Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Lynk und Turkcell unterzeichnen Vereinbarung zur Einführung von Sat2Phone-Diensten in der Türkei

27.02.2024, 4973 Zeichen

Lynk Global, Inc. (Lynk), der weltweit führende Anbieter von Satellitentelefonen (Sat2Phone), und Turkcell (NYSE: TKC), der größte Mobilfunkbetreiber in der Türkei, gaben gemeinsam die Vertragsunterzeichnung für den Start der ersten Sat2Phone-Dienste bekannt, bei denen die „Zelltürme im Weltraum“ von Lynk eingesetzt werden. Es wird erwartet, dass diese Zusammenarbeit die Ausfallsicherheit des Netzes und die Mobilfunkabdeckung in der gesamten Türkei verbessert, wovon die lokale Bevölkerung, Unternehmen und Besucher profitieren.

Turkcell, ein integrierter Anbieter von Kommunikations- und Technologiedienstleistungen in der Türkei, bietet eine breite Palette kreativer Produkte und Dienstleistungen über eine einheitliche Mobilfunk- und Festnetzplattform an. Turkcell ist davon überzeugt, dass es wichtig ist, alle Mobilfunk-, Festnetz- und Datendienste anzubieten, um die Erwartungen von Privat- und Firmenkunden zu erfüllen. Das Unternehmen ist seit Juli 2000 an der New Yorker Börse (NYSE) und an der Borsa Istanbul (BIST) notiert und ist das einzige doppelt gelistete Unternehmen in der Türkei. Turkcell ist auch im Nachhaltigkeitsindex der Borsa Istanbul vertreten.

Ali Taha Koc, CEO von Turkcell, äußerte sich begeistert über diesen baldigen Dienst: „Wir freuen uns, heute unsere Partnerschaft mit Lynk, dem weltweit führenden Sat2Phone-Telekommunikationsanbieter, bekannt zu geben. Als Turkcell sind wir stolz darauf, in verschiedenen Bereichen der aktuellen und der nächsten Generation von Kommunikationsdiensten Pionierarbeit zu leisten. Diese Vereinbarung wird unsere Position als führendes Technologieunternehmen in der Türkei stärken und uns dabei helfen, neue innovative Kommunikationsdienste anzubieten.“

Daniel Dooley, Chief Commercial Officer bei Lynk, unterstreicht das Engagement von Lynk für die Ausweitung der Dienste auf den Kundenstamm von Turkcell: „Turkcell teilt unser Engagement für die Verbindung aller Menschen, überall. Mit dem Angebot des ersten kommerziellen Dienstes für den riesigen Kundenstamm von Turkcell setzen sie auf innovative Ansätze, um unterschiedliche Regionen und Gemeinschaften zusammenzubringen.“

Der anfängliche Sat2Phone-Dienst wird mit SMS beginnen und soll später um Sprach- und Datendienste erweitert werden, um überall ein stadtähnliches mobiles Erlebnis zu bieten, egal wie weit entfernt. Diese verbesserte Konnektivität hat das Potenzial, lebensrettende Notfallwarnungen und SMS-Warnungen in Gebieten anzubieten, die von Naturkatastrophen bedroht sind.

Über Turkcell

Turkcell ist ein digitaler Betreiber mit Hauptsitz in der Türkei, der seinen Kunden ein einzigartiges Portfolio an digitalen Diensten sowie Sprach-, Messaging-, Daten- und IPTV-Dienste in seinen Mobilfunk- und Festnetzen bietet. Die Unternehmen der Turkcell Group sind in 4 Ländern tätig – in der Türkei, der Ukraine, Weißrussland und Nordzypern. Turkcell hat in seinem Heimatland am 1. April 2016 LTE-Dienste eingeführt und setzt in 81 Städten LTE-Advanced und 3 Carrier-Aggregationstechnologien ein. Turkcell bietet mit seinen FTTH-Diensten Glasfaser-Internetgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s. Die Turkcell Group verzeichnete im Q3 2023 einen Umsatz von 26,0 Milliarden TRY bei einer Bilanzsumme von 149,2 Milliarden TRY zum 30. September 2023. Das Unternehmen ist seit Juli 2000 an der NYSE und der BIST notiert und ist das einzige doppelt gelistete Unternehmen in der Türkei. Erfahren Sie mehr unter www.turkcell.com.tr.

Über Lynk

Lynk ist ein patentiertes, bewährtes und kommerziell lizenziertes Satelliten-Direkt-zu-Standard-Mobiltelefon-System. Heute ermöglicht Lynk kommerziellen Abonnenten das Senden und Empfangen von Textnachrichten in- und aus dem Weltraum über nicht modifizierte Standard-Mobilgeräte. Der Service von Lynk wurde auf allen sieben Kontinenten getestet und hat sich dort bewährt. Er ist in mindestens 30 Ländern behördlich zugelassen und wird derzeit auf der Grundlage von mehr als 35 Verträgen mit Mobilfunknetzbetreibern in rund 50 Ländern kommerziell eingesetzt. Lynk bietet derzeit Cell-Broadcast- (Notfall-) Warnungen und Zwei-Wege-SMS-Nachrichten an und beabsichtigt, in Zukunft Sprach- und mobile Breitbanddienste anzubieten. Durch die Partnerschaft mit Lynk öffnet ein Mobilfunknetzbetreiber die Tür zu neuen Einnahmen in unerschlossenen Märkten, gibt seinen Abonnenten Sicherheit durch allgegenwärtige Konnektivität und eröffnet Milliarden von Menschen einen potenziellen Weg zu wirtschaftlichem Wohlstand. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.lynk.world.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsenradio Live-Blick, Do. 25.4.24: DAX clincht mit 18000, Deutsche Bank, Mercedes, Commerzbank, VIG, Palfinger last 5 im TPT


 

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner