Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.10.2019

In der Wochensicht ist vorne: Lufthansa 5,05% vor TUI AG 4,89%, Ryanair 4,81%, FACC 4,13%, Airbus Group 1,63%, Flughafen Wien -0,55%, Fraport -1,44%, Lockheed Martin -2,36%, Kuoni -8,04%, Boeing -8,25%, Air Berlin -25% und Thomas Cook Group -26,23%.

In der Monatssicht ist vorne: TUI AG 27,26% vor Ryanair 16,29% , Lufthansa 6,93% , Fraport 1,23% , FACC -0,72% , Airbus Group -1,15% , Lockheed Martin -5,46% , Flughafen Wien -7,35% , Kuoni -8,28% , Boeing -10,46% , Air Berlin -50% und Thomas Cook Group -50,87% . Weitere Highlights: Lufthansa ist nun 8 Tage im Plus (9,96% Zuwachs von 14,11 auf 15,51).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Airbus Group 43,49% (Vorjahr: 0,13 Prozent) im Plus. Dahinter Lockheed Martin 42,25% (Vorjahr: -18,62 Prozent) und Fraport 20,88% (Vorjahr: -32,01 Prozent). Thomas Cook Group -88,38% (Vorjahr: -75,83 Prozent) im Minus. Dahinter Air Berlin -62,5% (Vorjahr: -78,95 Prozent) und Lufthansa -21,27% (Vorjahr: -35,87 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: TUI AG 24,25%, Ryanair 11,59% und Lockheed Martin 10,03%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Kuoni -100%, Thomas Cook Group -83,24% und Air Berlin -64,86%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Air Berlin-Aktie am besten: 316,67% Plus. Dahinter Kuoni mit +14,61% und Airbus Group mit +1,5% Ryanair mit -0,04% , FACC mit -0,05% , Fraport mit -0,05% , Lufthansa mit -0,16% , TUI AG mit -0,31% , Flughafen Wien mit -0,42% , Lockheed Martin mit -2,06% und Boeing mit -7,36% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Luftfahrt & Reise ist -5,02% und reiht sich damit auf Platz 31 ein:

1. Energie: 42,25% Show latest Report (19.10.2019)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 34,47% Show latest Report (12.10.2019)
3. Computer, Software & Internet : 31,4% Show latest Report (19.10.2019)
4. Solar: 28,98% Show latest Report (12.10.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 27,47% Show latest Report (19.10.2019)
6. Versicherer: 24,53% Show latest Report (12.10.2019)
7. Runplugged Running Stocks: 24,22%
8. MSCI World Biggest 10: 19,86% Show latest Report (12.10.2019)
9. Media: 17,29% Show latest Report (12.10.2019)
10. Bau & Baustoffe: 17,02% Show latest Report (19.10.2019)
11. Immobilien: 16,84% Show latest Report (19.10.2019)
12. Sport: 15,95% Show latest Report (12.10.2019)
13. Gaming: 15,9% Show latest Report (19.10.2019)
14. Rohstoffaktien: 14,26% Show latest Report (12.10.2019)
15. Global Innovation 1000: 13,94% Show latest Report (19.10.2019)
16. Deutsche Nebenwerte: 13,28% Show latest Report (19.10.2019)
17. Zykliker Österreich: 11,5% Show latest Report (12.10.2019)
18. Konsumgüter: 10,45% Show latest Report (19.10.2019)
19. Big Greeks: 10,42% Show latest Report (19.10.2019)
20. Crane: 8,51% Show latest Report (19.10.2019)
21. Licht und Beleuchtung: 8,2% Show latest Report (19.10.2019)
22. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,99% Show latest Report (12.10.2019)
23. Post: 7,78% Show latest Report (12.10.2019)
24. Banken: 7,45% Show latest Report (19.10.2019)
25. OÖ10 Members: 6,14% Show latest Report (12.10.2019)
26. Börseneulinge 2019: -0,69% Show latest Report (19.10.2019)
27. Telekom: -1,27% Show latest Report (12.10.2019)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -2,7% Show latest Report (19.10.2019)
29. Aluminium: -2,73%
30. Ölindustrie: -2,81% Show latest Report (12.10.2019)
31. Luftfahrt & Reise: -5,02% Show latest Report (12.10.2019)
32. Stahl: -14,81% Show latest Report (12.10.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

GoldeselTrading
zu RYA (14.10.)

Ryanair dreht wieder ins Plus, die ganze Branche ist stark, Der Trade ist nach kurzer Zeit schon 14% im Plus. 

Flynik
zu FACC (17.10.)

