Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







09.11.2019

In der Wochensicht ist vorne: Marinomed Biotech 6,67% vor Lyft 4,46%, Teamviewer 3,68%, Addiko Bank 1,95%, Frequentis -0,72%, Pinterest -3,84%, Beyond Meat -6,47%, Slack -6,56%, Uber -13,9% und

In der Monatssicht ist vorne: Addiko Bank 12,14% vor Teamviewer 10,33% , Lyft 10,32% , Frequentis 5,72% , Marinomed Biotech 4,52% , Uber -7,75% , Slack -20,23% , Pinterest -21,73% , Beyond Meat -45,55% und Weitere Highlights: Teamviewer ist nun 3 Tage im Plus (3,25% Zuwachs von 24,31 auf 25,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Marinomed Biotech 36,84% (Vorjahr: 0 Prozent) im Plus. Dahinter Beyond Meat 20,14% (Vorjahr: 0 Prozent) und Frequentis 7,78% (Vorjahr: 0 Prozent). Slack -46,92% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Lyft -44,71% (Vorjahr: 0 Prozent) und Uber -35,03% (Vorjahr: 0 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die Teamviewer-Aktie am besten: 1,99% Plus. Dahinter Lyft mit +1,06% , Frequentis mit +0,54% und Addiko Bank mit +0,09% Uber mit -0,07% , Beyond Meat mit -0,44% , Slack mit -0,56% und Marinomed Biotech mit -1,44% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Börseneulinge 2019 ist -8,24% und reiht sich damit auf Platz 32 ein:

1. Energie: 43,9% Show latest Report (02.11.2019)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 43,88% Show latest Report (02.11.2019)
3. IT, Elektronik, 3D: 36,2% Show latest Report (02.11.2019)
4. Solar: 34,58% Show latest Report (02.11.2019)
5. Computer, Software & Internet : 32,03% Show latest Report (02.11.2019)
6. Runplugged Running Stocks: 30,32%
7. Versicherer: 29,19% Show latest Report (02.11.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 28,84% Show latest Report (02.11.2019)
9. Bau & Baustoffe: 21,26% Show latest Report (09.11.2019)
10. Deutsche Nebenwerte: 19,89% Show latest Report (02.11.2019)
11. Global Innovation 1000: 19,74% Show latest Report (02.11.2019)
12. Media: 18,73% Show latest Report (02.11.2019)
13. Rohstoffaktien: 18,72% Show latest Report (02.11.2019)
14. Zykliker Österreich: 17,11% Show latest Report (02.11.2019)
15. Immobilien: 16,1% Show latest Report (02.11.2019)
16. Crane: 15,91% Show latest Report (02.11.2019)
17. Sport: 15,68% Show latest Report (02.11.2019)
18. Post: 13,95% Show latest Report (02.11.2019)
19. Banken: 13,16% Show latest Report (09.11.2019)
20. Konsumgüter: 12,48% Show latest Report (02.11.2019)
21. Big Greeks: 11,89% Show latest Report (09.11.2019)
22. Gaming: 10,94% Show latest Report (02.11.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,77% Show latest Report (02.11.2019)
24. Licht und Beleuchtung: 9,63% Show latest Report (02.11.2019)
25. OÖ10 Members: 8,83% Show latest Report (02.11.2019)
26. Auto, Motor und Zulieferer: 4,55% Show latest Report (09.11.2019)
27. Luftfahrt & Reise: 4,2% Show latest Report (02.11.2019)
28. Ölindustrie: 3,72% Show latest Report (02.11.2019)
29. Aluminium: -0,16%
30. Telekom: -2,05% Show latest Report (02.11.2019)
31. Stahl: -8,43% Show latest Report (02.11.2019)
32. Börseneulinge 2019: -9,15% Show latest Report (02.11.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SVAStuttgart
zu FQT (06.11.)

Die Frequentis AG hat mit den brasilianischen Luftverkehrskontrollbehörden Deca und Ciscea in der Airbase Santa Cruz das erste Digital-Tower-Projekt in Südamerika realisiert. Nach nur sechs Monaten Lieferzeit wurde der Remote-Tower Mitte Oktober offiziell eröffnet. Die von Frequentis gelieferte Lösung erlaubt es den Fluglotsen, den Flugverkehr von einem entfernt gelegenen Arbeitsplatz in Form der Echtzeit-Visualisierung des Flughafens und seiner Umgebung zu managen, beschreibt Frequentis. Digitale Tools ermöglichen u.a. eine automatische Objekterkennung, die laufende Überwachung, sowie die Bilderkennung und -verfolgung. Ebenfalls in Südamerika, am Buenos Aires International Airport in Argentinien, setzt man auf eine Digital-Tower-Lösung von Frequentis für eine verbesserte Flughafen-Überwachung. Das Frequentis-System wird zunächst als Backup-System verwendet und versetzt den Flughafen in die Lage, bei vollem Flugbetrieb parallel Ausbauarbeiten voranzutreiben. Dieser Ausbau läuft seit 2016 und sieht die Abfertigung von viermal mehr Flugzeugen als derzeit vor, die Zahl der Abfluggates wird verdoppelt. "Diese erfolgreichen Abnahmen bestätigen die führende Position von Frequentis im Digital-Tower-Markt", meint dazu Frequentis-CEO Norbert Haslacher. "So wie in Südamerika herrscht bei vielen unserer Kunden hoher Effizienzdruck. Die bisherigen Projekte zeigen, dass wir mit unseren Digital Tower-Lösungen nicht nur ein hochinnovatives Produkt auf der Basis einer Frequentis-Software anbieten, sondern durch unser Know-how auch die schnelle Umsetzung beim Kunden sicherstellen."

cjw
zu UBER (08.11.)

uber will play an important role in the future of transportation. The current share price is an attractive entry level.

oegeat
zu UBER (04.11.)

nach dem irren verkauf heute habe mich entschlossen als langfrist invest diese Aktie aufzunehmen

McGoldner
zu BYND (07.11.)

100 breakeven 73790

DUFF
zu BYND (06.11.)

Bei Beyond Meat sollte hier nach dem Kurseinbruch in den letzten Monaten eine Gegenbewegung drin sein. Sicher ist die derzeitige Bewertung immer noch sehr sportlich, aber der Markt waechst rasant und die Marke ist im Gegensatz zu Firmen wie Nestle nicht durch andere Aktivitaeten "belastet". Den Geschmackstest hat der Burger uebrigens bei mir locker bestanden. 

DUFF
zu BYND (06.11.)

Bei Beyond Meat sollte hier dem Kurseinbruch in den letzten Monaten eine Gegenbewegung drin sein. Sicher ist die derzeitige Bewertung immer noch sehr sportlich, aber der Markt waechst rasant und die Marke ist im Gegensatz zu Firmen wie Nestle nicht durch andere Aktivitaeten "belastet". Den Geschmackstest hat der Burger uebrigens bei mir locker bestanden. 

oekethic
zu BYND (06.11.)

Nachdem der Aktienkurs von Beyond Meat deutlich zurückgekommen ist, werde ich in den nächsten Wochen immer wieder mal ein paar Stück einsammeln – bis zu einem Depotanteil von bis zu 10%. Weil ich glaube, dass Nachhaltigkeit auch beim Konsum von Fleisch immer relevanter wird und Beyond Meat nicht nur Vegetarier bzw. Veganer anspricht sondern auch all die Mrd. Fleischesser. Ich persönliche gehöre weder der einen noch der anderen Gruppe an, konsumiere gerne, aber immer seltener Fleisch. Und ich glaube tatsächlich, dass alternatives Fleisch eine große Zukunft hat – auch weil bspw. die Ressourcen, die die Tierhaltung nachweislich verschlingt, immens sind. Beyond Meat wird ähnlich wie Amazon oder auch Google eine führende Rolle  einnehmen – während Beyond Meat in den letzten Wochen den Rückwärtsgang eingelegt hat, habe ich mich ausführlich mit dem Unternehmen beschäftigt und glaube, dass hier ein riesiges Potential schlummert und ich hier mehr als eine vage Wette auf die Zukunft sehe. 

engertstein
zu BYND (03.11.)

Nachgekauft bei Beyond Meat, weiterhin sehr teuer bewertet, dennoch darf dieses Unternehmen im Speculative Invest nicht fehlen, da die Wachstumsraten sehr hoch sind.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Börseneulinge 2019 Performancevergleich YTD, Stand: 09.11.2019



Aktien auf dem Radar: Valneva , Warimpex , Polytec , Addiko Bank , Telekom Austria , FACC , Rosgix , Mayr-Melnhof , Semperit , RBI , voestalpine , AT&S , SW Umwelttechnik , UBM , Evotec , Aumann , Andritz , Zumtobel .


Random Partner

Instone Real Estate
Instone Real Estate ist ein deutschlandweiter Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner