Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





21.07.2018

In der Wochensicht ist vorne: MorphoSys 11,07% vor Aixtron 5,95%, Evonik 5,19%, Dialog Semiconductor 5,11%, Stratec Biomedical 4,34%, Fielmann 3,49%, Aurubis 2,82%, Carl Zeiss Meditec 2,73%, Salzgitter 2,52%, WireCard 2,4%, Suess Microtec 2,33%, Sartorius 1,89%, Fuchs Petrolub 1,63%, Wacker Chemie 1,57%, Drägerwerk 1,37%, Hochtief 1,16%, Bechtle 1,15%, Rheinmetall 1%, Pfeiffer Vacuum 0,81%, Fraport 0,65%, Deutsche Wohnen 0,46%, Aareal Bank 0,15%, Qiagen 0%, BB Biotech -0,07%, Klöckner -0,25%, DMG Mori Seiki -0,32%, BayWa -0,69%, ProSiebenSat1 -0,8%, Rhoen-Klinikum -0,96%, Bilfinger -1,61% und SMA Solar -2,75%.

In der Monatssicht ist vorne: MorphoSys 24% vor Sartorius 19,1% , Carl Zeiss Meditec 9,77% , WireCard 8,24% , Evonik 5,83% , Bechtle 5,07% , Aareal Bank 4,3% , BB Biotech 3,72% , Wacker Chemie 3,36% , Deutsche Wohnen 3,14% , Stratec Biomedical 3,14% , Drägerwerk 2,78% , Qiagen 2,58% , Aixtron 2,48% , BayWa 1,59% , Hochtief 1,55% , Suess Microtec 0,76% , Fuchs Petrolub 0,09% , Aurubis 0,06% , Fraport -1,33% , Rhoen-Klinikum -2,05% , Rheinmetall -2,08% , Klöckner -2,49% , Dialog Semiconductor -2,69% , DMG Mori Seiki -4,53% , Salzgitter -5,64% , ProSiebenSat1 -5,79% , Pfeiffer Vacuum -6,02% , Bilfinger -6,4% , Fielmann -15,29% und SMA Solar -19,81% . Weitere Highlights: MorphoSys ist nun 6 Tage im Plus (11,17% Zuwachs von 108,3 auf 120,4), ebenso BB Biotech 4 Tage im Plus (0,96% Zuwachs von 67,6 auf 68,25), Rhoen-Klinikum 4 Tage im Minus (2,12% Verlust von 25,42 auf 24,88).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 83,43% (Vorjahr: 12,82 Prozent) im Plus. Dahinter WireCard 67,19% (Vorjahr: 127,61 Prozent) und MorphoSys 57,22% (Vorjahr: 57,09 Prozent). Dialog Semiconductor -42,18% (Vorjahr: -35,39 Prozent) im Minus. Dahinter Wacker Chemie -27,99% (Vorjahr: 64,09 Prozent) und ProSiebenSat1 -22,28% (Vorjahr: -21,59 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: WireCard 46,03%, MorphoSys 42,32% und Sartorius 38,17%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Dialog Semiconductor -31,66%, SMA Solar -24,44% und ProSiebenSat1 -19,81%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Dialog Semiconductor-Aktie am besten: 2,63% Plus. Dahinter Aixtron mit +0,19% , Salzgitter mit +0,15% , Rheinmetall mit +0,1% , Suess Microtec mit +0,08% , DMG Mori Seiki mit +0,07% und BayWa mit +0,05% Evonik mit -0,02% , Bechtle mit -0,06% , Fielmann mit -0,09% , Fuchs Petrolub mit -0,09% , Aareal Bank mit -0,13% , Fraport mit -0,14% , Aurubis mit -0,16% , Klöckner mit -0,16% , Wacker Chemie mit -0,16% , Stratec Biomedical mit -0,17% , Pfeiffer Vacuum mit -0,19% , ProSiebenSat1 mit -0,2% , Hochtief mit -0,23% , Carl Zeiss Meditec mit -0,24% , Deutsche Wohnen mit -0,24% , Drägerwerk mit -0,27% , MorphoSys mit -0,29% , Bilfinger mit -0,31% , Rhoen-Klinikum mit -0,31% , Sartorius mit -0,48% , BB Biotech mit -0,59% , WireCard mit -0,61% und SMA Solar mit -0,69% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 2,07% und reiht sich damit auf Platz 11 ein:

1. Gaming: 2.076,66% Show latest Report (14.07.2018)
2. Sport: 20,03% Show latest Report (14.07.2018)
3. Runplugged Running Stocks: 17,15%
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 16,94% Show latest Report (14.07.2018)
5. Computer, Software & Internet : 14,52% Show latest Report (14.07.2018)
6. Energie: 10,85% Show latest Report (14.07.2018)
7. Ölindustrie: 6,52% Show latest Report (14.07.2018)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,55% Show latest Report (14.07.2018)
9. Media: 4,53% Show latest Report (14.07.2018)
10. Immobilien: 3,75% Show latest Report (14.07.2018)
11. Deutsche Nebenwerte: 2,07% Show latest Report (14.07.2018)
12. Rohstoffaktien: -0,19% Show latest Report (14.07.2018)
13. IT, Elektronik, 3D: -0,49% Show latest Report (14.07.2018)
14. Aluminium: -0,77% Show latest Report (14.03.2015)
15. Zykliker Österreich: -0,95% Show latest Report (14.07.2018)
16. Global Innovation 1000: -1,39% Show latest Report (14.07.2018)
17. Bau & Baustoffe: -1,8% Show latest Report (14.07.2018)
18. Luftfahrt & Reise: -2% Show latest Report (14.07.2018)
19. MSCI World Biggest 10: -2,41% Show latest Report (14.07.2018)
20. Börseneulinge 2017: -2,48% Show latest Report (14.07.2018)
21. Crane: -2,7% Show latest Report (14.07.2018)
22. Versicherer: -4,42% Show latest Report (14.07.2018)
23. Konsumgüter: -4,67% Show latest Report (14.07.2018)
24. OÖ10 Members: -6,65% Show latest Report (14.07.2018)
25. Post: -7,09% Show latest Report (14.07.2018)
26. Stahl: -9,24% Show latest Report (14.07.2018)
27. Banken: -9,37% Show latest Report (14.07.2018)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -9,88% Show latest Report (14.07.2018)
29. Big Greeks: -11,01% Show latest Report (14.07.2018)
30. Licht und Beleuchtung: -12,36% Show latest Report (14.07.2018)
31. Telekom: -15,62% Show latest Report (14.07.2018)
32. Solar: -19,47% Show latest Report (14.07.2018)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Abbakus
zu DLG (18.07.)

Mit JP Morgen ist ein weiterer Shortseller auf diesem Niveau eingestiegen. Das war nicht meine Idee und wirft damit den Plan um. Ich vermute, dass das mit dem Synaptics-Deal zuammenhängt, den ich auch nicht wirklich einschätzen kann. Daher habe ich mich von meiner ursprünglichen Idee, die Position größtenteils bis zu oder kurz vor den Zahlen zu halten, verabschiedet und die Position auf 1% Gewichtung reduziert. Ganzer mieser Ego-Trade.

InvestAG
zu DLG (16.07.)

Heute der Spitzenreiter im TecDax. Der Grund sind wohl die besser als erwartet ausgefallenen (vorab)Zahlen: .... Dialog Semiconductor verbessert Ergebnis im zweiten Quartal - Aktie zieht an 13.07.18, 19:07 dpa-AFX LONDON (dpa-AFX) - Der Chipentwickler Dialog Semiconductor hat im zweiten Quartal besser abgeschnitten als das Unternehmen selbst erwartet hat. Zwar sank die Bruttomarge im Vergleich zum Vorjahr um 0,40 Prozentpunkte auf 48 Prozent, wie das Unternehmen am Freitag anhand vorläufiger Zahlen mitteilte. Das Unternehmen hatte zuvor eine Rendite von lediglich leicht über dem Vorquartalswert von 46,3 Prozent in Aussicht gestellt. Die Aktie zog daraufhin nachbörslich um fast 6 Prozent an. Das operative Ergebnis stieg um 31 Prozent auf 26 Millionen US-Dollar, wie es weiter hieß. Die Verbesserung begründete Dialog mit einer effizienteren Produktion. Bereinigt lag der operative Gewinn bei 42 Millionen Dollar. Das war mehr, als von Bloomberg befragte Analysten erwartet hatten. Der Umsatz legte um 16 Prozent auf 296 Millionen Dollar zu. Die ausführlichen Zahlen will das Unternehmen am 2. August veröffentlichen./nas/he

JGross
zu DLG (16.07.)

Neuaufnahme Dialog Semiconducor

Schlitzohrthoma
zu SMHN (20.07.)

Gewinnmitnahme

MerlotHolger
zu EVK (17.07.)

Evonik erhöht Ausblick für Gesamtjahr 2018 und erwartet nun ein bereinigtes Ebitda zwischen €2,6 Mrd und €2,65 Mrd (zuvor: €2,4 Mrd und €2,6 Mrd).

TradingDuo
zu BC8 (16.07.)

Die Aktie der Bechtle AG erfüllt unsere Setup-Kriterien und bildete jetzt ein Kaufmuster. Deshalb wurde hier ein Sofortkauf durchgeführt.

Winwin77
zu ARL (17.07.)

Gewinnmitnahme.

TradingDuo
zu ARL (16.07.)

