Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Kollektivvertragsabschluss in der Textilindustrie erzielt

22.03.2019
Wien (OTS) - Nach harten und sehr intensiven Verhandlungen konnten sich gestern die Vertreter der Gewerkschaften mit den Vertretern der Textilindustrie auf folgenden Abschluss einigen:
Die Ist-Löhne werden gestaffelt beginnend mit den niedrigeren Lohngruppen um 3 % und die oberen Lohngruppen um 2,8 % mit Wirkung von 1.4.2019 erhöht. Die KV-Löhne wurden bereits mit 01.12.2018 laut Kollektivvertragsvereinbarung von 2017 angehoben.
Die Gehälter (KV und IST) werden ebenfalls gestaffelt erhöht, nämlich um 2,6 % in den oberen und 3 % in den unteren Verwendungsgruppen. Die Auswirkung der Lohn- und Gehaltserhöhung auf die Textilindustrie beträgt im Durchschnitt 2,94 %.
Zwtl.: Lehrlingsentschädigung steigt im 1. Lehrjahr um 8%
Da der Berufsnachwuchs für die Branche ein besonders wichtiges Anliegen ist, wollte man mit einer besonderen Erhöhung ein Zeichen setzen: Die Lehrlingsentschädigungssätze werden jeweils um € 50 mit Wirksamkeit 1.4.2019 erhöht. Dies bedeutet eine Steigerung der Lehrlingsentschädigung im 1. Lehrjahr um 8 %.
Der Abschluss betrifft knapp 12.000 Beschäftigte der Textilindustrie, wird mit 1.4.2019 wirksam und hat eine Laufzeit bis 31.3.2020. (PWK174/DFS)
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , UBM , Kapsch TrafficCom , Agrana , FACC , Telekom Austria , ATX , Uniqa , ATX Prime , RBI , OMV , Polytec , AMS , Wienerberger , Betbull Holding , startup300 , Fabasoft , DO&CO , bet-at-home.com , Warimpex .


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 49 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER