Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Mobilfunknetztest: Magenta gewinnt zum fünften Mal in Folge

29.11.2022, 2522 Zeichen
Connect-Mobilfunknetztest verleiht Magenta Bestnote „Überragend“\nMagenta führend in Sprachqualität, Daten und Kundenerlebnis\nTop-Ergebnisse bei 5G-Downloadtests\nInsgesamt 2 Millarden Euro fließen in Ausbau der Netze\nMagenta Telekom setzt seine Erfolgsgeschichte fort. Zum bereits fünften Mal in Folge gewinnt das Telekommunikationsunternehmen den viel beachteten Mobilfunknetztest des renommierten Fachmagazins connect. Mit 960 von 1.000 möglichen Punkten erhält Magenta Telekom zum vierten Mal in Folge die Bestnote „Überragend“.
Zwtl.: Magenta gewinnt in allen Kategorien
Das connect-Magazin testete die Performance der österreichischen Mobilfunkanbieter in drei Hauptkategorien. In den Bereichen Sprache, Daten und Crowd erhoben die Testredakteure die Sprachqualität, die Qualität der Datenverbindung sowie das Kundenerlebnis. Magenta schaffte es mit seinem Mobilfunknetz in allen drei Kategorien an die Spitze: „Trotz mancher intensiven Zweikämpfe mit A1, was den 5G-Ausbau einschließt, liegt Magenta in allen drei Testdisziplinen vorne“, fasst das connect-Magazin in seinem Testbericht zusammen.
Zwtl.: 5G-Erlebnis bringt Highspeed-Download und ultraschnellen Rufaufbau
Positiv erwähnt der Testbericht von connect unter anderem das Abschneiden von Magenta im 5G-Bereich. In den durchgeführten Download-Tests schneidet Magenta am besten ab und setzt sich klar vom Mitbewerb ab. Am deutlichsten wird das in der Kategorie „Großstädte – Walktest“: Hier liegt die durchschnittlich erreichte Downloadrate im Magenta Netz bei 557,4 Mbit/s. Damit schafft es Magenta als einziger Anbieter in Österreich über die 500 Mbit-Marke. Ebenfalls erwähnenswert sind die schnellen Rufaufbauzeiten, sowie die ausgezeichnete Sprachqualität im Mobilfunknetz von Magenta.
Zwtl.: Der Netzausbau geht weiter
Magenta wird sich auf dem Erfolg jedoch nicht ausruhen, gelobt Volker Libovsky, CTIO Magenta Telekom: „Dass wir einmal mehr die relevanten Netztests sowohl beim Festnetz-Internet (connect 10/2022) als auch im Mobilfunk gewinnen konnten, bringt viel Freude, aber auch Verantwortung mit sich. Denn wir wollen unsere Rolle als Qualitätsführer nicht nur halten, sondern sie weiter ausbauen. Und wir wollen für unsere Kundinnen und Kunden das beste Erlebnis bei Telefonie, Internet und Entertainment schaffen. Deshalb investieren wir in den nächsten Jahren zwei Milliarden Euro in unsere Netze – für ein modernes und digitales Österreich.“
[Die Ergebnisse im Detail] (https://www.ots.at/redirect/connect3)
[Bildmaterial] (https://flic.kr/s/aHBqjAh93M)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S4/22: Andreas Grassauer


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


Random Partner

VAS AG
Die VAS AG ist ein Komplettanbieter für feststoffbefeuerte Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Strom mit über 30-jähriger Erfahrung. Wir planen, bauen und warten Anlagen im Bereich von 2 bis 30 MW für private, industrielle und öffentliche Kunden in ganz Europa. Wir entwickeln maßgefertigte Projekte ganz nach den Bedürfnissen unserer Kunden durch innovative Lösungen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER