Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Monthly Threat Report von NTT Ltd.: Anstieg der Cyber-Angriffe im Zuge von COVID-19

07.04.2020
Wien (OTS) - NTT Ltd., ein führendes, weltweit tätiges IT-Dienstleistungsunternehmen, hat seinen monatlichen Bedrohungsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass es im Zuge von COVID-19 zu einem deutlichen Anstieg an Cyber-Angriffen gekommen ist. Hacker versuchen, die Panik im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sowie Schwachstellen, die durch die wachsende Anzahl von Home Offices entstehen, auszunutzen.
Zu den jüngsten Angriffen gehörte Malware, die für den Informationsdiebstahl eine gefälschte App der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eingebettet hat, sowie Phishing-E-Mails, über die begehrte Artikel wie Gesichtsmasken, Handdesinfektionsmittel oder Corona-Virus-Tests angeboten wurden. Hochkarätige Angriffe wurden auf Krankenhäuser, die Weltgesundheitsorganisation und ein COVID-19-Testzentrum gestartet.
Vor allem Krankenhäuser haben eine Welle an Cyber-Bedrohungen erlebt – zu einem Zeitpunkt, als sie sich auf die Rettung von Leben und die Bewältigung des Patientenansturms konzentrieren mussten. Eine Hauptbedrohung war Ransomware, mit deren Hilfe Anwendungen und Dateien verschlüsselt werden, bis Lösegeld bezahlt wird. Darüber hinaus wurde versucht, finanzielle Informationen und medizinische Unterlagen von Patienten abzugreifen.
Als Reaktion auf diese Zunahme an Cyber-Angriffen, bei denen Kriminelle versuchen die mit der Pandemie einhergehende Panik auszunutzen, wird NTT Ltd. den Krankenhäusern, die an vorderster Front kämpfen und von einem Vorfall betroffen sind, einen kostenlosen [Cybersecurity Incident Response Support] (https://www.ots.at/redirect/response) zur Verfügung stellen.
Mit Beginn am heutigen Weltgesundheitstag können Krankenhäuser in Europa, Großbritannien, Irland, Nordamerika, Australien und Singapur diesen Dienst 60 Tage lang für ihre Reaktion auf einen Zwischenfall kostenlos in Anspruch nehmen. Neben einem Assessment umfasst das Angebot ein Remote-Deployment der Incident-Response-Tools von NTT Ltd. und konzentriert sich auf die Eindämmung sowie Behebung des Angriffs.
„Aktuell durchleben wir auch in Österreich eine kritische und schwierige Situation. Ein funktionierendes Gesundheitssystem ist im Moment wichtiger denn je. Es ist irritierend und schockierend, dass Kriminelle gerade in Krisenzeiten mit Hilfe von Cyber-Angriffen versuchen, die Panik, die Sicherheitslücken und die Tatsache, dass die Krankenhäuser bereits unter enormem Druck stehen, auszunutzen. Krankenhäuser auf der ganzen Welt brauchen Unterstützung, um zeitnah auf Bedrohungen reagieren zu können, während sie ihrer enorm wichtigen Arbeit im Kampf gegen das Corona-Virus nachgehen. Hier geht es nicht nur um unsere Sicherheit, sondern um Menschenleben. Mit diesem Service möchten wir einen Beitrag zur Absicherung der Institutionen leisten, die an vorderster Front im Kampf gegen COVID-19 stehen“, erklärt Nora Lawender, CEO NTT Ltd. Austria.
Hier finden Sie alle Informationen zu diesem speziellen Angebot von NTT Ltd.: [Cybersecurity Incident Response Support] (https://www.ots.at/redirect/incident)
Über NTT Ltd. / NTT Ltd Austria
NTT Ltd. ist ein führendes, weltweit tätiges IT-Dienstleistungsunternehmen. Wir arbeiten mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um durch intelligente Technologielösungen Ergebnisse zu erzielen. Intelligent bedeutet für uns datengesteuert, vernetzt, digital und sicher. Als globaler IT-Dienstleister beschäftigen wir mehr als 40.000 Mitarbeiter an vielfältigen und modernsten Arbeitsplätzen in 57 Ländern. Wir agieren in 73 Ländern und erbringen Dienstleistungen in mehr als 200 Ländern.
In Österreich ist das Unternehmen mit NTT Ltd. Austria flächendeckend mit Niederlassungen vertreten. Durch die Kombination von globaler Kraft und lokaler Präsenz ermöglichen wir unseren Kunden die vernetzte Zukunft. http://www.hello.global.ntt/ (http://www.hello.global.ntt/)
 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Agrana, Erste Group, Strabag, Semperit, Palfinger, ATX, ATX Prime, voestalpine, Bawag, Andritz, Zumtobel, FACC, Flughafen Wien, Uniqa, CA Immo, DO&CO, Frequentis, Rath AG.


Random Partner

CMC markets
CMC Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 340 Währungspaare.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER