Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





MUsic and Business: Let´s JAM it!

21.09.2021
Wien (OTS) - In Kooperation mit der Modul University Vienna (MU) und der JAM MUSIC LAB University ermöglicht ein neues Kurzprogramm entscheidende Benefits für Studenten und Berufstätige, die mit Leidenschaft für Musik und dem Interesse für wirtschaftliche Aspekte durchzustarten wollen.
Akteure der Musikbranche werden oft mit Herausforderungen am Beginn ihrer Karriere konfrontiert. Einerseits sind künstlerische Fähigkeiten erforderlich, jedoch sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse ebenfalls unverzichtbar für eine erfolgreiche Karriere. Um StudentenInnen und bereits Berufstätigen mit diesen auszustatten, haben die Modul University Vienna und JAM MUSIC LAB University ein neues Kurzprogramm, namens „MUsic and Business – Let’s JAM it!“ zusammengestellt.
Zwtl.: Schnittstelle zwischen der Musikbranche und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen
Das in sechs Modulen unterteilte Programm bietet den TeilnehmerInnen Einblicke in die Grundkenntnisse der Musikbranche und der verschiedenen Musikrichtungen. Was das Programm jedoch ganz besonders macht ist, dass die erwähnten Grundkenntnisse, unter anderem anhand von Fallstudien, mit unverzichtbaren Unternehmensführungsaspekten verbunden werden, indem Kommunikation-, Networking-, Marketing-, und Projekt Management bezogene Elemente integriert wurden. Dadurch besitzen TeilnehmerInnen am Ende des Programms die erforderlichen Fähigkeiten, um in der Branche durchzustarten und effektiv ihre erworbenen Kenntnisse als Alleinstellungsmerkmal einsetzen zu können. „Das Programm ermöglicht AbsolventInnen, das erlernte Wissen in einer professionellen Karriere als KünstlerIn, ManagerIn und/oder Event- SpezialistIn anzuwenden“, schildert Karl Wöber, Rektor der Modul University Vienna.
Zwtl.: Wichtigste Fakten
Das erste Modul findet am Freitag, den 8. Oktober 2021 statt. Die folgenden Module werden ebenfalls in hybrider Form und auf Englisch jeden zweiten Freitag und Samstag erfolgen und das Programm endet am Samstag, den 18. Dezember 2021. Die Programmgebühr beträgt € 2,700 und TeilnehmerInnen erhalten nach erfolgreichem Abschluss, 5 ECTS und ein Certificate of Advanced Studies. Für die Registrierung, welche bis zum 30. September 2021 durchgeführt werden kann, und dem Erhalt detaillierterer Informationen, können InteressentInnen die Website des Programms [www.musicandbusiness.at] (http://www.musicandbusiness.at/) besuchen oder die Programmexperten unter enroll@musicandbusiness.at kontaktieren.
 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 66 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SAM3
AT0000A2GFN5
AT0000A219R2

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Uniqa(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1), Bawag(1), Verbund(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: voestalpine(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Warimpex(1), Porr(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.66%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(1)
    Star der Stunde: SBO 0.57%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), AT&S(1), SBO(1), S&T(1)