Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





LTI: USD-Umsatz im Gesamtjahr 2021 steigt um 9,5 %; Nettogewinn steigt um 27,5 %, Umsatz im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2021 steigt im Jahresvergleich um 9,1 %

06.05.2021
Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) - Larsen & Toubro Infotech (BSE: 540005) (NSE: LTI), ein weltweit tätiges Unternehmen für Technologieberatung und digitale Lösungen, hat heute seine Ergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2021 und das Gesamtjahr 2021 bekannt gegeben.
4. Quartal des Geschäftsjahres 2021
In USD:
* Umsatz bei 447,4 Millionen USD; Anstieg von 4,6 % im Vergleich zum Vorquartal (QoQ) und 9,1 % im Vergleich zum Vorjahr (YoY)
* Umsatzanstieg bei konstanten Wechselkursen um 4,4 % QoQ und 7,1 % YoY
In indischen Rupien:
* Umsatz bei 32.694 Mio. INR; Anstieg um 3,7 % QoQ und 8,5 % YoY
* Nettoergebnis bei 5.457 Mio. INR; Reingewinnwachstum bei 5,1 % QoQ und 27,6 % YoY
Gesamtjahr 2021
In USD:
* Umsatz bei 1.670,1 Mio. USD; Wachstum von 9,5% Vergleich zum Vorjahr (YoY)
* Währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 8,8 % YoY
In indischen Rupien:
* Umsatz bei 123.698 Mio. INR; Wachstum bei 13,7 % YoY
* Konzernergebnis bei 19.382 Mio. INR; Jahresüberschusswachstum von 27,5 % YoY
Kapitalrendite
* Endgültige Dividende von 25 INR je Aktie; Ausschüttungsquote von 36,1 % für das Jahr
* Eigenkapitalrentabilität (ROE) von 30,5 % für das Jahr
"Dank eines starken vierten Quartals war das Geschäftsjahr 2021 ein weiteres Jahr, in dem wir marktführendes Wachstum verzeichnet haben. Wir freuen uns, im Berichtsjahr ein Umsatzwachstum von 9,5 % und ein Ergebniswachstum von 27,5 % zu verzeichnen. Im vierten Quartal haben wir zudem zwei große Aufträge mit einem Gesamtauftragswert von 66 Mio. USD erhalten, was zu einem Rekord-Gesamtauftragswert im Geschäftsjahr 2021 geführt hat.
Unsere herausragende Leistung ist das Ergebnis der unermüdlichen Bemühungen von mehr als 35.000 LTI-Mitarbeitern, die in den schwierigsten Zeiten für Kundenlieferungen zusammengehalten haben. Wir werden weiterhin in die Stärke unseres Geschäfts investieren, da wir auch für das Geschäftsjahr 2022 weiterhin Wachstum vorgesehen haben."
- Sanjay Jalona, Chief Executive Officer und Geschäftsführer
Jüngste Auftragsabschlüsse
- LTI wurde langfristiger strategischer Partner im Rahmen eines Anbieterkonsolidierungsabkommens für das Management der wichtigsten Versicherungsplattformen bei einem großen Fortune 500-Versicherungsunternehmen. Dies ist ein einzigartiger Auftrag, der die Konsolidierung von Zulieferern sowie mehrere Modernisierungsprogramme in mehreren Kernbereichen der Schaden- und Unfallversicherung in Nordamerika umfasst.
- Eine führende Regionalbank, ein neues Markenzeichen, hat sich für ein zentrales Bankentransformationsprogramm, das die Implementierung von Temenos umfasst, für LTI entschieden. Im Rahmen des Programms wird LTI der führende Systemintegrator sein und die bestehende Kreditplattform der Bank mithilfe der Temenos T24-Plattform ersetzen und die Datenmigration der bestehenden Systeme übernehmen. Die Einführung dieses Programms wird es der Bank ermöglichen, neue Kreditprodukte einzuführen, die Komplexität zu verringern, ihren wachsenden Kundenstamm schneller und effizienter zu betreuen und gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten zu senken. Dank vorkonfigurierter lokaler Funktionen kann die Bank dank dieser Transformation regulatorische Anforderungen innerhalb relativ kurzer Zeit und mit geringerem Aufwand erfüllen.
- LTI wurde von einem in den USA ansässigen Konglomerat für die Herstellung von Schwermaschinen für einen anwendungsverwalteten Dienstleistungsauftrag für sein Ersatzteilgeschäft ausgewählt, um eine Senkung der Gesamtbetriebskosten sowie operative Exzellenz herbeizuführen.
- Ein nordamerikanisches Versicherungsunternehmen für Schaden- und Unfallversicherung hat sich mit LTI zusammengetan, um seine bestehenden Kernsysteme vor Ort durch eine SaaS-basierte Duck Creek-Lösung zu ersetzen. Das soll die digitale Transformation des Kunden beschleunigen, um eine bessere Kundenerfahrung und eine bessere Kundenunterstützung zu ermöglichen. Zudem sollen damit die Betriebskosten optimiert und eine schnelle Ausweitung der Dienste in andere Regionen ermöglicht werden.
- Ein multinationales Pharmaunternehmen der Global Fortune 500 hat LTI als Beratungspartner für die Umgestaltung seiner Finanzfunktion ausgewählt. LTI wird eine Schlüsselrolle bei der Erfüllung von Geschäftszielen wie Datenkonsistenz spielen, indem effektive Datenüberwachungs- und Abstimmungsprozesse für die globalen Geschäftsabläufe des Kunden implementiert werden.
- Ein in Deutschland ansässiger multinationaler Engineering-Konzern hat LTI für ein Migrationsprojekt von SAP HANA Data Lake auf Snowflake für sein Energieunternehmen ausgewählt, um mittels Skalierung und Verwaltung der Datenanalyse sowie durch Effizienzsteigerungen in Form schnellerer Entscheidungsfindungen umfassende Kosteneinsparungen zu erzielen.
- Ein Global Fortune 500-Energieversorgungsunternehmen hat LTI dafür ausgewählt, die Implementierung seines SAP-Kundeninformationssystem für eine seiner kürzlich erworbenen Einheiten zu unterstützen. Das Ziel dieses Programms ist es, seinen Meter-to-Cash-Prozess zu digitalisieren und den Kundenservice zu automatisieren, um betriebliche Effizienz und Kostenreduzierung zu erreichen.
- Ein führender Anbieter von Software und Datenanalysen für die Schaden- und Unfallversicherung mit Sitz in Nordamerika hat LTI dafür ausgewählt, schrittweise von seiner alten Enterprise-Data-Warehouse-Plattform in die Cloud von Snowflake zu migrieren, um Kosten zu senken, Prozesse zu rationalisieren, die Effizienz zu steigern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen.
- LTI wurde dafür ausgewählt, um bei einem führenden Vertreiber von Spezialbeton und Bauprodukten in Nordamerika die Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern.
- Ein Global Fortune 500 Entertainment- und Medienunternehmen hat sich an LTI gewandt, um mithilfe von Snowflake eine globale Berichtsplattform für seine Lieferketten-Anwendungen für digitale Medien aufzubauen und so die Transparenz komplexer Versorgungs-, Produktions- und Lieferabläufe im gesamten Unternehmen zu verbessern.
- Die internationale Niederlassung eines führenden Finanzdienstleisters in Großbritannien hat LTI zum führenden Systemintegrator für ihr Kernprogramm zur Modernisierung und Transformation von Banken gemacht. Auf diese Weise können die Kapazität und die Stabilität der Cloud mit Temenos SaaS genutzt werden, um das Kundenerlebnis zu verbessern, Kosten zu senken und neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen und effizient zu skalieren.
Auszeichnungen und Anerkennungen
- LTI stand ganz oben auf der "IT Services Challenger 2021" bei den PEAK Matrix Service Provider of the YearTM Awards der Everest Group an. Auch im gesamten PEAK Matrix®-Ranking für IT-Dienstleistungen verbesserte LTI sein Ranking von 16 im vergangenen Jahr auf 11 - der höchste Sprung, der je von einem Teilnehmer erreicht wurde. LTI wurde zum Star Performer des Jahres in den Banking and Financial Services PEAK Matrix® Assessments gekürt.
- LTI Leni und LTI Mosaic wurden im The Forrester Tech Tide(TM): Enterprise Business Insights & Analytics, Q1 2021 ausgezeichnet.
- LTI wurde als Leader im Bericht ISG Provider Lens(TM) Intelligent Automation - Solutions and Services in AIOps for Midmarket - US 2020 gewürdigt.
- LTI wurde als Innovator im IoT Services RadarView(TM) Report 2021 von Avasant gewürdigt.
Weitere wichtige geschäftliche Ereignisse
- Der Verwaltungsrat hat auf seiner Sitzung am 4. Mai 2021 eine endgültige Dividende von 25 INR pro Aktie (Nennwert von 1 INR) für das Geschäftsjahr 2020-21 empfohlen. Die Gesamtdividende für das Geschäftsjahr 2021 beträgt 40 INR pro Aktie, einschließlich der im Oktober 2020 gemeldeten Zwischendividende von 15 INR pro Aktie.
- LTI hat Anil Rander zum Chief Financial Officer ernannt. Er ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit im Finanzbereich und verfügt über 27 Jahre an vielseitiger Erfahrung in der Förderung der Geschäftsentwicklung und des Wachstums. Vor LTI war er bei Tech Mahindra Ltd. als Global Head of Finance for BPS tätig. In seiner Funktion als Senior Vice President - Finance and Legal leitete er außerdem die Bereiche Finanzen, Recht, Einrichtungen und Risikomanagement von Tech Mahindra Business Services Ltd.
- LTI und AWS sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um die Einführung der Enterprise Cloud zu beschleunigen und gemeinsame Angebote für Migration, Modernisierung, SAP, IoT und Data-on-Cloud zu erweitern.
- LTI ist als Microsoft Azure Expert Managed Services Provider anerkannt. Das renommierte Programm ist eine globale Initiative von Microsoft, die es den führenden Partnern ermöglicht, sich durch den Nachweis realer Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf Daten und Cloud-Kompetenzen zu differenzieren.
- LTI in Großbritannien hat vom Top Employers Institute, der globalen Behörde, die herausragende Leistungen in der Personalpraxis anerkennt, die Top Employer 2021-Zertifizierung erhalten.
Informationen zu LTI
LTI (NSE: LTI) ist ein weltweit tätiger Anbieter von technischen Beratungsdiensten und digitalen Lösungen und verhilft mehr als 400 Kunden in einer immer weiter zusammenwachsenden Welt zum Erfolg. Mit Niederlassungen in 31 Ländern geben wir stets unser Bestes und beschleunigen ihre digitale Transformation mit der Mosaic-Plattform von LTI, die ihre Mobile-, Social-, Analytics-, IoT- und Cloud-Journeys ermöglicht. LTI wurde 1997 als Tochtergesellschaft von Larsen & Toubro Limited gegründet und verfügt daher über einzigartiges, praxisnahes Know-how, um die komplexesten Herausforderungen von Unternehmen aller Branchen zu lösen. Jeden Tag ermöglicht unser Team von mehr als 34.000 LTI-Mitarbeitern unseren Kunden, die Effektivität ihrer geschäftlichen und technologischen Abläufe zu verbessern und einen Mehrwert für ihre Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre zu schaffen. Mehr Informationen unter http://www.Lntinfotech.com oder folgen Sie uns unter @LTI_Global.
Telefonkonferenz und Audio-Webcast zu den Ergebnissen
5. Mai 2021 (17:30 Uhr IST)
Bitte wählen Sie die untenstehende Nummer mindestens 5 bis 10 Minuten vor Beginn der Konferenz, um sicherzugehen, dass Sie rechtzeitig verbunden werden.
Allgemeine Zugangsnummer +91 22 6280 1104+91 22 7115 8005
Internationale gebührenpflichtige Nummer USA : 13233868721 Vereinigtes Königreich: 442034785524 Singapur : 6531575746 Hongkong : 85230186877
Wiederholung der Telefonkonferenz Verfügbar eine Stunde ab Anrufende bis zum 9. Mai 2021 Code für die Wiedergabe: 70765 Einwahlnummer: Indien +91 22 7194 5757+91 22 6663 5757USA Gebührenfrei 18332898317Vereinigtes Königreich gebührenfrei 8007563427Singapur gebührenfrei 8001012510Hongkong gebührenfrei 800965553
Audio-Webcast Die Audioversion der Telefonkonferenz wird online über einen Webcast verfügbar sein und kann unter folgendem Link abgerufen werden: https://links.ccwebcast.com/?EventId=LT210505
Für den DiamondPass(TM) bitte hier klicken (https://services.choruscall.in/DiamondPassRegistration /register?confirmationNumber=4730021&linkSecurityString=fb21571dc) Der DiamondPass(TM) ist ein Premium-Service, mit dem Sie sich ohne Wartezeiten in die Konferenz einwählen können.Wenn Sie den DiamondPass(TM) haben, klicken Sie auf den obenstehenden Link, um Ihren Pin zu verknüpfen und die Zugangsdaten für diese Konferenz zu erhalten. Falls Sie den DiamondPass(TM) nicht besitzen, registrieren Sie sich bitte über den Link und Sie erhalten Ihren DiamondPass(TM) für diese Konferenz.
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1044154/LTI_Logo.jpg
 

Aktien auf dem Radar:Strabag, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Marinomed Biotech, FACC, Palfinger, Österreichische Post, Polytec Group, Wienerberger, Mayr-Melnhof, SBO, Rosenbauer, Verbund, Addiko Bank, Frequentis, RHI Magnesita, Agrana, Athos Immobilien, Pierer Mobility, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, CA Immo, Porr, S Immo, VIG.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER