Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Lenzing meets Baader Bank, Good News für OMV und SBO (Christian Drastil)

Zur Orientierung: Der ATX lag mit den Schlusskursen von gestern ytd bei -28,22 Prozent, der DAX bei -1,44 Prozent und der Dow Jones bei -1,97 Prozent. Wie sich der Abstand zwischen ATX und DAX im 2. Halbjahr in Prozentpunkten verhält, sieht man HIER. Die USA verstärkt indes den Druck auf Deutschland und Frankreich mit einer Ausweitung der Zölle auf einige ihrer Waren. Der Schritt soll die EU dazu zwingen, einen langjährigen Streit über Subventionen für Airbus zu schlichten.
ATX ( Akt. Indikation:  2283,80 /2284,00, -0,16%)
DAX ( Akt. Indikation:  13038,00 /13038,00, -0,16%)

Lenzing-Chef Stefan Doboczky ist morgen im Zentrum einer Virtuellen Roadshow mit der Baader Bank.
Lenzing ( Akt. Indikation:  43,55 /43,85, 0,58%)

Nach Einschätzung der Opec wird der Einbruch der weltweiten Ölnachfrage nicht ganz so stark ausfallen wie bisher gedacht. Wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise dürfte die globale Nachfrage in diesem Jahr um durchschnittlich 9,1 Millionen Barrel pro Tag sinken ( Monatsbericht Oktober). Damit dürfte die Nachfrage in diesem Jahr bei durchschnittlich 90,6 Millionen Barrel pro Tag liegen, hieß es weiter. Im kommenden Jahr wird dann wieder mit einem deutlichen Anstieg der Nachfrage nach Rohöl gerechnet. Für 2021 erwarten die Opec-Experten einen Zuwachs um 7,0 Millionen Barrel pro Tag, wobei sie ihre Prognose für 2021 nicht verändert haben.
OMV ( Akt. Indikation:  29,54 /29,62, -0,74%)
SBO ( Akt. Indikation:  24,50 /24,75, 1,34%)

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 13.08.)

(13.08.2020)

 

Bildnachweis

1. mind the #gabb



Aktien auf dem Radar:VIG, Semperit, Mayr-Melnhof, Warimpex, Palfinger, Zumtobel, Addiko Bank, Verbund, AMS, Strabag, Agrana, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, OMV, Polytec, Marinomed Biotech.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» Inbox: Erste Bank Open - erstmals Day- und Night-Sessions

» Sirenengenerve (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Depot bei bankdirekt.at: Habe auf das startup300-Problem bereits vor 6 M...

» Ort des Tages: AkzoNobel Coatings Headquarter Österreich (Leya Hempel)

» In den News: Wienerberger, Lenzing, Andritz, RBI, VIG, SBO, Lenzing, S I...

» #gabb-Forderung: Gesetzliches Mittel (wie in D) zum Stopp von HV-Verzöge...

» Börsegeschichte Bernhard Grabmayr: Alles mitgemacht, was die Wiener Börs...

» Bernhard Grabmayr läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism

» ATX-Trends: SBO, UBM, Mayr-Melnhof, Flughafen Wien, Erste Group, Wienerb...

» Laufe mit beim VCM Tribute to Eliud (Vienna City Marathon)