Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





METRO Österreich startet am 19. Mai innerbetriebliche Covid-19-Impfung

07.05.2021
Wien (OTS) - Die Mitarbeiter im Lebensmittelhandel sind durch ihren tagtäglichen Kundenkontakt besonders hoher Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus ausgesetzt. Daher ist auch METRO Österreich sehr erleichtert darüber, allen Mitarbeitern, die das möchten, die innerbetriebliche Covid-19-Impfung anbieten zu können. Die Impfungen starten ab 19. Mai und das Interesse daran ist groß: 2.000 Personen haben sich über die hausinterne Plattform dafür angemeldet.
Pro Standort – METRO hat 12 Großmärkte – wurden eigene Impfkoordinatoren ernannt, die sich vor Ort um die Organisation der Impfstraße und die Koordination für alle Mitarbeiter kümmern.Geimpft wird mit BioNTech/Pfizer.
METRO Österreich CEO Xavier Plotitza: „Ich freue mich sehr, dass wir in punkto Sicherheit nun endlich die betriebliche Impfung durchführen können und damit den Schutz vor einer Corona-Infektion für alle METRO Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immens erhöhen. Es ist beruhigend, denn unsere Leute sind seit Tag 1 der Pandemie extrem gefordert und leisten Enormes. Der 19. Mai ist also nicht nur für unsere Kunden, die ihre Türen wieder öffnen dürfen, ein Feiertag, sondern auch für uns.“
Weiterhin besteht auch die Möglichkeit, dass sich Mitarbeiter, deren Angehörige und Freunde sowie METRO Kunden durch medizinisches Personal kostenfrei testen lassen können. Teststraßen gibt es an den METRO Standorten Simmering, Vösendorf, Klagenfurt, Innsbruck, Dornbirn und ab kommender Woche auch in Wels. Die Tests werden in Kooperation mit den Gemeinden und Apotheken der Region durchgeführt und sind den behördlichen Tests gleichgestellt.
 

Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Agrana, Marinomed Biotech, Addiko Bank, FACC, Frequentis, RBI, Porr, Amag, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, S Immo, Vonovia SE, Deutsche Boerse, E.ON , Siemens Energy, Allianz, Bayer, Fresenius Medical Care, Covestro, Deutsche Post, Deutsche Telekom, Merck KGaA.


Random Partner

Marinomed
Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

UPM Papierfabrik Steyrermühl

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A296Q2
AT0000A2MMP4
AT0000A279L9

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S&T(3), OMV(1), Petro Welt Technologies(1)
    Unser Robot findet: Vonovia, Deutsche Börse, E.On und weitere Aktien auffällig
    Star der Stunde: Agrana 1.23%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.44%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: S&T(5), AMS(1)
    BSN MA-Event Bayer
    Star der Stunde: Semperit 2.66%, Rutsch der Stunde: Amag -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: S&T(2), RBI(2), OMV(1)
    BSN MA-Event Vonovia SE
    #gabb #866