Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





L&T Technology Services eröffnet Engineering Design Centre in Frankreich

28.06.2022, 5371 Zeichen

L&T Technology Services Limited (BSE: 540115, NSE: LTTS), ein führendes weltweit tätiges Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen, hat sein Engineering Design Centre (EDC) in Toulouse, Frankreich, eröffnet, um anfänglich die neuen digitalen Anforderungen der globalen Luft- und Raumfahrt- sowie der Verteidigungsbranche zu bedienen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220627005834/de/

Seen in the picture during the Ribbon Cutting Ceremony (from left to right): Deepanshu Khurana, Embassy of India; Véronique Canceill, Airbus; Amit Chadha, LTTS; Patrice Vassal, Invest in Toulouse; Marie-Eve Rigollet, Airbus (Photo: Business Wire)

Seen in the picture during the Ribbon Cutting Ceremony (from left to right): Deepanshu Khurana, Embassy of India; Véronique Canceill, Airbus; Amit Chadha, LTTS; Patrice Vassal, Invest in Toulouse; Marie-Eve Rigollet, Airbus (Photo: Business Wire)

Das EDC wird sich zu Beginn auf die Entwicklung von hochmodernen Lösungen für die Luft- und Raumfahrt- sowie die Verteidigungsbranche konzentrieren und LTTS wird als Entwicklungspartner mit großen OEMs in der Region zusammenarbeiten.

Das Zentrum wird sich auf End-to-End-Lösungen für die Konstruktion und Fertigung in der Luft- und Raumfahrt spezialisieren. Die Ingenieure von LTTS verfügen über ausgewiesene Fachkenntnisse in den Bereichen digitale Entwicklung, Systemtechnik und Konstruktion im Bereich Avionik. LTTS beabsichtigt, in den nächsten zwei Jahren über 100 Ingenieure für das Zentrum einzustellen.

LTTS plant, in das neue EDC zu investieren und es zu erweitern, um den Schwerpunkt auf nachhaltige Next-Gen-Lösungen wie Avioniksysteme und digitale Lösungen für Fluggesellschaften zu legen, mit denen Kunden und Betriebsabläufe optimal unterstützt werden. Das Zentrum wird darüber hinaus technische Lösungen in anderen Bereichen wie beispielsweise digitale Anlagenlösungen, Wasserstofferzeugung und -verteilung entwickeln, um den inländischen Markt zu bedienen.

LTTS ist seit über einem Jahrzehnt ein strategischer Lieferant von Airbus in Indien, der technische Dienstleistungen in den Bereichen Konstruktion, Avionik und Digitaltechnik anbietet. Dadurch wurde LTTS von Airbus als Lieferant für die Bereiche Konstruktion, Fertigungstechnik und technischer Kundendienst ausgewählt. LTTS wird diese Kooperation nun auf einen so wichtigen geografischen Standort wie Toulouse ausdehnen. Das neue Zentrum bietet umfassende technische Dienstleistungen für Airbus und seine Lieferkette.

Das EDC wurde von Amit Chadha, Chief Executive Officer und Managing Director von LTTS, zusammen mit bedeutenden Kunden und führenden Vertretern der Branche eingeweiht.

Amit Chadha, CEO und Managing Director von L&T Technology Services, sagte: „Seit über einem Jahrzehnt unterstützt LTTS globale Luft- und Raumfahrt-, Verteidigungs- und Fertigungsunternehmen mit zukunftsgerichteten, hochmodernen digitalen und Engineering-Technologien. Dieses tiefgreifende Verständnis zahlreicher Bereiche macht LTTS zu einem bevorzugten Entwicklungspartner und hat zum Aufbau strategischer Allianzen mit globalen Kunden beigetragen. Das Engineering Centre in Toulouse, einem der wichtigsten Zentren der europäischen Luft- und Raumfahrt, entspricht voll und ganz unserem Ziel, eine nachhaltige, umweltfreundlichere Zukunft in Frankreich einzuläuten.“

Thierry Sentous, Stadtrat von Toulouse, sagte: „Als weltweit tätiger Anbieter von Ingenieurdienstleistungen etabliert sich LTTS in der Region Toulouse mit einem äußerst starken wirtschaftlichen Potenzial und der Bereitschaft, talentierte und hochqualifizierte Ingenieurteams aufzubauen. Das neue Entwicklungszentrum von LTTS wird an der Schaffung aufregender neuer digitaler Möglichkeiten in den Bereichen Avionik, städtische Luftmobilität und Verteidigung mitwirken und außerdem zur Stärkung des wirtschaftlichen Ökosystems von Toulouse und seiner Region beitragen.“

Das weltweite Angebot von LTTS umfasst fundiertes technisches Fachwissen und kundenspezifische digitale Technologien, die OEMs und Tier-1-Unternehmen in der Luft- und Raumfahrt dabei unterstützen, Compliance-Standards einzuhalten, die Qualität zu steigern und in einem sich weiterentwickelnden Luftfahrtsektor wettbewerbsfähig zu bleiben.

Über L&T Technology Services Ltd

L&T Technology Services Limited (LTTS) ist eine börsennotierte Tochtergesellschaft von Larsen & Toubro Limited, die sich auf Engineering- und F&E-Dienstleistungen (Engineering and R&D, ER&D) für Kunden auf der ganzen Welt konzentriert. Wir bieten Beratungs-, Planungs-, Entwicklungs- und Prüfdienste entlang des gesamten Lebenszyklus der Produkt- und Prozessentwicklung an. Zu unseren Kunden gehören 69 Fortune-500-Unternehmen und 57 der weltweit führenden ER&D-Unternehmen aus den Bereichen Industrieprodukte, Medizinprodukte, Transport, Telekommunikation und Hi-Tech sowie der Prozessindustrie. Mit Hauptsitz in Indien beschäftigen wir zum 31. März 2022 über 20.800 Mitarbeitende verteilt in 17 globalen Designzentren, 28 globalen Vertriebsbüros und 89 Innovationslabors. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.ltts.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/92: LLB Aktien Österreich Nr. 1 auf 1, 3 und 5 Jahre, u.a. dank AT&S. Wie wärs mit Börse-Rätsel


 

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Wienerberger, Flughafen Wien, Immofinanz, FACC, UBM, Semperit, Frequentis, Athos Immobilien, Rosenbauer, Verbund, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Andritz, Pierer Mobility, S Immo, Strabag, Airbus Group, Siemens, Volkswagen Vz., Puma, Symrise, HelloFresh, Brenntag, Hannover Rück, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Porsche Automobil Holding, Ahlers, Tesla.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WV18
AT0000A2CP51
AT0000A284P0

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Kontron(1)
    #gabb #1158