Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Kao veröffentlicht Fortschrittsbericht zur ESG-Strategie — dem Kirei Lifestyle Plan

29.06.2022, 9152 Zeichen

Der japanische Konsumgüterhersteller Kao Corporation, zu dessen Markenportfolio unter anderem Attack, Bioré, Goldwell, Guhl, Jergens, John Frieda, Kanebo, Laurier, Merries und Molton Brown gehören, hat einen Fortschrittbericht zu seiner ESG-Strategie (Environmental, Social, and Governance), dem Kirei Lifestyle Plan, veröffentlicht. Details finden sich im „Kao Sustainability Report 2022”, der die Ergebnisse der wichtigsten Nachhaltigkeits-Aktivitäten aus dem Jahr 2021 darlegt. Dazu gehört die Erhöhung des internen CO2-Preises auf 18.500 Yen pro Tonne CO2 (ca. 130 Euro), um die Dekarbonisierung zu fördern. Darüber hinaus hat Kao die Biodiversitätsrichtlinie überarbeitet und neue ESG-Steuerungskomitees eingerichtet, die die ESG-Governance-Struktur von Kao stärken sollen. Der Bericht ist ab heute auf Englisch auf der Unternehmenswebsite verfügbar.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220628005507/de/

Der Kirei Lifestyle Plan, die ESG-Strategie von Kao (Graphic: Business Wire)

Der Kirei Lifestyle Plan, die ESG-Strategie von Kao (Graphic: Business Wire)

Kao Sustainability Report 2022
https://www.kao.com/global/en/sustainability/pdf/#area-LocalNavBottom01

Seit über 130 Jahren arbeitet Kao daran, das Leben von Verbraucherinnen und Verbrauchern zu bereichern. Im April 2019 führte das Unternehmen seine ESG-Strategie, den Kirei Lifestyle Plan, ein, der 19 Maßnahmen zur Erreichung eines nachhaltigen Lebensstils umfasst. Das japanische Wort "kirei" beschreibt etwas, das sauber, geordnet und schön zugleich ist. Dabei geht es Kao nicht nur um die äußere Schönheit, sondern auch um die entsprechende Haltung, um das Leben nicht nur für sich selbst, sondern für alle Menschen auf dieser Erde nachhaltig zu verbessern. Im Kao Group Mid-term Plan 2025 (K25) hat Kao seit 2021 den „Schutz zukünftigen Lebens“ und die Förderung von „Nachhaltigkeit als einzigen Weg“ zu seiner Vision erklärt. Die Kao Gruppe wird ihre ESG-Strategie weiterhin in die Aktivitäten des Managements integrieren. Außerdem wird sie das Geschäft weiterentwickeln, verbesserte Produkte und Dienstleistungen für Verbraucher und die Gesellschaft anbieten und auf den Unternehmenszweck hinarbeiten, „eine Kirei-Welt zu verwirklichen, in der alles Leben in Harmonie existiert.“

Dave Muenz, Senior Vice President und für den ESG-Bereich von Kao zuständig, sagt zu den Fortschritten des Kirei Lifestyle Plans: „Die Erwartung der Stakeholder an Unternehmen wie Kao, einen Beitrag zum Aufbau einer nachhaltigeren Gesellschaft zu leisten, wird von Jahr zu Jahr größer. Angetrieben von unserem langjährigen Unternehmensgrundsatz „Integrität als einzige Option“ – also zu tun, was richtig und ganzheitlich ist, auch wenn es nicht die einfachste Lösung ist – haben wir im Jahr 2021 weitere Schritte unternommen, um auch in Zukunft einen positiven Einfluss auf die Menschen, die wir mit unseren Produkten versorgen, zu haben. Dazu zählen auch die ehrgeizigen Dekarbonisierungsziele, bis 2040 CO2-neutral und bis 2050 CO2-negativ zu werden. In diesem Jahr haben wir unsere ESG-Governance-Struktur durch die Einrichtung von vier ESG-Steuerungskomitees gestärkt, die sich mit den Themen Dekarbonisierung, Plastikverpackung, Menschenrechte und DEI1 sowie Verantwortung im Bereich chemischer Stoffe befassen. Als Unternehmen, das von natürlichen Rohstoffen wie Palmöl abhängig ist, haben wir eine neue Richtlinie zur Beschaffung verabschiedet, die uns dabei helfen wird, in unserer gesamten Lieferkette die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten und Risiken zu identifizieren, indem wir Audits durch Dritte bei unseren Lieferanten veranlassen. Kao wird weiterhin durch Kooperationen und Partnerschaften daran arbeiten, ein Kirei Life für alle zu schaffen.“
*1 Diversität, Gleichheit, Inklusion

CDP, eine führende internationale Non-Profit-Organisation, hat Kao das zweite Jahr in Folge in drei Kategorien in ihre renommierte „A-Liste“ aufgenommen. Auch das Ethisphere Institute, ein führender US-amerikanischer Think Tank, hat Kao in 16 aufeinanderfolgenden Jahren zu einem der ethischsten Unternehmen der Welt ernannt.

Neue Initiativen zur Förderung des Kirei Lifestyles

1. Anhebung des internen CO2-Preises auf 18.500 Yen/Tonne CO2 zur Förderung der Dekarbonisierung

Im Jahr 2006 führte Kao ein internes CO2-Preis-System ein, um die CO2-Emissionen zu reduzieren. Letztes Jahr kündigte das Unternehmen ein neues Dekarbonisierungsziel an und erhöhte die Zielrate der CO2-Emissionsreduzierung von 22 % in Scope 1+22 CO2-Emissionen (absoluter Wert) auf 55 % (mit 2017 als Referenzjahr) bis 2030. Infolgedessen hat Kao den internen CO2-Preis von den herkömmlichen 3.500 Yen/Tonne CO2 auf 18.500 Yen/Tonne CO23 angehoben. Kao wird auch den Einsatz von energiesparenden Anlagen, die Verwendung von Anlagen mit geringen CO2-Emissionen und die Beschaffung von erneuerbaren Energien fördern.
*2 Die Menge an Treibhausgasen, die direkt von Unternehmen und anderen Organisationen emittiert werden.
*3 Dieser Wert ist der geschätzte CO2-Steuersatz für 2035, der auf den im IEA World Energy Outlook 2021 enthaltenen CO2-Steuersätzen basiert. Es wird davon ausgegangen, dass neu eingeführte Anlagen auch nach 2030 in Betrieb bleiben werden.

2. Einführung der ESG-Steuerungskomitees zur Stärkung der ESG-Governance-Struktur

Um ESG-Initiativen zuverlässig und zeitnah umsetzen zu können, wurden im April 2022 neue ESG-Steuerungskomitees eingerichtet, um eine flexible und robuste ESG-Governance-Struktur aufzubauen, welche die vier vorrangigen Themen Dekarbonisierung, Plastikverpackungen, Menschenrechte und DIE (Diversität, Gleichheit und Inklusion) sowie Verantwortung im Bereich chemischer Stoffe adressiert. Die Führungskräfte sind verantwortlich und geben in Zusammenarbeit mit dem ESG-Managing Committee Empfehlungen an die einzelnen Geschäftsbereiche und Konzerngesellschaften ab. In jeder Division wird ESG in die Richtlinien, Ziele und Pläne der Geschäftsbereiche aufgenommen, um eine effektive Steuerung aufzubauen. Die ESG-Governance-Strukturen der Konzernunternehmen in Übersee sind ebenfalls in Abteilungen unterteilt und werden von den Konzerngesellschaften je nach Inhalt der Aktivitäten betrieben.

3. Überarbeitung der Biodiversitätsrichtlinie

Kao nutzt viele biologische Ressourcen wie Palmöl, Papier und Zellstoff. Im Jahr 2011 hat Kao die „Grundlegende Richtlinie zur biologischen Vielfalt“ verabschiedet und arbeitet an der Entwicklung neuer Technologien, die zur nachhaltigen Rohstoffbeschaffung und zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen. Die moderne Welt ist bestrebt, die negativen Auswirkungen auf Natur und biologische Vielfalt zu reduzieren, Maßnahmen mit positiven Auswirkungen zu verstärken und den Trend zum Verlust der biologischen Vielfalt umzukehren. Mit der Überarbeitung der globalen Biodiversitätsziele auf der 26. UN-Klimakonferenz im Jahr 2021 (COP26) aktualisierte Kao die bestehenden Richtlinien und erstellte im April 2022 die „Grundlegende Richtlinie zur biologischen Vielfalt“.

Weitere Informationen zu den zentralen ESG Aktivitäten des Unternehmens finden Sie hier:
https://www.kao.com/global/en/news/sustainability/2022/20220629-001/

Über den Kirei Lifestyle Plan
In den vergangenen 130 Jahren hat Kao stets daran gearbeitet, das Leben der Menschen zu verbessern und ihnen zu einem nachhaltigeren Lebensstil zu verhelfen - einem Kirei Lifestyle. Das japanische Wort „kirei“ beschreibt etwas, das sauber, geordnet und schön zugleich ist. Die Kao-Gruppe hat im April 2019 ihre ESG-Strategie, den Kirei Lifestyle Plan, ins Leben gerufen, der die Vision eines nachhaltigeren Lebensstils umsetzen soll. Bis 2030 möchte Kao mindestens 1 Milliarde Menschen ein schöneres Leben ermöglichen und dafür sorgen, dass 100 % seiner Produkte einen ökologischen Fußabdruck über den gesamten Lebenszyklus hinterlassen, den unsere Natur laut Wissenschaft sicher verkraften kann.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf https://www.kao.com/global/en/sustainability/

Über Kao
Kao stellt hochwertige Produkte her, die das Leben der Verbraucher auf der ganzen Welt bereichern. Durch sein Portfolio von über 20 führenden Marken wie Attack, Bioré, Goldwell, Jergens, John Frieda, Kanebo, Laurier, Merries und Molton Brown ist Kao Teil des Alltags der Menschen in Asien, Ozeanien, Nordamerika und Europa. Zusammen mit seiner Chemiesparte, die zu einer Vielzahl von Industriezweigen beiträgt, erwirtschaftet Kao einen Jahresumsatz von rund 1.400 Milliarden Yen. Kao beschäftigt weltweit rund 33.000 Mitarbeiter und blickt auf eine 130-jährige Innovationsgeschichte zurück. Bitte besuchen Sie die Website der Kao Group für aktuelle Informationen. https://www.kao.com/global/en/

Weitere Information

Kao veröffentlicht seine neue ESG-Strategie „Kirei Lifestyle Plan“, die Verbrauchern einen nachhaltigeren Lebensstil ermöglichen soll:
https://www.kao.com/global/en/news/sustainability/2019/20190422-001/

Website von Kao zum Thema Nachhaltigkeit
https://www.kao.com/global/en/sustainability/

Kao Integrated Report 2022
https://www.kao.com/global/en/investor-relations/library/reports/



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Börsepeople im Podcast S1/15: Laura Egg


 

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

Wolftank-Adisa
Die Wolftank-Adisa Holding AG ist die Muttergesellschaft einer internationalen Unternehmensgruppe mit Fokus auf Sanierung und Überwachungen von (Groß–)Tankanlagen und Umweltschutz-Dienstleistungen bei verseuchten Böden und Einrichtungen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SUY6
AT0000A2CP51
AT0000A2WV18

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: SBO 1.17%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.58%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Frequentis(3), S Immo(2), SBO(1), Kontron(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 3.01%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.11%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(2), OMV(1), Erste Group(1), Österreichische Post(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.96%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Frequentis(1), EVN(1)
    BSN Vola-Event HelloFresh
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG