Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Nachlese: Florian Hasibar, Ernst Huber zur KESt (Christian Drastil)

Nachlese Podcast Montag (Audio Link zur Folge: https://boersenradio.at/page/podcast/2614 )
- zu unserem Beitrag "Ökosoziale Steuerreform stellt Kryptos über Aktien" meldete sich Florian Hasibar, der sich auch im Text vorstellt: "Bezüglich Kryptotausch (Bitcoin -> ETH) kann ich Euch aufklären, bin nämlich selbst bei einem Unternehmen tätig, das u.A. Softwarelösungen zur Besteuerung von Kryptos entwickelt. In der neuen Ökosozialen Steuerreform wird der §27 (3) Z. 2. eingeführt, der besagt: "... Der Tausch einer Kryptowährung gegen eine andere Kryptowährung stellt keine Realisierung dar; damit in Zusammenhang stehende Aufwendungen sind steuerlich unbeachtlich." SOMIT: Tausch von Krypto zu Krypto ist keine Veräußerung und auch nicht steuerwirksam. Gleiches verhält sich, wenn man Kryptos gegen so gen. Stablecoins (bilden 1:1 Fiat-Währungen ab) tauscht - auch hier keine steuerliche Veräußerung. Hoffe, ich konnte helfen."
-
dad.at-Gründer Ernst Huber glaubt, dass Änderungen bei der KESt technisch nicht so schnell umsetzbar seien: "Ich gehe davon aus, dass hier eine Vorlaufzeit von rund einem halbenJahr notwendig ist, um die Wertpapiersysteme in den Banken anzupassen, bei Einführung der KESt auf Kursgewinne betrug die Vorlaufzeit meines Wissens 1 1/2 Jahre"

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 25.01.)

(25.01.2022)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Song #25: A Gentle Conversation - No Diggity


 

Bildnachweis

1. Florian Hasibar



Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, FACC, Polytec Group, voestalpine, UBM, CA Immo, OMV, VIG, Semperit, DO&CO, SW Umwelttechnik, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

Pierer Mobility AG
Die Pierer Mobility-Gruppe ist Europas führender „Powered Two-Wheeler“-Hersteller (PTW). Mit ihren Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und Gasgas zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Florian Hasibar


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Etliche Gewinntages-Serien reissen

» Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depotkommentar)

» Börsegeschichte 18.5.: Extremes zu SBO

» Reingehört bei Post (boersen radio.at)

» Reingehört bei Agrana (boersen radio.at)

» PIR-News: Andritz, Verbund, Post, Wiener Börse ... (Christine Petzwinkler)

» Stadt Wien verständigt bei ablaufenden Parkpickerln nun gerne mit Strafz...

» Börsen-Kurier: Riesen-Theater bei BTV-HV bzw. stehen Politik und B&...

» Nachlese: GB-Nachschub und heute 17 Uhr Zertifkate Speed Dating (Christi...

» Wiener Börse Plausch S2/30: AT&S, Strabag mit Zwischenmilestones, Abwand...



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2U5U5
AT0000A2P4B5

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1)
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event Immofinanz
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: EVN(1), Verbund(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 3.21%, Rutsch der Stunde: SBO -1.74%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
    Star der Stunde: Semperit 1.68%, Rutsch der Stunde: Agrana -1.17%
    Österreich-Depots: Weitere Dividenden da (Depotkommentar)
    Star der Stunde: voestalpine 0.66%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.87%