Nachgekauft, weil sich die Zahlen der ersten drei Quartale 2019 gut sehen lassen können und vor allem das neue Erfolgsmodell Airbus 350 die Auftragsbücher von FACC füllt.

Fuchs
zu FACC (15.10.)

FACC mit solider Entwicklung im ersten Halbjahr 2019 Leichter Umsatzanstieg auf EUR 373,4 Mio. EUR EBIT bei 16,0 Mio. EUR - Ergebnisentwicklung entsprechend kommunizierter Prognose FACC gewinnt Marktanteile auf wesentlichen Luftfahrtprogrammen Anpassung des Ausblicks auf das verkürzte Geschäftsjahr http://press.facc.com/news-facc-mit-solider-entwicklung-im-ersten-halbjahr-2019?id=94757&menueid=14307&l=deutsch

GesundeSkepsis
zu LHA (18.10.)

Steht langsam auf der richtigen Startbahn.

Narodus
zu LHA (17.10.)

Lufthansa ganz stark heute, kann nach oben über den Widerstand ausbrechen.

GoldeselTrading
zu LHA (17.10.)

Die Lufthansa hebt ab, über 15,50 sieht der Chart richtig gut aus. 

GoldeselTrading
zu LHA (14.10.)

Lufthansa dreht trotz Streikandrohung ins Plus. Die Aktie scheint die Schwäche der letzten Monate endgültig abgelegt zu haben. 

Quantum01
zu LHA (14.10.)

Die Lufthansa-Aktie war einer der schlechtesten DAX-Performer in 2019 (bisher). Ich kaufe hier schon einmal eine kleine Position, um 2020 weiter auszubauen ....

Robinsonjr
zu TUI1 (17.10.)

Die im Zuge der Boing Max Problematik sowie Brexit-Chaos stark gebeutelte TUI-Aktie zählt weiterhin zu den sehr guten Performern im Value-Wikifolio. Ich hatte die Aktie nach den entsprechenden Gewinnwarnungen immer wieder aufgestockt. Durch die nun starke Erholung im Zuge der Thomas Cook-Pleite sowie den ersten positiven Nachrichten in der Brexit-Thematik hat die Aktie nun mittlerweile eine Gewichtung von 6% erreicht. Ich sehe das gesamte Potential zwar immer noch nicht ausgereizt, werde aber dennoch im Zuge der starken Übergewichtung ggf. handeln. Entsprechende Maßnahmen werde ich aber zeitnah bekannt geben.

Sonicz
zu TUI1 (17.10.)

Das Momentum der Aktie ist derzeit äußerst stark.

CSTS
zu TUI1 (15.10.)

Die Position in TUI habe ich nun stark zurückgefahren. Meiner Meinung nach brauen sich wieder dunkle Wolken über dem politischen Urlaubshimmel in Spanien (Katalonienkonflikt) und der Türkei zusammen. Dies könnte möglicherweise die kommenden Wochen mit Buchungen in die Herbstferien und Wintersaison negativ beeinflussen. Gewinnmitnahme.

GoldeselTrading
zu TUI1 (14.10.)

Erstaunlich stark auch eine Tui nach der +12% Rally am Freitag. Hier rechne ich mittelfristig mit Kursen bis 15 Euro. 

JGD
zu TUI1 (14.10.)

Analystenempfehlungen sehen den Wert bei 15 € Dividene wird mit 0,75 erwartet. Aktie wird bei Schwäche weiter aufgestockt.

Haussi
zu TUI1 (12.10.)

Die TUI-Aktien haben am Freitag von positiven Zahlen vom deutschen Tourismussektor profitiert und zweistellig zugelegt. Nach dem Wegfall des Konkurrenten Thomas Cook sollte Tui weiter Marktanteile gewinnen können - die Aktie bleibt bei der derzeit niedrigen Bewertung ein klarer Kauf!



 

Bildnachweis

1. BSN Group Luftfahrt & Reise Performancevergleich YTD, Stand: 19.10.2019

2. Out of body experience at #LevitateATX #InstagramATX @officialmikep #NasdaqGram Source: http://facebook.com/NASDAQ



Aktien auf dem Radar: Warimpex , Polytec , Mayr-Melnhof , Addiko Bank , Telekom Austria , Uniqa , AT&S , CA Immo , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , S Immo , Semperit , RBI , voestalpine , Andritz , SW Umwelttechnik , Wolford , E.ON , Münchener Rück , Deutsche Boerse , Daimler , RWE , Volkswagen Vz. , K+S , Deutsche Bank , Zumtobel .


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner