Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







01.12.2021

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:59 Uhr die Lufthansa-Aktie am besten: 4,82% Plus. Dahinter MorphoSys mit +3,44% , Aixtron mit +3,19% , Hochtief mit +2,93% , Fraport mit +2,72% , Aurubis mit +2,18% , Evonik mit +1,48% , Bilfinger mit +1,44% , ProSiebenSat1 mit +1,42% , BB Biotech mit +1,4% , Salzgitter mit +0,65% , BayWa mit +0,54% , SMA Solar mit +0,4% , Suess Microtec mit +0,36% , Deutsche Wohnen mit +0,33% , Rhoen-Klinikum mit +0,32% , Klöckner mit +0,31% , Rheinmetall mit +0,29% , Fuchs Petrolub mit +0,23% , Wacker Chemie mit +0,13% , Dialog Semiconductor mit +0,12% , DMG Mori Seiki mit +0,12% und Pfeiffer Vacuum mit +0,12% Aareal Bank mit -0,17% , Fielmann mit -0,39% , Bechtle mit -1,22% , Drägerwerk mit -1,49% , Stratec Biomedical mit -2,47% und Carl Zeiss Meditec mit -3,16% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Lufthansa MorphoSys
Aixtron Hochtief
Fraport Aurubis
Evonik Bilfinger
ProSiebenSat1 BB Biotech
Salzgitter SMA Solar
Suess Microtec Deutsche Wohnen
Rhoen-Klinikum Klöckner
Rheinmetall Fuchs Petrolub
Wacker Chemie Dialog Semiconductor
DMG Mori Seiki Pfeiffer Vacuum
  Aareal Bank
Fielmann Bechtle
Drägerwerk Stratec Biomedical
Carl Zeiss Meditec

Weitere Highlights: ProSiebenSat1 ist nun 11 Tage im Minus (16,03% Verlust von 15,47 auf 12,99), ebenso Klöckner 6 Tage im Minus (11,72% Verlust von 10,79 auf 9,53), Rheinmetall 6 Tage im Minus (8,28% Verlust von 85,72 auf 78,62), Deutsche Wohnen 4 Tage im Minus (9,48% Verlust von 43,76 auf 39,61), Pfeiffer Vacuum 4 Tage im Minus (2,99% Verlust von 217,5 auf 211).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Carl Zeiss Meditec 62,49% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) und Aareal Bank 48,75% (Vorjahr: -35,37 Prozent). Bechtle -64,25% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -62,16% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Lufthansa -50,43% (Vorjahr: -34,1 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Fuchs Petrolub 7,24% vor Aareal Bank 5,21% , Dialog Semiconductor 3,63% , Carl Zeiss Meditec 1,72% , Aurubis 1,53% , Fielmann 1,4% , BayWa 0,55% , Hochtief -0,09% , DMG Mori Seiki -0,71% , Bechtle -1,57% , Rhoen-Klinikum -2,28% , Pfeiffer Vacuum -2,31% , Wacker Chemie -2,5% , BB Biotech -2,66% , Stratec Biomedical -3,19% , Evonik -5,03% , SMA Solar -6,13% , Lufthansa -6,14% , Rheinmetall -6,23% , Bilfinger -6,26% , Suess Microtec -7,93% , ProSiebenSat1 -10,29% , Deutsche Wohnen -10,57% , Fraport -10,66% , MorphoSys -12,88% , Aixtron -13,84% , Drägerwerk -16,01% , Salzgitter -17,66% , Klöckner -18,17% und

In der Wochensicht ist vorne: MorphoSys 3,95% vor Carl Zeiss Meditec 3,24%, BB Biotech 2,68%, Bechtle 2,02%, BayWa 1,66%, Stratec Biomedical 0,6%, Fuchs Petrolub 0,55%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank -0,48%, DMG Mori Seiki -0,48%, Rhoen-Klinikum -1,53%, SMA Solar -1,83%, Aurubis -2,6%, Pfeiffer Vacuum -2,76%, Hochtief -4,72%, Fielmann -5,01%, Evonik -5,3%, Bilfinger -5,95%, Suess Microtec -6,28%, Deutsche Wohnen -6,89%, Fraport -6,89%, Rheinmetall -7,44%, Wacker Chemie -7,6%, ProSiebenSat1 -8,71%, Salzgitter -9,53%, Klöckner -10,06%, Aixtron -11,83%, Lufthansa -12,36%, Drägerwerk -15,26% und

Am weitesten über dem MA200: Aareal Bank 25,97%, Pfeiffer Vacuum 20,54% und Wacker Chemie 11,31%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -48,41%, Lufthansa -41,82% und MorphoSys -39,21%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 3,15% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. Ölindustrie: 43,79% Show latest Report (27.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 42,83% Show latest Report (27.11.2021)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 38,82% Show latest Report (27.11.2021)
4. Energie: 36,59% Show latest Report (27.11.2021)
5. Gaming: 31,18% Show latest Report (27.11.2021)
6. Banken: 26,19% Show latest Report (27.11.2021)
7. MSCI World Biggest 10: 26,08% Show latest Report (27.11.2021)
8. Rohstoffaktien: 24,35% Show latest Report (27.11.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 24,24% Show latest Report (27.11.2021)
10. IT, Elektronik, 3D: 21,66% Show latest Report (27.11.2021)
11. Crane: 21,26% Show latest Report (27.11.2021)
12. Zykliker Österreich: 18,44% Show latest Report (27.11.2021)
13. Aluminium: 18,23%
14. Global Innovation 1000: 17,16% Show latest Report (27.11.2021)
15. Post: 13,64% Show latest Report (27.11.2021)
16. Versicherer: 12,72% Show latest Report (27.11.2021)
17. Stahl: 12,48% Show latest Report (27.11.2021)
18. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 12,05% Show latest Report (27.11.2021)
19. Bau & Baustoffe: 11,31% Show latest Report (27.11.2021)
20. Runplugged Running Stocks: 10,49%
21. Telekom: 6,56% Show latest Report (27.11.2021)
22. Big Greeks: 5,02% Show latest Report (27.11.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 3,26% Show latest Report (27.11.2021)
24. Immobilien: 0,78% Show latest Report (27.11.2021)
25. OÖ10 Members: -0,28% Show latest Report (27.11.2021)
26. Media: -0,71% Show latest Report (27.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : -2,08% Show latest Report (27.11.2021)
28. Sport: -4,26% Show latest Report (27.11.2021)
29. Konsumgüter: -5,98% Show latest Report (27.11.2021)
30. Solar: -9,43% Show latest Report (27.11.2021)
31. Börseneulinge 2019: -11,38% Show latest Report (27.11.2021)
32. Luftfahrt & Reise: -12,03% Show latest Report (27.11.2021)

Social Trading Kommentare

Einstein
zu LHA (30.11.)

***Hasa für fünf fünfzig***Ein Schnapper***Ich kaufe die erste Position ins Wiki***

HWeber
zu PSM (30.11.)

Eine attraktive Dividendenrendite und Fantasie mit der Parship&Co-Beteiligung sollte die Aktie bis Mitte 2022 deutlich weiter nach oben bringen. --> Nochmals nachgekauft!

Vinni
zu BC8 (29.11.)

Ich habe den Anteil an Bechtle-Aktien reduziert, um den Cash-Anteil zu erhöhen. Ich sehe bei andren Unternehmen etwas mehr potenzial


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was sagt die RBI zu Djokovic?


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 01.12.2021



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, UBM, S Immo, Addiko Bank, FACC, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Andritz, AT&S, EVN, Lenzing, Linz Textil Holding, Mayr-Melnhof, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, VIG, Polytec Group, RHI Magnesita, Flughafen Wien, Strabag, Oberbank AG Stamm, Frequentis, Immofinanz.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2RYA0
AT0000A2NXW5
AT0000A2TMK0

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Uniqa(1), EVN(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Marinomed Biotech(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Andritz(1), Verbund(1)
    CoVaCoRo zu S&T
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), VIG(1), Strabag(1), RBI(1)
    Star der Stunde: FACC 0.69%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Österreichische Post(1), AT&S(1), Andritz(1)