Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





MITOSENSE UND DAS U.S. DEPARTMENT OF VETERANS AFFAIRS SCHLIESSEN KOOPERATIVE FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSVEREINBARUNG AB

27.01.2022, 4299 Zeichen
Great Falls, Virginia (ots/PRNewswire) - Zunächst konzentriert sich das US-amerikanischen Unternehmen auf die Erforschung von ALS
MitoSense, Inc. ein Life-Science-Unternehmen, das sich auf die Nutzung der Kraft der Mitochondrien zur Behandlung von Krankheiten spezialisiert hat, gab heute bekannt, dass es eine kooperative Forschungs- und Entwicklungsvereinbarung (Cooperative Research and Development Agreement, CRADA) mit dem U.S. Department of Veterans Affairs (VA) geschlossen hat.
Mit der exklusiv lizenzierten und zum Patent angemeldeten Technologie der Mitochondrien-Organellen-Transplantation (MOTTM ), bei der Mitochondrien zur Behandlung von Krankheiten zugeführt werden, will MitoSense Menschen mit neurodegenerativen Erkrankungen wie ALS, Alzheimer und Parkinson bessere Behandlungsoptionen bieten.
Eine vorrangige Aufgabe im Rahmen der CRADA ist die Analyse von Studien zur Transplantation von Mitochondrien, die Ergebnisse und Auswirkungen auf die Krankheit ermitteln soll. Die Forscher werden auch klinische Studien zu ALS erfassen, wobei sie sich in erster Linie auf therapeutische Ansätze konzentrieren, um die Ergebnisse zu ermitteln, Biomarker zu analysieren und die Wirksamkeit der Behandlung zu messen. Darüber hinaus werden die Forscher ein Protokoll des Institutional Review Board (IRB) für eine retrospektive Studie aller ALS-Patienten in der VA entwickeln.
Vor allem aber wird die Vereinbarung mit dem VA es den Wissenschaftlern ermöglichen, den Einsatz von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz bei der Entwicklung von Algorithmen zu bewerten, die zur Diagnose und Verlaufsbeurteilung von ALS geeignet sind. Die Wissenschaftler der VA und von MitoSense werden auch Konzepte für eine prospektive Studie für ALS-Patienten im VA erarbeiten, um die Algorithmen weiter auszuwerten.
Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 von Wissenschaftlern der Harvard School of Public Health, haben US-Veteranen ein fast 60 % höheres Risiko, an der Lou-Gehrig-Krankheit (auch bekannt als ALS) zu erkranken, als die allgemeine Bevölkerung.
„Im VA finden wir genau die Zielgruppe, mit der unsere Ärzte und Wissenschaftler im Kampf gegen ALS zusammenarbeiten wollen", sagte MitoSense-Vorstandsvorsitzender Van Hipp. „Das James A. Haley Veterans Hospital ist besonders geeignet für diese Arbeit, da es eines der fünf National Polytrauma Centers der VA ist und die meisten ALS-Patienten im gesamten VA-System behandelt."
Dr. Charles Brock, MD, Chefarzt der Neurologie am James A. Haley Veterans' Hospital, sagte: „ALS und andere neurodegenerative Erkrankungen sind verheerende Krankheiten. Uns stehen nur wenige Therapien zur Verfügung, um das Fortschreiten zu verlangsamen, geschweige denn eine Heilung zu versuchen. Der Nutzen, der theoretisch durch das Mitochondrientransplantat erzielt werden kann, gibt uns Hoffnung, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und die Kapazitäten der Patienten zu verbessern. Die Untersuchung des physiologischen Nutzens dieser Therapie und der zugrundeliegenden Wirkmechanismen ist eine neue Methode, diese Behandlung anzuwenden. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit an diesem Projekt zum Wohle der Veteranen und aller Patienten mit diesen ansonsten verheerenden Krankheiten."
Dr. Steven Scott, DO, Chief of Physical Medicine and Rehabilitation und Medical Director des Polytrauma Rehabilitation Center am James A. Haley Veterans' Hospital, merkte ebenfalls an, dass „Veteranen, die für unsere Freiheit gekämpft haben und nun an ALS leiden, dank dieser Forschung vielleicht mehr Selbstständigkeit in ihrem täglichen Lebens zurückgewinnen können."
Weitere Arbeiten im Bereich ALS sind in zukünftigen Phasen der CRADA geplant.
Informationen zu MitoSense
MitoSense ist ein privates Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das sich darauf spezialisiert, die Kraft der Mitochondrien nutzbar zu machen, um Krankheiten, insbesondere neurodegenerative Erkrankungen, zu behandeln. Das Unternehmen nutzt eine exklusiv lizenzierte Technologie zur Zuführung von Mitochondrien beim Menschen mittels Mitochondrien-Organellen-Transplantation (MOTTM) und richtet seine Bemühungen über seinen in den USA ansässigen Forschungspartner zunächst auf die Behandlung der amyotrophen Lateralsklerose (ALS). Weitere Informationen finden Sie unter: MitoSenseInc.com.
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1735129/Logo_with_name_L...

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

SportWoche Podcast S1/08: Plausch mit Sofia Polcanova über Liu Jia, Habesohn / Gardos, John McEnroe und Harry Potter


 

Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Polytec Group, Flughafen Wien, DO&CO, Rosgix, ATX Prime, ATX TR, VIG, voestalpine, Wienerberger, Bawag, Lenzing, Palfinger, ATX, AMS, Marinomed Biotech, Mayr-Melnhof, Uniqa, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, S Immo, Airbus Group, Siemens Healthineers, Deutsche Telekom, Münchener Rück, HeidelbergCement, adidas, Fresenius.


Random Partner

Andritz
Andritz ist ein österreichischer Konzern für Maschinen- und Anlagenbau mit Hauptsitz in Graz. Benannt ist das Unternehmen nach dem Grazer Stadtbezirk Andritz. Das Unternehmen notiert an der Wiener Börse und unterhält weltweit mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9A6
AT0000A2GHJ9
AT0000A2SL24

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Airbus Group
    BSN MA-Event Siemens Healthineers
    BSN Vola-Event Sartorius
    #gabb #1103