Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Midas sammelt 45 Millionen Dollar für die Einführung von Krypto-, Investmentfonds- und Sparkonto-Produkten für Privatanleger

22.04.2024, 5338 Zeichen
Istanbul (ots/PRNewswire) - Midas, das Fintech-Startup, das Millionen von Menschen in der Türkei das Investieren in Kleinanleger ermöglicht hat, gab heute bekannt, dass es eine Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 45 Millionen US-Dollar erhalten hat. Das neue Kapital wird es Midas ermöglichen, zu expandieren und drei neue Produkte auf den Markt zu bringen: Kryptowährungshandel, Investmentfonds und Sparkonten.
* Die 45 Millionen Dollar wurden unter der Leitung von Portage aufgebracht und sind eine der größten Serie-A-Runden in der Türkei.
* Das neue Kapital wird Midas dabei helfen, eine Reihe neuer Produktlinien einzuführen, darunter Krypto-Trading, Investmentfonds und ein Sparprodukt. Das Unternehmen plant, seine Mitarbeiterzahl auf über 400 zu verdoppeln und in Schwellenländer zu expandieren.
* Midas hat im vergangenen Jahr die Gewinnzone erreicht, und mit zwei Millionen Nutzern seit dem Start im Jahr 2021 ist das Unternehmen auf dem besten Weg, den türkischen Investmentmarkt zu revolutionieren und in neue Märkte zu expandieren.
Es handelt sich um die bisher größte Series-A-Finanzierung eines türkischen Fintech-Unternehmens, und das weniger als drei Jahre nach der Gründung von Midas. Die Kapitalerhöhung wurde von Portage angeführt, mit einer Beteiligung von International Finance Corporation. Spark Capital, Earlybird Digital East Fund und Revo Capital verdoppelten ihr vorheriges Investment in der 11 Millionen Dollar Seed-Runde des Unternehmens im Jahr 2022.
Seit dem Start von Midas im Jahr 2021 hat das Unternehmen den türkischen Markt für Privatanleger für mehr als zwei Millionen Nutzer geöffnet. Bisher mussten die Nutzer hohe Transaktionsgebühren und ein hohes Mindestguthaben (manchmal bis zu 25.000 Dollar) aufbringen, um Zugang zu US-Aktien zu erhalten. Midas ist das erste Unternehmen, das über seine App einen schnellen, nahtlosen Zugang zu türkischen und US-amerikanischen Aktien mit niedrigen Kommissionsgebühren bietet.
Midas hat auch viel in die Aufklärung des Marktes investiert, indem es kostenlos leicht verständliche Finanzinhalte produziert. Dazu gehören Börsendaten und -nachrichten in Echtzeit, detaillierte Unternehmensprofile, ausführliche Dokumentationen, ein täglicher Podcast und ein wöchentlicher Newsletter, der Anlegern hilft, sich an den Märkten zurechtzufinden. Damit leistet sie Pionierarbeit für das umfassendste Angebot an lokalisierten Finanzinhalten für Investoren in der Türkei.
Die neue Finanzierung wird es Midas ermöglichen, sein Angebot um den Zugang zu Investmentfonds, ein zinsbringendes Sparprodukt und den Handel mit Kryptowährungen zu erweitern. In den nächsten zwei bis fünf Jahren will Midas auch über die Türkei hinaus expandieren und plant, Länder in Schwellenländern ins Visier zu nehmen. Mit seinen neuen Produkten und Expansionsplänen wird das Unternehmen nun seine Mission weiterverfolgen, die Beziehung der türkischen Bevölkerung zum Geld - und nicht nur zur Geldanlage - zu verändern und zu einem führenden Finanzinstitut in der Region zu werden.
Die Kapitalerhöhung findet in einer Zeit statt, in der die Investitionen in Fintechs in den letzten zwei Jahren weltweit stagnieren. Dies zeigt, dass die Investoren weiterhin Vertrauen in die Strategie von Midas haben, den Markt zu verändern, indem sie das Kundenerlebnis in den Vordergrund stellen und die Benutzerfreundlichkeit und die niedrigen Kosten ihres Anlageprodukts ständig verbessern.
Egem Eraslan, Geschäftsführer und Gründer von Midas, sagte: „Wir freuen uns, unsere Serie A-Finanzierung bekannt zu geben, die die größte ist, die je ein türkisches Fintech-Unternehmen erhalten hat. Noch vor wenigen Jahren gab es in der Türkei keine ausgeprägte Investitionskultur und der Markt stagnierte – aber dank Midas ändert sich das jetzt. Wir haben bereits Millionen von Menschen in der Türkei einen erschwinglichen und schnellen Zugang zu amerikanischen und türkischen Aktien ermöglicht. Diese Kapitalbeschaffung wird es uns ermöglichen, unsere Produktpalette weiter auszubauen, wobei wir Investmentfonds, Sparprodukte und den Handel mit Kryptowährungen fest im Blick haben. Langfristig wollen wir unseren Horizont erweitern und unsere geografische Präsenz über die Türkei hinaus ausdehnen, um ein wichtiger regionaler Akteur zu werden.
Paul Desmarais III, Mitbegründer von Portage und CEO und Vorsitzender von Sagard. „Midas führt eine Welle des Wandels in der türkischen Finanzlandschaft an. Portage investiert weltweit in transformative Finanztechnologien, und Midas ist bereit, diese Initiative in einer Region zu leiten, in der sich die ersten Anwender befinden. Wir freuen uns sehr, an der Entwicklung von Midas beteiligt zu sein und dieses ehrgeizige Team dabei zu unterstützen, der türkischen Bevölkerung finanzielle Integration und Zugang zu Instrumenten für den Vermögensaufbau zu ermöglichen.
Mit der Aufstockung wird Midas auch seine Mitarbeiterzahl verdoppeln. In seinem Büro in Istanbul arbeitet derzeit ein Team von 210 Mitarbeitern, was bereits eine Verdreifachung der Mitarbeiterzahl im Jahr 2022 bedeutet.
Eraslan fuhr fort: „Wir haben eine langfristige Perspektive für dieses Unternehmen, und die kurzfristigen Marktbedingungen haben uns nicht daran gehindert. Die Aufstockung ist ein deutliches Vertrauensvotum für unser Ziel, die Investitionstätigkeit in der Region zu verändern."
ben@goldsmithcomms.com
Informationen zu Midas

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Zertifikat des Tages #11: Long Bitcoin via Raiffeisen Zertifikate für zB jene, die keine Wallet wollen, aber bullish sind


 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

Raiffeisen Zertifikate
Raiffeisen Zertifikate ist der führende österreichische Anbieter, der mit über 5.000 Anlage- und Hebelprodukten seit mehr als 20 Jahren in der DACH-Region genauso wie in vielen Märkten Zentral- und Osteuropas zu Hause ist. Einfach kompetent und schnell Marktentwicklungen handelbar zu machen, dafür steht Raiffeisen Zertifikate - Egal ob auf Aktien, Aktien-Indizes, Rohstoffe oder einzelne Themen basierend. Raiffeisen Zertifikate ist eine Marke der Raiffeisen Bank International AG.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER