Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Leichter Anstieg des globalen Aktienmarktindex erwartet

28.05.2022, 1652 Zeichen

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der globale Aktienmarktindex stieg in der letzten Woche in EUR um +2,4%. Der S&P 500 erzielte einen hohen Zugewinn in EUR von +2,9%. Der Stoxx 600 notierte um +2,2% höher. Der Nikkei 225 gab in EUR leicht nach (-0,1%), ebenso der globale Schwellenländerindex (in EUR -0,3%). Die Renditen von US-Staatsanleihen gaben ebenfalls leicht nach. Der Gold- preis notierte unverändert.

Mit dem Rückgang der Renditen ist die Risikobereitschaft der Anleger wieder angestiegen. Die wichtigsten Leitindizes zeigen erste Anzeichen einer positiven Trendwende. Der Volatilitätsindex VIX ist ebenfalls gesunken. Er befindet sich zudem nun in einem Abwärtstrend. Das ist in Hinblick auf die kurzfristige Marktentwicklung positiv zu werten.

Eine Bestätigung diesbezüglich liefert auch der Russell 2000 Index. Seit Anfang Mai übertriff der Index der 2000 kleinsten Aktien nach Marktkapitali- sierung mit seiner Performance moderat jene des S&P 500.

Da im Russell 2000 hauptsächlich in den USA tätige Firmen enthalten sind, die also eine geringere globale Diversifikation haben, kann auch daraus abgeleitet werden, dass die Risikobereitschaft der Investoren auch bei ris- kanteren Titeln allmählich wieder zunimmt.

Ausblick: Die Risikobereitschaft der Investoren nimmt allmählich wieder zu. Zahlreiche Faktoren (VIX-Index fallend und zunehmende relative Stärke von Aktien mit geringer Marktkapitalisierung), sowie ein (nur) moderater Rendite-Rückgang bei US-Staatsanleihen weisen darauf hin, dass sich die wichtigsten Leitindizes auch in der kommenden Woche erholen sollten. Wir erwarten einen leichten Anstieg des globalen Aktienmarktindex.

 


BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)


 

Bildnachweis

1. Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Chart, Trading, Kurse, Handel - https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-forex-analyse-1905224/



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2GHJ9
AT0000A2T4E5
AT0000A2TJM2

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Polytec Group 1.79%, Rutsch der Stunde: Andritz -0.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: CA Immo(1), Mayr-Melnhof(1), SBO(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Immofinanz 0.55%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: SBO(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Porr 1.7%, Rutsch der Stunde: Semperit -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Immofinanz(1)
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    BSN MA-Event Mayr-Melnhof
    Österreich-Depots: Dividende von Porr eingelangt (Depot Kommentar)