Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Lehrlingshackathon der Holzindustrie: gemeinsam Spaß bei der Digitalisierung

19.04.2024, 3913 Zeichen
Wien (OTS) - Der Fachverband der Holzindustrie und apprentigo veranstalten am 22. April 2024 den ersten Hackathon für Lehrlinge aus Unternehmen der Holzindustrie. 44 Lehrlinge aus 11 Betrieben werden in Teams digitale App-Prototypen für ihre Unternehmen zu unterschiedlichen, selbstgewählten Themen entwickeln. Die spannenden Projekte der Lehrlingsteams werden [online] (https://go.ots.at/B3s5Bvx8) gestellt. Der apprentigo Lehrlingshackathon ist ein innovatives Weiterbildungsformat zur Stärkung digitaler und sozialer Kompetenzen für Auszubildende.
„Der Lehrlingshackathon bietet unseren jungen Auszubildenden die Möglichkeit sich an digitalen Tools auszuprobieren und ihre digitalen Fähigkeiten zu verbessern. Und der Hackathon ist eine tolle Gelegenheit, gemeinsam etwas Neues zu schaffen und zusammen Spaß zu haben. Digitale Skills sind in der Holzindustrie wichtig, wir verbinden Natur und High-Tech. Damit wir unser hohes Innovationstempo halten können, brauchen wir kluge Köpfe, die digitale Werkzeuge verstehen und richtig einsetzen,” erklärt Herbert Jöbstl, Obmann Fachverband Holzindustrie Österreich.
Zwtl.: Digitale Kompetenzen in der Lehre
Die österreichische Holzindustrie ist eine Hightech-Industrie, genießt international hohes Ansehen und setzt auf Fachkräfte, die sich in einer digitalisierten Welt auskennen sowie die ökologische Chance dieser Industrie begreifen und nutzen. Digitale Kompetenzen in der Lehre steigern die Attraktivität der dualen Ausbildung und sichern eine erfolgreiche Zukunft der Betriebe. Aus diesem Grund hat der Fachverband der Holzindustrie Österreichs in Zusammenarbeit mit dem EdTech Unternehmen apprentigo einen Lehrlingshackathon der Holzindustrie ins Leben gerufen, um die Begeisterung der Auszubildenden der Holzindustrie für IKT-Kompetenzen und das kreative Gestalten mit digitalen Tools zu fördern.
Zwtl.: Community Voting - Jury – Siegerehrung
Eine Jury (Roland Weiß, Landesberufsschule Kuchl, Martin Niederacher, Fachverband der Holzindustrie Österreichs, Christoph Hobl, Holztechnikum Kuchl und Peter Gawin, Apprentice Tech GmbH) wird bis Mitte Mai unter den eingereichten Projekten Siegerteams auswählen. Zusätzlich läuft ab 23. April bis zum 06. Mai 2024, 12:00 Uhr das Community Voting, bei dem jede und jeder mitvoten kann. Einfach auf der [Website] (https://go.ots.at/B3s5Bvx8) zum Lehrlingshackathon der Holzindustrie beim Lieblingsprojekt auf den Button “Vote” klicken und den Anweisungen im Pop-up-Fenster folgen. Die Stimme dann mittels E-Mail-Bestätigung verifizieren und schon ist das Projekt eine Stimme näher am Community Sieg. Das Projekt mit den meisten Stimmen wird als Community Star ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgt am 14. Juni am Holztechnikum in Kuchl. Die besten Projekte werden zur Teilnahme am Bundeslehrlingshackathon im Herbst 2024 eingeladen.
Zwtl.: Lehrlingshackathon – europaweit einzigartiges Weiterbildungsformat
Der Lehrlingshackathon ist ein europaweit einzigartiges Weiterbildungsformat für Auszubildende, das Blended-Learning und plattformgestützte Lernreisen bietet. Bei apprentigo Hackathons entwickeln Lehrlinge in Teams innerhalb eines Tages mit Low-Code-Software einen App-Prototypen, um gesellschaftliche oder betriebsinterne Probleme zu lösen, fördern dabei essenzielle Fähigkeiten wie Informatisches Denken, Zeitmanagement, Kommunikation, Problemlösungskompetenz und Kreativität. Die Teilnahme wird mit dem Dig.Comp. 2.3 AT Zertifikat bescheinigt. Bisher haben über 1.000 Lehrlinge aus 250 Ausbildungsbetrieben österreichweit am Lehrlingshackathon teilgenommen.
Zwtl.: Diese Unternehmen sind mit Lehrlingen beim Lehrlingshackathon der Holzindustrie 2024 mit dabei:
Admonter Holzindustrie AG\nAtomic Austria Gmbh\nBrüder Theurl\nDoka\nFischer Sports GmbH\nGaulhofer Industrie Holding GmbH\nHASSLACHER Gruppe\nMayr-Melnhof Holz Leoben GmbH\nOrtner-Holz GmbH\nPfeifer Holz GmbH & Co KG\nStora Enso Wood Products & Stora Enso WP Bad St. Leonhard GmbH\n

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S12/24: Gregor Rosinger (Upd. 1)


 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, SBO, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, Warimpex, Bawag, Erste Group, Lenzing, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Linz Textil Holding, S Immo, Stadlauer Malzfabrik AG, Verbund, Wolford, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Agrana, Amag, CA Immo, EVN, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Semperit, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Frequentis.


Random Partner

AMAG Austria Metall AG
Die AMAG Austria Metall AG produziert Primäraluminium und Premium-Guss- und Walzprodukte. Im integrierten Werk in Ranshofen, Österreich werden die Kernkompetenzen im Recycling, Gießen, Walzen, Wärmebehandeln und Oberflächenveredeln kombiniert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER