Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Kocher und Kraus-Winkler gratulieren Luftburg – Kolarik zum „EU Organic Award“

29.09.2023, 1818 Zeichen
Wien (OTS/BMAW) - „Der ‚EU Organic Award‘ ist eine weitere Bestätigung dafür, dass die Luftburg-Kolarik, einen klaren Weg hin zu mehr Nachhaltigkeit geht. Auch beweist es, dass die Gäste ein biologisch-nachhaltiges Kulinarik-Erlebnis schätzen. Die Luftburg steht damit stellvertretend für all jene in der Tourismusbranche, die die Vision von nachhaltigem Tourismus teilen und die Branche insgesamt weiter voranbringen wollen. Herzliche Gratulation zu dieser großartigen Auszeichnung!“, so Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher und Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler.
Die „EU Organic Awards“ werden gemeinsam von der Europäischen Kommission, dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss, dem Europäischen Ausschuss der Region, COPA-COGECA und IFOAM Organics Europe organisiert und in sieben Kategorien vergeben.
Als Betrieb mit dem Österreichischen Umweltzeichen setzt die Luftburg auch im Energie-Bereich auf Nachhaltigkeit. So wird der Strombedarf zu 100 Prozent durch erneuerbare Energieträger gedeckt, beispielsweise durch die hauseigene Photovoltaik-Anlage.
„Bio und Nachhaltigkeit sind bei uns absolut im Fokus. Wir zeigen, dass man sowohl nachhaltig als auch wirtschaftlich erfolgreich sein kann. Wir sehen den Weg in die Nachhaltigkeit als „immerwährendes“ Projekt, als Weg, der nie zu Ende ist. Oft sind es auf diesem Weg kleine Schritte, die wir setzten – aber viele kleine Schritte, werden zu einem Großen. Wir setzen alle unsere Maßnahmen aus tiefster Überzeugung, weil wir es als unsere Verantwortung sehen, auch den nachfolgenden Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen. Es gibt keinen Planeten B. Deswegen sind wir stolz, für all die Arbeit und die Initiativen, die wir setzen, auch Anerkennung zu erhalten,“ so Paul Kolarik, Eigentümer und Geschäftsführer der Luftburg.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #55: Im Bau (Sebastian "B-Kwem" Leben prod. by Symmetric)


 

Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


Random Partner

Erste Asset Management
Die Erste Asset Management versteht sich als internationaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einer starken Position in Zentral- und Osteuropa. Hinter der Erste Asset Management steht die Finanzkraft der Erste Group Bank AG. Den Kunden wird ein breit gefächertes Spektrum an Investmentfonds und Vermögensverwaltungslösungen geboten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER