Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Kolloquium 2020 "Forschung & Entwicklung für Zement und Beton"

28.10.2020
Wien (OTS) - Die Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ) organisiert seit über 30 Jahren das Kolloquium "Forschung & Entwicklung für Zement und Beton". Heuer steht die Veranstaltung ganz im Zeichen des "5C Approach" der Europäischen Zementvereinigung auf dem Weg zur Klimaneutralität.
Hochkarätige Vortragende präsentieren erfolgversprechende Zukunftsentwicklungen der "5C":
Clinker\nCement\nConcrete\nConstruction\nCarbonation\n In all diesen Bereichen – Klinker, Zement, Beton, Bauweise und Carbonatisierung – muss konsequent CO2 eingespart werden, um Klimaneutralität zu erreichen. Welche Entwicklungen es bei den "5C" gibt und welche Fortschritte die Zement- und Betonbranche auf dem Weg zur Klimaneutralität verzeichnen kann, erfahren Sie beim Kolloquium, das heuer aufgrund der aktuellen Situation als Webinar abgehalten wird.
Die Anmeldung ist unter www.zement.at/Kolloquium möglich.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.
Kolloquium 2020 – Auf dem Weg zur Klimaneutralität
Das Kolloquium 2020 „Forschung & Entwicklung für Zement und Beton“ steht heuer ganz im Zeichen des "5C Approach" der Europäischen Zementvereinigung auf dem Weg zur Klimaneutralität.
Datum: 11.11.2020, 15:00 - 17:00 Uhr Ort: Webinar Wien Url: http://www.zement.at/kolloquium
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, ATX Prime, AMS, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, SBO, Polytec Group, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, voestalpine, CA Immo, Pierer Mobility AG, Signature AG, Infineon, Daimler, Allianz, HeidelbergCement, SAP, adidas.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER