Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







02.07.2020

    SK last day   L&S- Indikation
Roche GS ROG 245.60   (01.07.)
310.30/ 311.65
 
26.62%
12:31:20
Roche Holding RHO 247.60   (01.07.)
307.00/ 308.60
 
24.31%
12:31:20
Garmin GEY 70.00   (--)
84.89/ 87.67
 
23.26%
12:08:18
SolarWorld SWV 0.06   (01.07.)
0.04/ 0.10
 
19.66%
22:33:30
paragon PGN 8.98   (01.07.)
9.81/ 10.50
 
13.08%
12:28:35
 
Credit Suisse CSGN 10.49   (01.07.)
9.21/ 9.26
 
-11.91%
12:31:20
Axel Springer SPR 63.00   (01.07.)
55.00/ 55.35
 
-12.42%
17:08:15
Swiss Re SREN 89.02   (01.07.)
69.66/ 69.98
 
-21.57%
12:31:20
Wirecard WDI 4.80   (01.07.)
3.21/ 3.24
 
-32.85%
12:31:21
Thomas Cook Group TCG 0.01   (--)
0.00/ 0.00
 
-100.00%
07:46:12
 
Wirecard
01.07 16:20
valuesnchance | LGC2020
ethical longterm chances
Bought wirecard at an average of 2.75Euros a share and sold 75% of the shares at an average of about 4.5 Euros per share.  So, I already cashed out 122% of the initial investment and still hold about 0.5% (of the complete wikifolio) in wirecard-shares.  Currently the market is valuing wirecard at 580million. In my opinion their assets (43 Sub-companies, properties and technologies) are worth much more (debt already deducted) than the current valuation. The wikifolio will therefore hold the wirecard position on a long-term basis.                      Long-term: 15          Price-goal:                       Short-term: 8  
01.07 13:01
AktienMax | BAMBUS10
Bambus Ultra
Am 22.06.2020 wurde der Anteil an Wirecard komplett verkauft. Grund dafür waren die letzten Entwicklungen in Bezug auf die Betrugsvorfälle und den Eintritt der Insolvenz. Diese haben mich stark daran zweifeln lassen, ob Wirecard meine Prinzipien überhaupt noch erfüllt. Im Wesentlichen hat Wirecard gegen zwei Prinzipien verstoßen, die ich hier genauer beschreiben will: 4. Management: Vertraue ich dem Management und dessen Handeln? Ein wesentliches Warnzeichen waren die Betrugsvorfälle bei Wirecard bzw. warum diese passieren konnten. Offensichtlich gab es hier klare Verfehlungen bei der Einrichtung und dem Betrieb eines internen Kontrollsystems durch das Management. Selbst der damalige CEO Markus Braun wusste nichts von diesen Verfehlungen. Dadurch ist, meiner Analyse nach, dieser Betrug in diesem Ausmaß überhaupt erst ermöglicht worden. Es ist darüber hinaus kein gutes Zeichen, wenn das Management über wesentliche Verfehlungen nicht zeitnah informiert ist. 7. Sicherheitsmarge: Besteht eine vorteilhafte Differenz zwischen Börsenpreis und meinem berechneten Unternehmenswert? Ein Kernpunkt sind die 1,9 Mrd. € auf Treuhand-Konten, die nach Angaben von Wirecard nicht vorhanden sind. Das lässt begründete Zweifel an der Werthaltigkeit von wesentlichen Vermögensgegenständen im Unternehmen aufkommen. Deswegen ist eine seriöse Einschätzung des Unternehmenswertes unmöglich geworden. Meiner Analyse nach ist der aktuelle Unternehmenswert je Aktie somit bei 0€ anzusetzen. Zum Zeitpunkt des Verkaufs lag der Preis der Aktie mit rund 15,26€ eindeutig über dem von mir errechneten Unternehmenswert. Demnach ergab ein Verkauf Sinn. Fazit: Der Preisverfall der Wirecard Aktie hat die Wertentwicklung des Bambus wikifolio nicht wesentlich beeinträchtigt. Grund dafür war das angemessene Risiko-Management zum Zeitpunkt des Kaufs. Wirecard wurde hier mit rund 4% im Portfolio gewichtet, da klare Chancen gesehen wurden, allerdings auch gewisse Risiken. Diese Risiken sind nun eingetreten. Hiermit wird Wirecard und dessen Management das Vertrauen entzogen und die Position wurde verkauft.
01.07 12:30
Scheid | SPECIAL2
Special Situations long/short
Wirecard: Jeder Kurs über 0,1 Euro ist natürlich irrsinnig, aber die Spekulationen mit Insolvenztitel können sehr lohnenswert sein. In den vergangenen Tagen konnte ich mehrmals Long-Spekulationen mit Wirecard positiv abschließen. Natürlich sind diese Zocks immer nur kurzfristig angelegt. Denn angesichts der dramatischen Verschuldung des Unternehmens ist es heute schon absehbar, dass Aktionäre bei der anstehenden Zerschlagung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am Ende leer ausgehen werden. Bis dahin wird sich der Titel - unter großen Schwankungen - seinem fairen Wert von 0 annähern.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Roche GS : 26.62%
Roche Holding : 24.31%
Garmin : 23.26%
SolarWorld : 19.66%
paragon : 13.08%
Credit Suisse : -11.91%
Axel Springer : -12.42%
Swiss Re : -21.57%
Wirecard : -32.85%
Thomas Cook Group : -100.00%

 

Bildnachweis

1. Roche GS : 26.62%

2. Roche Holding : 24.31%

3. Garmin : 23.26%

4. SolarWorld : 19.66%

5. paragon : 13.08%

6. Credit Suisse : -11.91%

7. Axel Springer : -12.42%

8. Swiss Re : -21.57%

9. Wirecard : -32.85%

10. Thomas Cook Group : -100.00%



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Rosenbauer, Zumtobel, FACC, Wienerberger, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, voestalpine, UBM, Immofinanz, RBI, SBO, Uniqa, Addiko Bank, AMS, Andritz, DO&CO, Erste Group, Flughafen Wien, Gurktaler AG Stamm, Lenzing, Josef Manner & Comp. AG, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner