Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Moutai Group sieht einen Anstieg einer Angebotsknappheit auf ausländischen Märkten im Jahr 2019

19.11.2019
Zhuhai, China (ots/PRNewswire) - Die Kweichow Moutai Group kündigte während der 2019 Overseas Distributors Conference, die am 10. November stattfand, an, dass das Unternehmen während eines Zeitraums von zehn Monaten, der am 31. Oktober 2019 endete, 1.576,82 Tonnen von Moutai und anderen Marken unter der Hauptmarke Moutai exportiert hat und damit einen Exportumsatz von geschätzten 369 Millionen US-Dollar erzielt hat. Als Teil der ständigen Investitionen des Unternehmens in die Expansion seines Netzwerks an ausländischen Vertriebsstellen, hat der chinesische Spirituosenhersteller im Jahr 2019 einen Probevertrag mit einem wichtigen Händler geschlossen und 10 neue Geschäfte auf internationalen Märkten eröffnet. Moutai verfügt aktuell über 107 Vertriebsstellen in 64 Ländern und Regionen auf fünf Kontinenten, darunter in 44 Ländern, die Ziel der Belt-and-Road-Initiative der chinesischen Regierung sind, was seit Ende des vergangenen Jahres einen Anstieg um sechs Vertriebsstellen darstellt.
- Das Unternehmen plant, seine Präsenz auf ausländischen Märkten im kommenden Jahr zu festigen
Der Spirituosenhersteller verzeichnete mit der steigenden Bekanntheit von Moutai auf der ganzen Welt in den vergangenen Jahren im vergangenen Jahr einen Trend zu Lieferengpässen auf ausländischen Märkten. Durch die weitere Vergrößerung des Ungleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage erlebte Moutai im Jahr 2019 zum ersten Mal einen Lieferengpass auf ausländischen Märkten.
Li Baofang, Vorsitzender und Sekretär des Parteigremiums sagte: "Es ist eine der deutlichsten Veränderungen, die wir auf den ausländischen Märkten verzeichnet haben, seit Moutai 2016 seinen Durchbruch auf dem Binnenmarkt hatte. Hierbei handelt es sich um einen starken belegt für Moutais effiziente Aktionen auf ausländischen Märkten in den vergangenen Jahren. Wir haben unsere Präsenz in den vergangenen Jahren durch die zunehmende Beliebtheit von Moutai bei den Verbrauchern auf der ganzen Welt dank der unermüdlichen Anstrengungen aller Mitarbeiter der Moutai Group in den vergangenen paar Jahren erfolgreich außerhalb Chinas ausgeweitet."
Li fügte hinzu: "In 50 Tagen haben wir schon das Jahr 2020. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Moutai bis zum Ende diesen Jahres einen Umsatz von 100 Milliarden Yuan (ca. 14 Milliarden US-Dollar) erzielen wird, wodurch wir unseren 13. Fünfjahresplan ein Jahr vor Termin erfüllt haben werden. Somit werden wir in der Lage sein, unseren 14. Fünfjahresplan vorzeitig vorzubereiten." Er fügte hinzu: "Auf Grundlage dieser Überlegungen definieren wir das Jahr 2020 als das Jahr der Stärkung unseres Fundaments."
"Mit dem anhaltenden Wachstum der Beliebtheit von Moutai auf internationalen Märkten werden wir die Belt-and-Road-Initiative konsequent unterstützen und uns selbst auf die Hauptmission der Initiative vorbereiten. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Jahren gute Ergebnisse zu erzielen und sind der Auffassung, dass wir uns auf einem guten Weg befinden, für die Marke Moutai eine vielversprechende Zukunft zu schaffen."
Li Jingren, Geschäftsführer und und stellvertretender Sekretär des Parteigremiums sagte: "Wir hoffen, dass unsere Händler im Ausland das weitere Wachstum von Moutai unterstützen und eng mit uns an der Umformung der ausländischen Märkte arbeiten werden, indem ein breiterer Konsens aufgebaut und das Verständnis der Moutai-Kultur verbessert wird, während wir gleichzeitig danach streben, unser Verständnis der Kultur jedes Marktes in Bezug auf den Konsum von alkoholischen Getränken zu verbessern.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1030083/2019_overseas_di... onference_of_Kweichow_Moutai_Group.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1030084/Kweichow_Moutai_... fang.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1030085/Kweichow_Moutai_... gren.jpg
 

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Warimpex , Zumtobel , Marinomed Biotech , Uniqa , FACC , Österreichische Post , Andritz , Immofinanz , Palfinger , RBI , Bawag , Lenzing , Pierer Mobility AG , Wienerberger , Wolford , EVN .


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER