Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





JW-Holzinger: Jungunternehmer brauchen die Öffnung am 12. Dezember

06.12.2021
Wien (OTS) - „Die Jungunternehmer gehören zu den dynamischen und innovativen Geschäftstreibenden. Sie sind rasch am Entwickeln neuer Verkaufskanäle und nutzen Innovationen, um ihr Geschäft nachhaltig wachsen zu lassen. Dennoch brauchen gerade sie den direkten Kontakt zu ihren Kunden und damit die versprochene Öffnung am 12. Dezember“, sagt Christiane Holzinger, Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft (JW) in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).
Die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer waren in den vergangenen 20 Monaten ein verlässlicher Partner in der Pandemiebekämpfung und haben auch den derzeitigen Lockdown solidarisch mitgetragen. „Nun müssen die Jungunternehmer für ihre Solidarität belohnt werden und ihnen das ermöglicht werden, wofür sie stehen und wofür sie täglich brennen, nämlich zu arbeiten“, so Holzinger.
Trotz Covid-19-Lockdown und Krise stieg die Anzahl der Unternehmensgründungen in Österreich stetig. Gerade für die Gründer die Gründer der letzten Monate war aufgrund er Versprechungen der Regierung, dass es für Geimpfte zu keinem weiteren Lockdown käme, dieses 3-wöchige Betretungsverbot ein harter Schlag in Gesicht. „Kaum eröffnet, schon zugesperrt!“ kommentiert die JW-Vorsitzende die Situation hunderter Unternehmensgründer.
„Vor allem junge Unternehmen brauchen für ihr Wachstum Planbarkeit sowie eine sichere Arbeits- und Geschäftsumgebung. Eine Verlängerung des Lockdowns hat für viele existenzbedrohende Auswirkungen“, appelliert Holzinger an die Entscheidungsträger. (pwk734/NIS)
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #55: ATX TR auf High, Magnus Eduard Brunner und was sagt die RBI zu Djokovic?


 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, UBM, S Immo, Addiko Bank, FACC, Rosenbauer, Warimpex, Rosgix, Andritz, AT&S, EVN, Lenzing, Linz Textil Holding, Mayr-Melnhof, SBO, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, VIG, Polytec Group, RHI Magnesita, Flughafen Wien, Strabag, Oberbank AG Stamm, Frequentis, Immofinanz.


Random Partner

Corum
Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A2B667
AT0000A2TMK0

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Österreichische Post(1), Uniqa(1), EVN(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Marinomed Biotech(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Andritz(1), Verbund(1)
    CoVaCoRo zu S&T
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.19%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), VIG(1), Strabag(1), RBI(1)
    Star der Stunde: FACC 0.69%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(3), Österreichische Post(1), AT&S(1), Andritz(1)