Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





LyondellBasell kündigt Stromabnahmevereinbarungen für erneuerbare Energien an

29.06.2022, 7747 Zeichen
Houston (ots/PRNewswire) - LyondellBasell hat seine ersten beiden Strombezugsverträge (PPA) in den USA unterzeichnet, die das Klimaziel des Unternehmens unterstützen, bis 2030 mindestens 50 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Quellen zu beziehen. Die kombinierten Vereinbarungen entsprechen 216 Megawatt (MW) erneuerbarer Energie, die schätzungsweise 628.000 Megawattstunden (MWh) sauberen Strom pro Jahr erzeugen wird. Ungefähr 15 Prozent der gesamten Scope-1- und Scope-2-Treibhausgasemissionen von LyondellBasell stammen aus dem Stromverbrauch. Diese Vereinbarungen werden es dem Unternehmen ermöglichen, seine Kohlendioxidemissionen um etwa 225.000 Tonnen jährlich zu reduzieren.
„Es ist uns wichtig, eine bessere Zukunft für die nächste Generation zu schaffen. Das ist ein Grund, warum wir uns darauf konzentrieren, unser Klimaziel zu erreichen, nämlich Netto-Null-Emissionen aus unseren weltweiten Aktivitäten", sagte Peter Vanacker, CEO von LyondellBasell. „Erneuerbare Energien sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg dorthin, und Stromabnahmeverträge sind unser bevorzugter Ansatz zur Dekarbonisierung unserer Stromversorgung. Diese strategischen Projekte bringen uns bei der Verringerung der Treibhausgasemissionen voran, bieten aber auch Skalierbarkeit und unterstützen Investitionen in neue Kapazitäten im Bereich der erneuerbaren Energien."
ENGIE Limestone-Windprojekt LyondellBasell unterzeichnete mit ENGIE North America (ENGIE) einen PPA über 100 MW Strom aus erneuerbaren Energien, der aus dem neuen Limestone-Windprojekt von ENGIE in den texanischen Bezirken Navarro und Limestone stammt. Das Projekt soll Ende 2022 in Betrieb genommen werden.
Im Rahmen der 12-jährigen Vereinbarung werden jährlich schätzungsweise 377.000 MWh sauberer Strom erzeugt, was etwa 135.000 Tonnen Kohlendioxid oder dem jährlichen Stromverbrauch von mehr als 35.000 amerikanischen Durchschnittshaushalten entspricht.
„Diese Vereinbarung zeigt, dass wir zusammenarbeiten, um einen Weg zu finden, der zur Bewältigung der gemeinsamen globalen Herausforderung des Klimawandels beiträgt", sagte David Carroll, Chief Renewables Officer von ENGIE. „Wir fühlen uns besonders geehrt, mit LyondellBasell an ihrem ersten PPA-Vertrag zu arbeiten, der für beide Parteien langfristig einen stabilen wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen bringen wird."
Buckeye Files Solarprojekt LyondellBasell unterzeichnete außerdem einen PPA mit Buckeye Partners über 116 MW Strom aus erneuerbaren Energien, der aus dem Files-Solarprojekt in Hill County außerhalb von Dallas, Texas, stammt. Der Solarpark wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2023 in Betrieb gehen.
Das 10-Jahres-Abkommen wird schätzungsweise 251.000 MWh sauberen Strom pro Jahr erzeugen, was etwa 90.000 Tonnen Kohlendioxid oder dem jährlichen Stromverbrauch von mehr als 23.300 durchschnittlichen amerikanischen Haushalten entspricht.
„Buckeye freut sich, mit LyondellBasell bei diesem neuen Stromabnahmevertrag zusammenzuarbeiten und deren Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen", sagte Buckeye-CEO Todd Russo. „Diese Partnerschaft ist ein Beispiel dafür, dass wir uns darauf konzentrieren, den immer vielfältigeren Energiebedarf unserer Kunden zu decken, einschließlich der Solarenergie."
Die klimabezogenen Ziele von LyondellBasell unterstützen die Ambitionen des Pariser Abkommens und den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft. Wenn LyondellBasell bis 2030 mindestens die Hälfte seines Stroms aus erneuerbaren Quellen bezieht, werden die Scope-2-Treibhausgasemissionen des Unternehmens nach Schätzungen um etwa 1,5 Millionen Tonnen reduziert. Das Ziel von LyondellBasell im Bereich der erneuerbaren Energien unterstützt die Verpflichtung des Unternehmens, bis 2050 Netto-Null-Treibhausgasemissionen nach Scope 1 und 2 zu erreichen.
Informationen zu LyondellBasell
Als führendes Unternehmen in der globalen chemischen Industrie strebt LyondellBasell jeden Tag danach, das sicherste, am besten geführte und am meisten geschätzte Unternehmen in unserer Branche zu sein. Die Produkte, Materialien und Technologien des Unternehmens tragen in mehr als 100 internationalen Märkten zu nachhaltigen Lösungen für Lebensmittelsicherheit, Zugang zu sauberem Wasser, Gesundheitsfürsorge und Kraftstoffeffizienz bei. LyondellBasell legt großen Wert auf Vielfalt, Gleichberechtigung und Eingliederung und fördert das Gute mit Schwerpunkt auf unserem Planeten, den Gemeinden, in denen wir tätig sind, und unserer zukünftigen Belegschaft. Das Unternehmen ist sehr stolz auf seine erstklassige Technologie und seine Kundenorientierung. LyondellBasell hat seine Ambitionen und Maßnahmen in den Bereichen Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz verstärkt, um die globalen Herausforderungen der Kunststoffabfälle und der Dekarbonisierung anzugehen. Im Jahr 2022 wurde LyondellBasell zum fünften Mal in Folge vom FORTUNE Magazine als eines der „World's Most Admired Companies" ausgezeichnet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.lyondellbasell.com oder folgen Sie @LyondellBasell auf LinkedIn.
Zukunftsgerichtete Aussagen
Die Aussagen in dieser Mitteilung, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sind zukunftsorientierte Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen des Managements von LyondellBasell, die zum Zeitpunkt ihrer Abgabe als vernünftig erachtet werden und erheblichen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. In dieser Aussendung sollen die Begriffe „schätzen", „glauben", „fortfahren", „könnten", „beabsichtigen", „können", „planen", „möglicherweise", „vorhersagen", „sollten", „werden", „erwarten" und ähnliche Ausdrücke zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren, obwohl nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen derartige identifizierende Wörter beinhalten. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich abweichen, was unter anderem von folgenden Faktoren abhängt: der Verfügbarkeit, den Kosten und der Preisvolatilität von Versorgungsunternehmen; unserer Fähigkeit, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, einschließlich unserer Fähigkeit, unsere Emissionen zu reduzieren und innerhalb der in unseren Zielen festgelegten Zeitspanne Netto-Null-Emissionen zu erreichen; unserer Fähigkeit, Energie aus erneuerbaren Quellen zu beziehen; und dem erfolgreichen Bau und Betrieb der in dieser Mitteilung beschriebenen Projekte. Weitere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, finden Sie im Abschnitt „Risk Factors" unseres Formulars 10-K für das am 31. Dezember 2021 endende Jahr, das unter www.LyondellBasell.com auf der Seite Investor Relations und auf der Website der Securities and Exchange Commission unter www.sec.gov eingesehen werden kann. Es kann nicht garantiert werden, dass die Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse der zukunftsgerichteten Aussagen eintreten, oder, falls irgendwelche davon eintreten, welche Auswirkungen sie auf unsere Betriebsergebnisse oder Finanzlage haben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Abgabe und beruhen auf Schätzungen und Meinungen des Managements von LyondellBasell zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen. LyondellBasell übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1847480/LyondellBasell_I... gie_wind_project_turbines.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1847481/Engie_Limestone_... _LyondellBasell_Industries.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1847482/LyondellBasell_I... ckeye_Files_solar_project.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1847483/LyondellBasell_I... ckeye_Files_solar_project_panels.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/562522/LYB_Advancing_Pos... pg

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S1/20: Petra Huber, die Chefin der Paralympic-Stars in Österreich


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, S Immo, Pierer Mobility, Warimpex, Immofinanz, Zumtobel, UBM, Lenzing, Wienerberger, Semperit, ATX Prime, voestalpine, Porr, Andritz, Österreichische Post, Telekom Austria, AMS, FACC, Gurktaler AG Stamm, SBO, Uniqa, Frauenthal, Amag, Bawag, Erste Group, RBI, Strabag, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Zalando, Deutsche Post.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WC45
AT0000A2TJR1
AT0000A2SUY6

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1162