Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







01.08.2020

In der Wochensicht ist vorne: Münchener Rück -3,89% vor Zurich Insurance -3,91%, Swiss Re -4,04%, Allianz -4,04%, VIG -5,05%, Hannover Rück -5,16%, AXA -5,24%, Talanx -6,24%, Generali Assicuraz. -7,3% und Uniqa -8,89%.

In der Monatssicht ist vorne: Zurich Insurance 1,26% vor Swiss Re -1,77% , Münchener Rück -2,85% , Allianz -3,05% , Generali Assicuraz. -3,09% , VIG -5,53% , Talanx -6,47% , Hannover Rück -6,52% , AXA -7,55% und Uniqa -11,02% . Weitere Highlights: Uniqa ist nun 7 Tage im Minus (11,75% Verlust von 6,04 auf 5,33), ebenso Zurich Insurance 3 Tage im Minus (4,08% Verlust von 350,7 auf 336,4), Hannover Rück 3 Tage im Minus (4,46% Verlust von 150,1 auf 143,4), Talanx 3 Tage im Minus (5,44% Verlust von 32,72 auf 30,94).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Münchener Rück -14,52% (Vorjahr: 38,02 Prozent) im Minus. Dahinter Zurich Insurance -15,29% (Vorjahr: 35,48 Prozent) und Hannover Rück -16,77% (Vorjahr: 46,39 Prozent). Uniqa -41,4% (Vorjahr: 15,71 Prozent) im Minus. Dahinter Swiss Re -34,48% (Vorjahr: 20,62 Prozent) und AXA -31,4% (Vorjahr: 33,63 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Uniqa -29,38%, Swiss Re -20,13% und Talanx -18,4%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:10 Uhr die Zurich Insurance-Aktie am besten: 2,08% Plus. Dahinter Uniqa mit +2,06% , VIG mit +0,53% , Talanx mit +0,39% , Allianz mit +0,37% , Münchener Rück mit +0,27% , Hannover Rück mit +0,17% , AXA mit -0,59% , Generali Assicuraz. mit -1,16% und Swiss Re mit -25,7% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Versicherer ist -25,96% und reiht sich damit auf Platz 28 ein:

1. Energie: 22,56% Show latest Report (01.08.2020)
2. Computer, Software & Internet : 17,21% Show latest Report (01.08.2020)
3. Solar: 14,79% Show latest Report (01.08.2020)
4. Börseneulinge 2019: 13,74% Show latest Report (01.08.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,11% Show latest Report (01.08.2020)
6. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 6,96% Show latest Report (01.08.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 2,37% Show latest Report (01.08.2020)
8. Post: -0,24% Show latest Report (01.08.2020)
9. Konsumgüter: -4,89% Show latest Report (01.08.2020)
10. Aluminium: -6,07%
11. Deutsche Nebenwerte: -6,07% Show latest Report (01.08.2020)
12. Auto, Motor und Zulieferer: -6,86% Show latest Report (01.08.2020)
13. Runplugged Running Stocks: -7,29%
14. Global Innovation 1000: -9,09% Show latest Report (01.08.2020)
15. Telekom: -11,64% Show latest Report (01.08.2020)
16. Immobilien: -11,73% Show latest Report (01.08.2020)
17. Zykliker Österreich: -12,91% Show latest Report (25.07.2020)
18. MSCI World Biggest 10: -13,11% Show latest Report (01.08.2020)
19. Rohstoffaktien: -14,66% Show latest Report (01.08.2020)
20. Crane: -15,56% Show latest Report (01.08.2020)
21. Sport: -17,12% Show latest Report (01.08.2020)
22. IT, Elektronik, 3D: -17,62% Show latest Report (01.08.2020)
23. Big Greeks: -20,29% Show latest Report (01.08.2020)
24. Media: -21,18% Show latest Report (01.08.2020)
25. Gaming: -22,98% Show latest Report (01.08.2020)
26. OÖ10 Members: -25,77% Show latest Report (01.08.2020)
27. Stahl: -25,94% Show latest Report (01.08.2020)
28. Versicherer: -25,96% Show latest Report (25.07.2020)
29. Bau & Baustoffe: -27,45% Show latest Report (01.08.2020)
30. Banken: -28,27% Show latest Report (01.08.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -32,03% Show latest Report (01.08.2020)
32. Ölindustrie: -37,73% Show latest Report (01.08.2020)

Social Trading Kommentare

DanielLimper
zu ALV (31.07.)

31.07.2020: Aktien-Trading; Ziel: 222,00; ggf. Anpassung

BernhardHa
zu ALV (29.07.)

In der Corona Krise wurden viele Arbeitsplätze ins Home Office verlagert. Hierdurch erwarte ich deutlich weniger Schadensregulierungen, da das Verkehrsaufkommen fast zum erliegen gekommen ist. Wohnungseinbrüche sind mit Sicherheit deutlich zurückgegangen. Das verwaltete Vermögen und Lebensversicherungen konnten durch die Entwicklung am Aktienmarkt im 2.Quartal gute Rendite erwirtschaften. Da diese Effekte weltweit gültig sind, sollten die Q2 Zahlen der Allianz besser als erwartet ausfallen.

DanielLimper
zu HNR1 (30.07.)

30.07.2020: Nachkauf 8 ST.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Versicherer Performancevergleich YTD, Stand: 01.08.2020

2. Versicherung, Schutz, Versicherer, Beschützer, http://www.shutterstock.com/de/pic-144013633/stock-vector-businessman-and-life-insurance.html



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Rosenbauer, Zumtobel, FACC, Wienerberger, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, voestalpine, UBM, Immofinanz, RBI, SBO, Uniqa, Addiko Bank, AMS, Andritz, DO&CO, Erste Group, Flughafen Wien, Gurktaler AG Stamm, Lenzing, Josef Manner & Comp. AG, Eyemaxx Real Estate, Deutsche Post, adidas, Bayer, Münchener Rück.


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner