieren wollen, damit sie ihn zerstören können. Ich will zusätzlich Akquise, Freude, Frische. Der Kapitalmarkt ist nur noch für die notierten Unternehmen selbst ein Thema und auch da werden einige immer defensiver, weil einfach die Sitmmung nicht passt. Es braucht nur kleine Dinge. Das hat Ralf Rangnick im Fussball gezeigt. Auch das Börsenunwort "Stagflation" ist fad und ein schwaches Signal nach aussen, da hätte es bessere Worte gegeben, aber Wahl ist Wahl. Weiters: Zahlen von Zumtobel, News zu Verbund, Andritz, Kapsch TrafficCom, ams Osram, BKS.
Dazu auch Wolfgang Matejka: https://www.audio-cd.at/search/mmm

- Lucia Ziegler ist IR & PR Managerin bei der börsennotierten Marinomed Biotech und mein bereits 4. Gast aus dem Unternehmen, das ist Rekord, wenn man Banken und die Wiener Börse selbst wegrechnet. Wir sprechen über die AUVA, das Ludwig Boltzmann Institut, Max Perutz Labs, das Vienna Biocenter und die Med Uni Wien. Dann den Start bei Marinomed gleich im neuen Headquarter in Korneuburg mit den Aufgaben zunächst Backoffice, dann PR und dann rasch IR + PR. Die CIRA wird ebenso erwähnt wie der Job als Nachhilfe-Lehrerin und dann wird auch noch plauder-gelaufen. Hören: https://audio-cd.at/page/podcast/5070/
Andreas Grassauer: https://audio-cd.at/page/podcast/3893
Pascal Schmidt: https://audio-cd.at/page/podcast/3643
Stephanie Kniep: https://audio-cd.at/page/podcast/4399
Plauderlauf: https://photaq.com/page/index/4103

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 08.12.)


(08.12.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)


 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» Zertifikat des Tages #4. Japan ­Quality ­Income­ Index­ ­Zertifikat der ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 23. Februar (Ciao Schuh)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23 Februar (Antikriegssong)

» Zwei Jahre Krieg: Song für den Frieden von audio-cd. feat. Porr-Vorstand...

» BSN Spitout Wiener Börse: VIG und Porr drehen nach davor jeweils 6 Tagen...

» Österreich-Depots: Weiter alles um die Null-Linie (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 23.2.: Extremes zu Pierer Mobility (Börse Geschichte) (B...

» News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, ...

» Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börsep...

» Nachlese: ÖNB und Austro-Aktien, Allianz, Porr, VIG und die 7, CD als Ga...