Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Nachlese: Die Vorteile der einjährigen Behaltefrist vs. Vorsorgedepot (Christian Drastil)

19.09.2023, 3371 Zeichen

Um 11:20 liegt der ATX TR mit +0.10 Prozent im Plus bei 6999 Punkten (Ultimo 2022: 6597, 6.09% ytd). Topperformer der PIR-Group sind S Immo mit +1.99% auf 11.28 Euro, dahinter UBM mit +1.13% auf 22.35 Euro und DO&CO mit +0.89% auf 101.9 Euro. Zum Vergleich der DAX: 15720 ( -0.02%, Ultimo 2022: 13923, 12.90% ytd).

Die September-Ausgaben des #gabb sind präsentiert von IRW-Press (Podcast mit IRW-Chef Joe Brunner hören: https://www.audio-cd.at/page/podcast/3731 ), eine aktuelle News betrifft Vice: Vice berichtet über den aktuellen Stand der Entwicklung seiner proprietären KI-basierten App zum Management von Adipositas, Gewichtsverlust und Sucht

Nachlese Podcast Montag: Audio Link zur Folge:https://audio-cd.at/page/podcast/4764/ , alle unter http://www.audio- cd.at/wienerboerseplausch .

- in Folge S5/41 geht es um den ATX-Start der Telekom, um Rekordvolumina am Freitag und Aktionismus von Dominic Köfne. Und am Weekend durfte ich meine grösste Veranstaltung heuer moderieren. Da kamen Fragen wie "welche Aktie soll ich kaufen?
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm
- Stockpicking Österreich: https://www.wikifolio.com/de/at/w/wfdrastil1?

- 30x30: in Folge 16 geht es - wie in schon in den Folgen 9 und 12 (die die Meistgehörten sind) - um Steuerliches. Diesmal um eine Einladung von Finanzminister Magnus Brunner zu Fragen an ihn. Es gab viele Fragen in Richtung KESt, seine Sammelantwort ist - subjektiv - nicht ganz die gewünschte gewesen. Momentan herrscht sowieso Stillstand, aber die Regierung präferiert - wenn überhaupt - offenbar noch immer eher ein Vorsorge-Zusatzdepot mit 10jähriger Behaltefrist gegenüber der dringend benötigten Wiedereinführung der ganz normalen und einfachen einjährigen Behaltefrist. Argumente-supportet von Robert Ottel (Aktienforum) und Florian Beckermann (IVA) wird hier Skepsis gegenüber dem Vorsorgedepot geäussert. Auf jeden Fall schön wäre, wenn österreichische Aktien in den Fokus gestellt werden könnten. Finally gibt es auch einen Blick nach Deutschland mit O-Ton Christian Lindner, den Song "Fight for Behaltefrist" und einen Spoiler für 2024. Fazit zur Folge: Der einzige Meilenstein wäre, den Fehler aus 2011 zu reparieren, für den ja niemand aus der heutigen Politriege verantwortlich ist. Über mehr Aktionäre würde der Staat mehr Dividenden-KESt und damit auch insgesamt mehr KESt einnehmen können.
HÖREN: https://audio-cd.at/page/podcast/4766/

- Finance Friday mit Magnus Brunner: https://audio-cd.at/search/finance%20friday
- Talks mit Robert Ottel und Florian Beckermann siehe http://www.audio-cd.at/people
- Fight for Behaltefrist: http://www.audio-cd.at/songs
- Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: https://open.spotify.com/playlist/3MfSMoCXAJMdQGwjpjgmLm

- ABC Audio Business Chart #73: Best Stocks Ever! ( Josef Obergantschnig) HÖREN: https://audio-cd.at/page/podcast/4767/
Die 500 wertvollsten Marken werden mit $8 Billionen bewertet. Das ist ungefähr das zweifache Bruttoinlandsprodukt Deutschlands, immerhin die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt. Der Fokus liegt auf US-Unternehmen und Tech-Marken. Aber auch einige Europäer und Asiaten scheinen im Top-25 auf. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, höre einfach einmal rein.

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.09.)


(19.09.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S12/23: Christian Eichlehner


 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Zumtobel, SBO, S Immo, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Bawag, Semperit, Porr, Erste Group, Oberbank AG Stamm, Warimpex, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, BASF, Boeing, Siemens, Brenntag, Mercedes-Benz Group, BMW, Deutsche Post, Continental.


Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 14. Mai (Kalter Krieg am Eis)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 13. Mai (Pogacar)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 23. Mai (Bundesschätze)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 22. Mai (2001)

» BSN Spitout Wiener Börse: Erste Group vor Bawag nach 100 Handelstagen 20...

» Österreich-Depots: Nach oben (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 23.5.: AT&S (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Wiener Börse Party #656: Gewisse Angst bei Bundesschätzen, bei welchem p...

» Nachlese: Heimo Scheuch, Christoph Boschan

» PIR-News: Porr mit Zahlen, Addiko erfährt verspätet von neuem Aktionär (...