Die Aktie der Aareal BankAG erfüllt unsere Setup-Kriterien und bildete jetzt ein Kaufmuster. Deshalb wurde hier ein Sofortkauf durchgeführt.

GesundeSkepsis
zu FRA (20.07.)

Bei tiefen 80 sehe ich einen starken Boden, Dynamik steigt langsam an, Passagierzahlen stimmen auch - einen kleinen Hüpfer darf man hier schon erwarten.

smax1980
zu WCH (17.07.)

In der kommenden Woche verkündet Wacker Chemie die Q2-Zahlen. Die UBS sieht das Kursziel bei aktuell 170 Euro: https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-07/44291364-ubs-belaesst-wacker-chemie-auf-buy-ziel-170-euro-322.htm . Auch ich bin der Meinung, dass die Anleger für den Titel derzeit zu skeptisch sein könnten. Das eröffnet Spielraum für eine positive Überraschung.

Fuchs
zu PSM (17.07.)

ProSiebenSat.1 drückt kräftig auf die Tube! https://www.finanztrends.info/prosiebensat-1-drueckt-kraeftig-auf-die-tube/

JohannKnuesting
zu AFX (15.07.)

Die Carl Zeiss Meditec AG ist ein integriertes Medizintechnikunternehmen. Sie ist in den Geschäftsbereichen Ophthalmologische Geräte und Mikrochirurgie tätig. Das Segment Ophthalmic Devices umfasst Intraokularlinsen, chirurgische Visualisierungslösungen sowie medizinische Laser- und Diagnosesysteme. Der Bereich Mikrochirurgie bietet Operationsmikroskope und Visualisierungslösungen für die Hals-, Nasen- und Ohrenchirurgie oder Neurochirurgie. Das Unternehmen wurde am 4. Juli 2002 gegründet und hat seinen Sitz in Jena, Deutschland.

MKInvestments
zu BION (18.07.)

Die Beteiligungsgesellschaft BB Biotech zieht trotz negativer Kommentare seine Bahn Richtung Norden. Eine erste Beobachtungsposition liegt nun auch im Wikifolio.

elmax
zu WDI (20.07.)

reifen.com wird neuer Wirecard-Kunde für Omnichannel-Shopping-Lösung. Wirecard übernimmt Zahlungsabwicklung, Kartenakzeptanz und KI-basiertes Risikomanagement.

focusinvestor
zu WDI (20.07.)

Wirecard hat einen sehr guten Lauf! Das Unternehmen reitet mit dem weltweiten Wandel zur digitalen Zahlungsabwicklung eine Mega-Trend-Welle. Dieser Trend hält schon mehrere Jahre an, aber die Dynamik ist weiterhin ungebrochen. Tatsächlich spricht viel dafür, dass sich diese Entwicklung noch weiter beschleunigen wird. Schaut man allein auf die Pressemitteilungen der letzten zwei Wochen, so erhält man eine Idee davon, wie rasant die Veränderungen sind. Wirecard meldete am 6. Juli eine Kooperation mit T-Systems im Bereich vernetzter Einkauf, am 11. Juli die Ausdehnung der Zusammenarbeit mit Brasiliens größtem Kosmetikunternehmen, am 13. Juli stellte Wirecard ein neues Design-Tool für den E-Commerce vor, am 17. Juli folgte dann die Bekanntgabe einer erweiterten Kooperation mit Mastercard und heute schließlich präsentierte Wirecard die Realisierung einer Omnichannel-Shopping-Lösung für den Neukunden reifen.com. Gerade auch an dem letzten Beispiel wird deutlich, dass das ursprüngliche Geschäftsfeld, also die reine digitale Zahlungsabwicklung, sich immer mehr als erster Schritt auf einer Leiter von ansteigend lukrativen Geschäftsmöglichkeiten darstellt. Dies beruht darauf, dass einerseits etwa durch die Installation eines Risikomanagementsystems bereits im Zahlungsprozess ein klarer Mehrwert für den Geschäftskunden geschaffen werden kann. Andererseits werden im Zuge des Zahlungsprozesses viele Daten generiert, deren intelligente Auswertung eine Feinsteuerung der Kundenbeziehungen in einem nie gekannten Ausmaß ermöglichen. Betrachten wir die Bedeutung für das Investment durch die strategische Brille: Hier finden unmittelbar vor unseren Augen struturelle Umwälzungen quer durch die verschiedenen Wirtschaftszweige statt. Und weil sie so tiefgreifend und umfassend sind, sind sie bei aller Dynamik auf der Ebene des Einzelunternehmens in bezug auf das Weltwirtschaftssystem sehr behäbig. Das ist vergleichbar mit der Steuerung von Supertankern. Gleichzeitig ist aber eine Umkehr oder selbst ein Anhalten dieser Entwicklung kaum vorstellbar (denn dies käme der Umkehr der wirtschaftlichen Entropie gleich). Wenn der Trend also eine Monsterwelle ist, dann müssen wir uns nur noch eine Frage stellen: ist Wirecard ein guter Surfer? Wirecard ist Innnovationsführer in der Branche und hat sich insbesondere aufgrund der leistungsfähigen integrierten Backendlösung einen technologischen Vorsprung erarbeitet. Hinzu kommt die internationale Aufstellung mit Schwerpunkten in den wachstumsstärksten Regionen dieser Welt. Dies bietet die besten Voraussetungen, um sich von dieser Welle sehr weit tragen zu lassen. Enjoy the ride!

StCraezer
zu WDI (20.07.)

Nach dem Rücksetzer hat der Wert wieder Fahrt aufgenommen, Insgesamt zeigt sich die Aktie aus dem TecDax seit Jahresanfang trendstark.

Teddy
zu WDI (18.07.)

Gewinnmitnahme

elmax
zu WDI (18.07.)

Wirecard und Mastercard erweitern ihre strategische Kooperation, um kontaktloses Bezahlen mit Wearables voranzutreiben. Sie wollen außerdem Garmin Pay und weitere Anbieter ins Boot holen.

MavTrade
zu WDI (17.07.)

Wirecard, weltweiter Innovationsführer in der digitalen Finanztechnologie, und Mastercard, internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr, geben heute bekannt, dass sie ihre bestehende strategische Kooperation ausbauen, um den Trend des digitalen, kontaktlosen Bezahlens mit Wearables für immer mehr Konsumenten zugänglich zu machen. Als Resultat wird boon von Wirecard ab heute via Garmin Pay in Deutschland verfügbar sein. Weitere zukünftige Kooperationsprojekte sind geplant, die das mobile Bezahlen mit der eigenen Smartwatch für mehr und mehr Nutzer verfügbar machen werden. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ots-wirecard-ag-wirecard-und-mastercard-erweitern-ihre-strategische-6393999

MavTrade
zu WDI (17.07.)

Wirecard, weltweiter Innovationsführer in der digitalen Finanztechnologie, und Mastercard, internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr, geben heute bekannt, dass sie ihre bestehende strategische Kooperation ausbauen, um den Trend des digitalen, kontaktlosen Bezahlens mit Wearables für immer mehr Konsumenten zugänglich zu machen. Als Resultat wird boon von Wirecard ab heute via Garmin Pay in Deutschland verfügbar sein. Weitere zukünftige Kooperationsprojekte sind geplant, die das mobile Bezahlen mit der eigenen Smartwatch für mehr und mehr Nutzer verfügbar machen werden. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ots-wirecard-ag-wirecard-und-mastercard-erweitern-ihre-strategische-6393999

Celovec
zu WDI (17.07.)

Wirecard erweitert die Kooperation mit Mastercard - Stärkung von kontaktlosem Zahlen mit der Boon App - Schade gibt es noch nicht in Österreich mit iOS. Mit app kontaktlos zahlen - eine Sache die ich mir gut vorstellen kann. Seh da nach wie vor viel Fantasie bei Wirecard ... https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10729524-wirecard-mastercard-erweitern-strategische-kooperation-kontaktloses-bezahlen-wearables-voranzutreiben-partner-kooperieren-garmin-pay-anbietern

MavTrade
zu WDI (16.07.)

Kleiner Teilverkauf von Wirecard, um den Anteil im Portfolio wieder unter meine vorher definierte Schwelle von ca. 35 % zu bringen. Ein Teil der Gewinnmitnahme wird zur Stärkung des Cashbestandes verwendet. Der andere Teil wurde für einen Nachkauf der Technotrans SE verwendet, da die Wachstumsaussichten für das Geschäft der Technotrans aktuell meiner Meinung nach unterschätzt wird.



Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 21.07.2018



Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , Amag , Buwog , Semperit , Warimpex , SBO , Oberbank AG VZ , FACC , Wienerberger , VIG , OMV , Andritz , ATX Prime , Polytec , ATX , Porr , S Immo , voestalpine , Strabag , Fabasoft , Agrana , AT&S , CA Immo , Erste Group , Kapsch TrafficCom , Palfinger , UBM , Valneva , Zumtobel , Flughafen Wien.


Random Partner

CyberTrap Software GmbH
CyberTrap Software GmbH ist ein führendes Softwareunternehmen im Bereich der Deception Technology, welche Angreifer in eine virtuelle und kontrollierte Scheinwelt umleitet um den Eindringling zu beobachten, zu analysieren und einzigartige digitale Fingerabdrücke zu generieren. Dadurch wird die Effizienz der bestehenden Sicherheitslösungen gesteigert.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner