Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Kreditmarkt: Digitalisierung wird Umsatztreiber

23.07.2019
Innsbruck/Wien (OTS) - Hohe Beratungsqualität und Prozesseffizienz
Die Infina Credit Broker GmbH, der größte unabhängige Kreditvermittler Österreichs, baut den Funktionsumfang der eigens entwickelten Immobilien-Kreditplattform Profin ständig weiter aus. Um den Kunden optimal zu beraten und aus verschiedensten Kreditangeboten das für ihn persönlich beste Kreditmodell zu finden, werden regelmäßig neue Schnittstellen zu Kreditinstituten und sonstigen Dienstleistern geschaffen. Zusätzlich werden die Anzahl der passenden Produkte für die individuelle Kundensituationen ständig erhöht und die Produktparameter auf der Plattform digitalisiert.
“Durch die Fokussierung auf den Bereich Wohnbaufinanzierung ist es uns gelungen, mit unserer Plattform Profin, einen hohen Technologiestandard im Markt zu setzen”, so Christoph Kirchmair, Sprecher der Geschäftsführung. “Auch die Entscheidung institutioneller Finanzdienstleister, unsere Plattform im Beratungsprozess einzusetzen, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Sicherstellung eines kundenfreundlichen, durchgängigen Beratungsprozesses - bei effizienter Abwicklung entsprechend den regulatorischen Anforderungen gem. HIKrG - wird dazu führen, dass weitere Partner als Nutzer der Plattform Profin hinzukommen werden.”
Weiterhin auf Erfolgskurs
Die konsequente Investition in die Weiterentwicklung der Plattform sowie der stete Ausbau der Anzahl an sehr gut ausgebildeten Infina-Partnern führen zu zufriedenen Kunden und das lässt die Umsätze steigen. Die Kombination aus persönlicher Beratung und Digitalisierung der Prozesse unter der Marke Infina sind die Gründe für das starke Wachstum. Im ersten Halbjahr 2019 stieg das verprovisionierte Kreditvolumen der Infina im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über 50 %.
Über Infina
Infina ist ein österreichweit tätiges, unabhängiges Beratungsunternehmen und der Wohnbau-Finanz-Experte für Immobilienfinanzierungen. Kunden und Partner profitieren von der Größe von Infina am Markt und der Zielsetzung für jeden Kunden die passende Finanzierung zu finden.
Das Unternehmen wurde bereits 2001 gegründet. Neben den beiden Standorten in Innsbruck und Wien nutzen aktuell mehr als 150 Vertriebspartner, davon 60 Infina Verbundpartner die Plattform Profin für die tägliche Abwicklung und Aufbereitung von Finanzierungen. Infina verfügt über Standorte in ganz Österreich und mehr als 20 Jahre Erfahrung im Kreditgeschäft. Das jährliche Neugeschäftsvolumen im Jahr 2018 hat erstmals 500 Mio Euro überschritten. Infina ist damit Marktführer bei der freien Vermittlung privater Immobilienfinanzierungen und weiterhin auf starkem Wachstumskurs.
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , EVN , Amag , Frequentis , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Polytec , Immofinanz , SBO , voestalpine , KTM Industries , Zumtobel , Kapsch TrafficCom , Valneva , Lufthansa , Infineon , RBI , Porr .


Random Partner

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER